Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat einen neuen Trainer gefunden.

2. Bundesliga

Vereinsikone wird Trainer bei St. Pauli

Justus Heinisch
12. Juli 2020, 10:24 Uhr
Der FC St. Pauli hat einen neuen Trainer. Foto: dpa

Der FC St. Pauli hat einen neuen Trainer. Foto: dpa

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat einen neuen Trainer gefunden.

Kurz nach dem Ende der Saison 2019/20 hat sich der FC St. Pauli von Trainer Jos Luhukay getrennt. Am Sonntagmorgen präsentierte der Fußball-Zweitligist einen Nachfolger. Timo Schultz ist der neue Chefcoach der Braun-Weißen. Der bisherige U19-Trainer, der seit 15 Jahren als Spieler und Übungsleiter am Millerntor tätig ist, hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

"Es stand für mich außer Frage, dieses Angebot anzunehmen. Das ist für mich als Trainer nach vielen Jahren im NLZ-Bereich der ideale Einstieg ins Profigeschäft", freut sich Schultz. Vor zwei Jahren bekam er die Fußballlehrer-Lizenz. "Nach der letzten Saison gehen wir natürlich mit einer gewissen Demut, aber auch mit klaren Ideen in die neue Spielzeit. Ich freue mich auf meine neue Mannschaft und kann es kaum erwarten, mit den Jungs zusammen etwas zu entwickeln, was unsere Fans glücklich", fügte Schultz, der auch schon als Co-Trainer bei den FCSP-Profis tätig war, an.

"Habe viel Leidenschaft und Engagement gespürt"

Andreas Bornemann, St. Paulis Sportchef, sagte: "Ich habe während der Gespräche mit Timo viel Leidenschaft und Engagement gespürt. Timo ist ein junger Trainer, der den Verein, das Umfeld und die Bedürfnisse bestens kennt und bereits im Nachwuchs mit seinen Mannschaften auf die Spielweise gesetzt hat, die wir favorisieren – einen aktiven, offensiv ausgerichteten Fußball."

Zudem habe Schultz im Nachwuchsleistungszentrum gezeigt, dass er Teams weiterentwickeln könne, so Bornemann weiter: "Er passt also mit seiner Idee und seinem Bestreben zu uns und unseren Zielen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ‚Schulle'."

St. Pauli beendete die abgelaufene Zweitliga-Saison auf dem 14. Tabellenplatz. Schultz' Vorgänger Luhukay kam im April 2019 zu den Hamburgern.

Hier finden Sie alle News zur 2. Bundesliga

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren