Bundesliga

Umfrage: Wenig Begeisterung über Schalkes Huntelaar-Transfer

Björn Goldmann
08. Februar 2021, 22:04 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Bei der Bewertung der besten Wintertransfers ist Frankfurts Jovic der Gewinner. Anders sieht es bei Herthas Khedira aus - und Schalkes Huntelaar.

Die Wintertransfer-Aktivitäten der Bundesligisten waren in den vergangenen Wochen im Vergleich zu den Vorjahren eher mau. Doch es gab einige Personalwechsel und damit die Frage, wie gut diese dem jeweiligen Verein taten. Der Sport-Informationsdienst (SID) hatte jüngst die sogenannte FanQ-Blitzumfrage unter Fußball-Fans in Auftrag gegeben. Die Befragten sehen Eintracht Frankfurt als klaren Gewinner der Winter-Transferperiode, denn die Rückholaktion von Luka Jovic (23) kann als deutliche Stärkung gesehen werden. Hertha BSC und der FC Schalke 04 schnitten weniger gut ab...

48,5 Prozent der Teilnehmer waren der Meinung, dass die Hessen mit der Ausleihe von Jovic von Real Madrid den besten Transfer aller Bundesliga-Klubs getätigt haben. 14,4 Prozent der Fußballfans glauben, dass RB Leipzig mit Dominik Szoboszlai ebenfalls eine gute Verpflichtung unter Dach und Fach gebracht hat. Der 20-jährige Ungar wechselte für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro von RB Salzburg nach Leipzig.

Skepsis über Huntelaar auf Schalke

Nun blicken wir auf die tieferen Regionen der Umfragewerte – und finden dort neben Hertha BSC auch den FC Schalke 04. Lediglich sechs Prozent der Teilnehmer halten die Rückkehr von Rio-Weltmeister Sami Khedira in die Bundesliga für eine Erfolgsgeschichte. Der 33-Jährige wechselte ablösefrei von Juventus Turin in die Hauptstadt. Noch weniger Befragte halten die Rückkehr von Schalke-Legende Klaas-Jan Huntelaar für sinnvoll. Nur 0,3 Prozent der Fans glauben, dass der Niederländer bei Schalke 04 sportlich „einschlagen“ wird. Vier von fünf Pflichtspielen verpasste der 37-Jährige wegen einer Verletzung.

Huntelaar hatte sich nach eigener Auskunft in seinem letzten Spiel für Ajax Amsterdam beim FC Twente an der Wade verletzt – zwei Tage, bevor er den Wechsel nach Gelsenkirchen verkündete. "Wir wussten um diese Beschwerden und haben mit Klaas-Jan sehr ausführlich hierüber gesprochen", sagte Sportvorstand Jochen Schneider. Im Medizincheck hätten die Ärzte aber keine schwierigere Verletzung übersehen.

Schalker bauen weiter auf Huntelaar


Dennoch verpasste Huntelaar wegen dieser Blessur die Heimspiele gegen den 1. FC Köln (1:2) und Bayern München (0:4), stieg danach aber ins Mannschaftstraining ein. Seinen ersten Kurzeinsatz hatte er dann in Bremen (1:1), als er kurz vor Schluss eingewechselt wurde. Dennoch bauen die Schalker weiter auf den Publikumsliebling. Schneider: „Wir hoffen, dass Klaas-Jan schnellstmöglich aufs Feld zurückkehren und seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen kann. Trotz der Verletzung hat er seit Tag eins eine ganz wichtige Rolle in der Kabine übernommen."

Auf die Frage nach dem besten Wintertransfer in Sachen Preis-Leistung-Verhältnis schnitt wiederum Jovic am besten ab (28,1 Prozent). Dahinter folgen Szoboszlai (15,7) und Khedira (12,3).

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 23:03 - vomFlankengott

@ Schacht 7

Dein Komnentar am 09.02.2021 um 16:11

Zu Deiner Info: Das was Du da geschrieben hast, ist einfach kein gescheites deutsch.

Also, pass auf: "Tönnies" UND "mehr im Hintergrund bleiben sollen" passt ist nicht in einen deutschen Satz. Das ist semantisch unmöglich.

Das ist so wie "Tönnies" UND "uneitel". Ich hab's schon tausendmal probiert. Zwecklos! Du kriechst beide Worte einfach nich in einen Satz mit korrektem deutsch.

"Es ist nicht alles verkehrt, was Tönnies gemacht hat." Richtig!

(1)Der Rücktritt war nicht verkehrt.
(2) Und dass seine Böklunder-Sponsorengelder geflossen sind OHNE dass er letztendlich auf Einstimmigkeit gepocht hat. Dat war auch nicht verkehrt.

Und wenn Beides noch viel FRÜHER passiert wär, wär's auch nicht verkehrt gewesen. Hätt' Beides Schalke noch mehr genutzt.

GLÜCK AUF

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 20:43 - Schalker1965

09.02.2021 - 16:11 - Schacht 7

"Über Tönnies streiten sich die Geister"

In Bezug auf Tönnies gibt es keine zwei Meinungen. Der ahnungslose und größenwahnsinnige Fleischzerleger hat Schalke quasi im Alleingnag vor die Wand gefahren. Und alle haben zugeschaut und dem großen Zampano noch Beifall geklatscht. Unfassbar. Das war die sportliche und wirtschaftliche Pleite mit Ansage.

Jetzt kann es nur noch darum gehen, den Super-Gau (Insolvenz und Abstieg in den Amateurfußball) zu verhindern. Dafür müssen aber j e t z t die Weichen gestellt und vor allem die notwendigen personellen Konsequenzen gezogen werden: Neubesetzung des AR und der sportlichen Führung auf Schalke! Sonst geht's komplett den Bach runter wie beim einst ruhmreichen Traditionsclub vom Betze.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 19:06 - Idefix a.D.

Moin, moin zusammen!

Noch hat der Hunter einige Spiele Zeit um seins Qualität für Schalke einzubringen. NUR - habe ich auch schon einmal unter einem anderem Bericht "zu Hunter" geschrieben: die holländischer Liga ist nicht mit der 1rsten BL zu vergleichen. Dazu hat Hunter dort bei einem Spitzenteam gespielt und das nur als Joker! ;-)

Für mich war diese Verpflichtung von beiden Seiten in keiner Zeit nachzuvollziehen. Aber - ich bin auch kein "Experte auf diesem Gebiet" ;-)

1848 blau-weiße Grüße

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 18:47 - soso

Leutas, der Kerl ist fast 40 und kickt in Holland - hallo ?

Das ist wie hier 3. LIGA !!!

Noch Fragen ?

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 18:39 - Schacht 7

derdereuchversteht07

In der Regionalliga (14 Jahre) gibt's natürlich nicht so fachliche Expertisen von Schalker Urgesteinen.. Da sind Pfadfinder Qualitäten gefragt.....wie komme ich in Rödinghausen vom Bahnhof zum Stadion. Wenn ihr es geschafft habt dann nehmt ihr euch alle in den Arm.
Hoffentlich schafft ihr es endlich diese Saison dann fährt auch öfters der ICE anstatt die Regio Bahn :,-)

Einen schönen Abend dir noch...

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 16:54 - derdereuchversteht07

Schacht7
Irgendwie möchte man die nur noch in den Arm nehmen und drücken.
Einfach nur herrlich deine Expertisen.

„Also bekommt er maximal 1.1 Millionen“
„Er soll soll seinem Herzens Verein da auch noch entgegen gekommen sein.“
„Den genauen Sachverhalt nicht kennen aber Dünnschiss Verbreiten das können einige hier
besonderss gut.“
„Ohne so eine Führungspersönlichkeit wie Tönnies läuft gar nichts mehr auf Schalke
das ist Fakt.“
„Schneiders Schicksal hängt vom Saisonverlauf ab“
„Samstag bei Union muss es einen Sieg geben das ist für den Saisonverlauf ganz wichtig.“
„Voreilige Schlüsse zu ziehen ist Quatsch mit Bayern und Leipzig sind die dicksten Brocken weg.“

Wie soll man bei dir aus der Ironie Blase rauskommen?
Wobei ich dir dafür eigentlich danken möchte.
Danke!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 16:11 - Schacht 7

@ alles für Schalke ,

Über Tönnies streiten sich die Geister er hätte manchmal mehr im Hintergrund bleiben sollen. Es war aber nicht alles verkehrt was er gemacht hat.

Der Hunter ist eine Legende davon kann der Hoppe viel lernen auch im Training.

Glück Auf

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 15:53 - vomFlankengott

@ Schacht 7

"solche Typen wie Tümmers aus Eitelkeiten Blockaden betreiben..."

Hab' ich da was verpasst??

WAS wurde denn jemals blockiert?

Es gibt im Aufsichtsrat überhaupt keine Mehrheit um egal was zu blockieren. Eine Blockade setzt eine Mehrheit im Aufsichtsrat voraus, damit sie überhaupt - was auch immer??? - blockieren kann.

Der Tümmers spielt im Aufsichtsrat praktisch gar keine Rolle. Der hat noch nie eine Mehrheit organisieren können und sehr wahrscheinlich auch gar nicht wollen. Und die Böklunder-Mios kamen auch. Der Fleischzerleger hat - nach einer Bedenkzeit - begriffen, dass er als Sponsor gerne willkommen ist, aber dass er deswegen den Aufsichtsrat noch lange nicht ficken kann. Er ist halt jetzt nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender. Und das Leben geht weiter...

