Regionalliga West

VfB Homberg: Schockdiagnose - Neuzugang fällt lange aus

01. Oktober 2020, 10:26 Uhr
Alexandros Armen vom VfB Homberg (unten) erlitt gegen RWO einen Kreuzbandriss. Foto: Micha Korb

Alexandros Armen vom VfB Homberg (unten) erlitt gegen RWO einen Kreuzbandriss. Foto: Micha Korb

Fußball-Regionalligist VfB Homberg muss in den kommenden Monaten auf seinen Mittelstürmer verzichten. Er hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. 

Nach vier Niederlagen zum Saisonstart zeigte die Formkurve des VfB Homberg zuletzt nach oben: Erst ein 2:2 gegen die Reserve von Borussia Mönchengladbach, ehe die Duisburger am vergangenen Samstag den ersten Sieg feierten: Sie gewannen das Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen mit 1:0.

Ein Ergebnis, das der West-Regionalligist allerdings teuer bezahlte. Denn Angreifer Alexandros Armen hat sich gegen RWO einen Kreuzbandriss zugezogen. Das gaben die Homberger am Mittwoch bekannt. 


Der 26-Jährige war im Sommer vom FSV Duisburg zum VfB gewechselt. An den ersten sechs Spieltagen kam er fünfmal zum Einsatz, viermal spielte Armen von Beginn an. Nun wird der Deutsch-Grieche der Mannschaft von Trainer Sunay Acar monatelang nicht zur Verfügung stehen. 

VfB Homberg empfängt am Samstag Schalkes U23

Ob der VfB einen Ersatzmann verpflichten wird, ist noch nicht bekannt. Die Gelegenheit dazu haben sie bis zum Ende der Transferfrist am kommenden Montag. Mit Said Harouz und Danny Rankl stehen zwei weitere Spieler für die Sturmzentrale im Kader, wobei Rankl verletzungsbedingt bisher alle Saisonspiele verpasste.


Für Armen ist es die erste Saison in der vierten Liga. Zuvor stand er beim 1. FC Mönchengladbach, TuS Bösinghoven, SV Sonsbeck, VfR Fischeln, SpVg Odenkirchen, TV Jahn Hiesfeld, VfB Speldorf und 1. FC Bocholt unter Vertrag und lief vorwiegend in der Oberliga Niederrhein auf (109 Spiele, 18 Tore).

Somit muss VfB-Coach Acar seine Startelf umbauen, wenn die Reserve von Schalke 04 am Samstag (14 Uhr, im RS-Liveticker) am Rheindeich gastiert. Tags zuvor bieten die Homberger von 16.30 Uhr bis 19 Uhr einen Restkarten-Verkauf am PCC Stadion an.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren