Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat dank Florian Wirtz zum dritten Mal in Folge das EM-Finale erreicht.

Nachwuchs

U21 zieht erneut ins EM-Finale ein

03. Juni 2021, 22:54 Uhr
Foto: dpa.

Foto: dpa.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat dank Florian Wirtz zum dritten Mal in Folge das EM-Finale erreicht.

Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz bezwang die Niederlande im ungarischen Szekesfehervar mit 2:1 (2:0) und kämpft am Sonntag gegen Portugal um den Titel. Der 18 Jahre alte Witz von Bayer Leverkusen (1./8.) traf doppelt für das DFB-Team, das bislang 2009 und 2017 Europameister geworden war. Perr Schuurs (67.) gelang der Anschluss.

Gegen Portugal hat Deutschland in drei EM-Spielen dreimal verloren. Das 0:5 im Halbfinale 2015 ist bis heute die höchste Niederlage der U21-Geschichte.

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren

04.06.2021 - 09:49 - Lokutus

was hat dieser Artikel mit Löw zu tun ?????
Stefan Kuntz ist Trainer der U21 und diese Altersstufe ist die letzten drei EM Turniere immer im Finale gewesen (1x EM und das jetzige Turnier läuft noch !) !
Was ist daran falsch ?

04.06.2021 - 09:17 - Gmeurb

Glückwunsch, man kann hoffen das der neue Nationaltrainer die richtigen Schlüsse zieht und nicht wie sein betriebsblind gewordener Vorgänger Löw sieben Jahre vergeudet!