Was hat sich jetzt auf Schalke geändert, wenn die Böklunder-Mios mit einer 9:2 Mehrheit fliessen statt mit 11:0 ???

Und hätte der Fleischzerleger nicht die völlig überflüssige (außer seiner Eitelkeit) Vorgabe mit der 11:0 Mehrheit für seine Böklunder-Mios gemacht, hätte er eventuell die 11:0 Mehrheit sogar auch bekommen.

Einen Dank an Tümmers, dass er die Übergriffigkeit eines Sponsors in die Schranken verwies. Mir ist kein Fall einer solchen Übergriffigkeit im Fußballgeschäft bekannt. Bitte AUSDRÜCKLICH um Aufklärung, falls da jemand Besseres weiß.

Es ist schlechthin DIE Schalker Krankheit, dass alle die nicht die eigene Meinung teilen diffamiert oder verspottet werden müssen:
"Spalter" sind diejenigen, die nicht die eigene Meinung teilen.
Als "Bratwurst-Romantiker" werden diejenigen verspottet (!) die weiterhin am Schalker Leitbild mit dem e.V festhalten wollen.

Gäbe es diese Schalker Krankheit nicht hätten wir zwei unterschiedliche Auffassungen im Verein zu einem Sachverhalt, was völlig normal ist bei ca. 160.000 Mitgliedern. Mehr nicht. Aber nein, es muss auch noch diffamiert und verspottet werden. Wat soll der Quatsch??? Es sei denn man wäre RWE-Fan. Da kann ich das dann auch verstehen. Wat will man auch anderes machen, wenn man sich über andere erheben will.

Aber das Erheben über andere (auch Andersdenkende) sollte nicht UNSER Schalker Geschäft sein. Einfach mal das Schalker Leitbild nochmal nachlesen. Schadet überhaupt nicht. Ich selbst lese es auch von Zeit zu Zeit immer wieder mal.

GLÜCK AUF

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 15:37 - E.W.

@Alles für Schalke - ja sehe ich auch so:
"Den Huntelaar zu holen war genauso richtig wie es bei Kolasinac und Mustafi war."
Ja, es war richtig, aber aus verschieden Gründen:
Huntelaar, für die Psyche, Kolasinac zur Verstärkung und Mustafi als Ersatz fü Kabak.

Dies alles und der Abstieg ist ein Resultat der schlechten Finanzierung und Strukturen bei S04.
Die Finanzierung wird nur dann besser, falls dem Schalke eV. endlich Schuldenerlass gewährt wird
und ein neues Schalke 04 als Aktiengesellschaft schuldenfrei den Profibetrieb übernimmt.
Die Sanierung sollte genau JETZT und VOR Beginn der neuen Saison 2021/22 passieren.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 15:14 - vomFlankengott

@ Alles für Schalke

Dass die Mannschaft (mit der Birnenblockade = Zitat J.Schneider) spielen kann hat sie eben noch nicht bewiesen. Du tust immer so als ob's die Birnenblockade nicht gäbe. In der Realität gibt"s die aber!!!

GLÜCK AUF

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 13:09 - Alles für Schalke

@schacht7: Wie so häufig teile ich Deine Argumente zu 99%! Nur das mit Tönnies sehe ich anders. Es ist gut, das er weg ist. Bei Tümmers bin ich aber wieder bei Dir. Solche spalterischen Dilletanten sind die Totengräber unseres Vereins!

Den Huntelaar zu holen war genauso richtig wie es bei Kolasinac und Mustafi war. Das sind drei Top Transfers, das beste, was man in der Situation hätte machen können. Als ein Verein ohne Kohle und mit miserablen sportlichen Aussichten kann man nicht viel mehr erwarten. Wer sollte denn sonst kommen? Der Hunter und Kola sind abkömmlich bei ihren Vereinen und haben die Chance bei ihren Herzensclub ein Wunder zu vollbringen. Mustafi kann sich nochmal ins Rampenlicht spielen. Alle drei haben Rang und Namen, die können einen Ruck bei der Mannschaft bewirken, denn nichts anders braucht es!

Und William? Wer ist das überhaupt? Egal, jeder neue Spieler bringt uns weiter, denn es ist eine Kopfsache. Dass die Mannschaft Fußball spielen kann, hat sie vor einem Jahr bewiesen, wo sie auf Platz 5 lag, drei Punkte hinter dem Tabellenführer! Schalke ist psychisch krank gerade. Die Klasse zu halten wird so sehr schwierig.....

Die geilen Geschichten werden aber woanders geschrieben. Jovic kommt zurück zu Frankfurt, wird eingewechselt und macht zwei Tore. Der Hunter wird eingewechselt, bekommt ne gelbe Karte und fällt verletzt aus. Hasse Scheiße am Fuss, hasse Scheiße am Fuss......

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 13:07 - Schalker1965

09.02.2021 - 11:18 - Schacht 7

"... mit Bayern und Leipzig sind die dicksten Brocken weg"

Eins sollte doch nun auch dir inzwischen klar geworden sein: für Schalke ist jeder Gegner ein "Brocken".

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 11:42 - Lackschuh

Schacht 7

Man will hier auch keine Aufsätze schreiben und somit geht man nicht auf alles im eigenen Text ein...z.B. "überschaubares" Gehalt! Genau hier liegt es aber im Auge des Betrachters, denn selbst eine Million kann auch im überdimensionierten Fußball viel Geld sein und kann eine Verzweiflungstat sein!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 11:18 - Schacht 7

Ohne so eine Führungspersönlichkeit wie Tönnies läuft gar nichts mehr auf Schalke
das ist Fakt.
Entscheidungen können nicht getroffen werden weil der Aufsichtsrat nicht an einem Strang zieht.
Solange solche Typen wie
Tümmers aus Eitelkeiten Blockaden betreiben,kann man sich nicht Zukunfts orientierten und wandelt auf den Spuren eines Oscar Siebert.
Schneiders Schicksal hängt vom Saisonverlauf ab .... Samstag bei Union muss es einen Sieg geben das ist für den Saisonverlauf ganz wichtig. Voreilige Schlüsse zu ziehen ist Quatsch mit Bayern und Leipzig sind die dicksten Brocken weg.

Glück Auf

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 10:59 - Schacht 7

Huntelaar kam ablösefrei von Ajax Amsterdam sein Gehalt dort lag bei 2.2 Millionen Euro pro Saison. Also bekommt er maximal 1.1 Millionen Auf Schalke Gehalt bis Saison Ende.
Er soll soll seinem Herzens Verein da auch noch entgegen gekommen sein.

Den genauen Sachverhalt nicht kennen aber Dünnschiss Verbreiten das können einige hier
besonderss gut.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 09:42 - Majo2008

Lackschuh, bin zu 100 Prozent Deiner Meinung!
Ich habe vor einigen Tagen gelesen, dass Schneider für die erste und zweie Liga bereits Kaderplanungen macht.
Meiner Meinung nach sollten er und einige aus dem Aufsichtsrat sofort gekündigt werden. Größere Beweise für eine völlige Unfähigkeit Schneiders als die wöchentlichen Desaster gibt es doch nicht.
Der Neuanfang sollte so schnell wie möglich vollzogen werden.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 09:20 - Lackschuh

Die Baustelle S04 ist zu umfangreich geworden und zwar im gesamten Club...schleichend über ein langes Zeitfenster und der Schalter ist nicht umlegbar.....Justierungen sind zu wenig!

Der Abstieg wäre in der Tat eine Chance, wo man alles umkrempeln und neu aufstellen muss und dann auch könnte...bestenfalls mit dieser Planung bereits jetzt anfangen! Es stellt sich aber die Frage, welche 2 oder 3 Personen hier der Lenkungszirkel sein könnten...Herr Schneider ist ja auch zu 100% durch das Raster gefallen. Selbst sein Auftritt im Doppelpass war sehr, sehr blass, weil er intensiv angezählt ist und ihm fehlt es da auch an Ausstrahlung sowie Charisma.

S04 ist durch.... das war auch vor Huntelaar so und wird mit Huntelaar nicht anders...man hat schlechtem Geld nochmal gutes Geld in der Verzweiflung nach geworfen!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 08:31 - Lokutus

09.02.2021 - 08:07 - Gemare
Mein Gott wo sind wir gelandet???

In der Realität.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 08:07 - Gemare

Selbst Schneider traue ich es nicht zu einen dauerverletzten Spieler zu verpflichten!
Huntelaar hat ja bis zuletzt bei Ajax ( wenn auch mit Kurzeinsätzen) gespielt.
Es passt zur Zeit ins Bild das bei Schalke ALLES schief geht. Die Leute ,die uns eigendlich weiterbringen sollten,greifen nicht.
Selbst der Kolasinac Effekt ist verpufft.Er hat sich dem Niveau der Manschaft angepasst,und wohl realisiert das der Zug abgefahren ist!!
Da die Konkurrenten um den Klassenerhalt in der Lage sind IHRE Chancen zu nutzen ,ist auch die Relegation wohl nicht mehr drin.
Mein Gott wo sind wir gelandet???

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

09.02.2021 - 07:54 - Captain Chaos

Trotz der Verletzung hat er seit Tag eins eine ganz wichtige Rolle in der Kabine übernommen."
Jedem seinen Pausenclown. Ich weiss zwar nicht , was er verdient , aber für einen Pausenclown mit Sicherheit zu viel.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.