Studie

Umfrage: Würden Sie dem Rivalen in der Not helfen?

15. März 2021, 17:38 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Würde Sie als Fan einem konkurrierenden Klub im Notfall helfen? In einer Umfrage können Anhänger von Schalke, Dortmund oder Gladbach antworten.

BVB-, Schalke- und Gladbach-Fans sind gefragt: Die Funke Mediengruppe führt in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln eine große Fan-Befragung durch. In der Studie geht es um die Frage, ob Fußball-Anhänger konkurrierenden Klubs im Notfall helfen würden oder nicht.

Die Beantwortung der Fragen erfolgt online, sie dauert im Schnitt nur sieben bis neun Minuten.

Hier geht es zur großen Fan-Umfrage


Über die Ergebnisse der Studie wird die Redaktion in Kürze und an dieser Stelle berichten. 

Mehr zum Thema

Kommentieren

16.03.2021 - 18:50 - easybyter

Ging es in der Frage darum, dem FC Schalke zu helfen? Nein! So lesen einige hier die Artikel und kommentieren dann.

16.03.2021 - 10:54 - asaph

Gott läßt sich NICHT spotten!!!
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!

Zitatt []
...
Doch die Spieler sind offenbar recht gelassen ob der Reise, obwohl die 7-Tage-Inzidenz an Corona-Infektionen in Ungarn siebenmal höher ist als in Manchester und etwa 14 Mal höher als in Mönchengladbach (Budapest: 670; Manchester: 89,5; Mönchengladbach: 46,7; Stand: 15.03.21, 20.30 Uhr). Nico Elvedi, der gerade seinen Vertrag bei der Borussia verlängert hat, meinte: "Ich mache mir da nicht so große Sorgen, auch wenn wir in einem Risikogebiet sind. Wir sind sehr gut abgesichert."
...

16.03.2021 - 09:21 - Kuk

Vom BVB kam auf Nachfragen soch schon mal ein Statement wie "Da würde es Wege geben ...". Ich glaub es wa Hr. Watzke.

Von dem Ruhrgebietsklassiker profitiert auch der BVB.
Ein Spiel gegen Bochung wird weder in 20 noch in 50 Jahren das Prestige wie DAS DERBY haben können.
@Bochun:
Ich würde mich sehr freuen, wenn der VfL aufsteigen würde und der BVB sollte ihnauch nciht unterschätzen.

Beitrag wurde gemeldet

15.03.2021 - 23:57 - Außenverteidiger

Niemals. Hilfe zur Selbsthilfe durch klare Regeln. Wir sind doch keine geisteskranken Manipulatoren.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

15.03.2021 - 19:31 - Ronaldo20

In Notlage ja auf was auf Schalke gemacht wurde hat mit Notlage nichts zutun