04.11.2018

Junioren

U17 - dritte Moukoko-Show in Serie

Foto: firo

Dieser Junge ist nicht zu stoppen. Am Sonntag gab es in der U17-Bundesliga die dritte Moukoko-Show in Folge. Diesmal traf der Stürmer von Borussia Dortmund drei Mal in Bielefeld.

Am 21. Oktober traf Youssoufa Moukoko beim 10:0 gegen Hennef vierfach. Eine Woche später traf der 13-Jährige drei Mal gegen Rot-Weiss Essen (4:0). Jetzt, 16 Tage vor seinem 14. Geburtstag, traf er beim 7:1 (3:0) in Bielefeld wieder dreifach. Ein Hattrick vor der Pause sicherte dem BVB quasi schon zur Halbzeit den Dreier.

Moukokos Bilanz in dieser Spielzeit: 20 Tore nach elf Begegnungen. Wahnsinn, nachdem er bereits im Vorjahr 40 Tore in 28 Spielen erzielte. Macht er so weiter, kann er den Wert aus dem Vorjahr noch einmal überbieten. In Bielefeld wurde Moukoko nach 70 Minuten ausgewechselt. Nach der Pause trafen noch Rilind Hetemi (2) und Ware Pakia (2) für die Dortmunder. Für Bielefeld traf Akbar Tchadjobo zum zwischenzeitlichen 1:4.

Der Lohn nach dem Kantersieg: Dortmund ist neuer Tabellenführer der U17-Bundesliga. Denn der bisherige Spitzenreiter 1. FC Köln patzte im Rheinderby bei Fortuna Düsseldorf. Die Düsseldorfer Führung durch Julius Rauch konnte Jan Thielmann nach dem Wechsel nur noch per Strafstoß ausgleichen. Der BVB führt nach zwölf Spieltagen mit 30 Punkten vor dem FC mit 29 Zählern. Am nächsten Spieltag (erst in zwei Wochen) trifft der BVB auf den MSV, Köln muss gegen Leverkusen antreten.


Im Keller der Liga musste der MSV sich gegen Gladbach 1:2 geschlagen geben. Duisburg bleibt mit sieben Punkten auf einem Abstiegsplatz. Und Rot-Weiss Essen bleibt sieglos Letzter. Beim Mitaufsteiger aus Hennef reichte es für RWE nur zu einem 1.1. Berkan Aksoy brachte die Essener in Führung, aber noch vor der Pause glich Maximilian Fischer aus. Essen hat nach zwölf Partien erst drei Zähler auf dem Konto, das rettende Ufer ist bereits sieben Punkte entfernt.

Um 13 Uhr spielen noch Münster gegen den VfL Bochum und Schalke - Paderborn.

Autor: Christian Brausch


Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken