OL NR

TVD Velbert verpflichtet Spieler vom Wuppertaler SV

29. Dezember 2020, 13:00 Uhr
Mike Osenberg, hier für den WSV gegen die Sportfreunde Lotte im Einsatz. Foto: Stefan Rittershaus

Mike Osenberg, hier für den WSV gegen die Sportfreunde Lotte im Einsatz. Foto: Stefan Rittershaus

Fußball-Oberligist TVD Velbert hat den ersten Winterzugang offiziell vorgestellt. Es kommt ein ehemaliger Regionalligaspieler des Wuppertaler SV nach Velbert. 

Der TVD Velbert, Tabellen-Elfter in der Oberliga Niederrhein, hat einen Winterzugang vorgestellt. Der TVD setzt weiter auf junge, ehrgeizige und talentierte Spieler, und konnte sich die Dienste von Mike Osenberg sichern, der vom Regionalligisten Wuppertaler SV kommt.


"Mike passt ideal in die Planungen, die der Verein bereits seit Sommer sukzessive umsetzt, neben einigen erfahrenen Spielern möglichst viele gut ausgebildete junge Spieler zu verpflichten", sagt TVD-Sportchef Michael Kirschner. Und auch Trainer Marc Bach, der ebenfalls eine Wuppertaler Vergangenheit besitzt, freut sich über den Zuwachs von der Wupper. "Wir sind mit dem Kader zufrieden. Wenn man im Winter aber etwas macht, muss man davon überzeugt sein und es muss auch etwas auf dem Markt geben, was dich weiterbringt. Das ist bei Mike Osenberg der Fall. Wir freuen uns, dass er kommt. Wir sind im Hintergrund weiter in der Planung für die neue Saison und dabei im Trainerteam mit dem Vorstand einiges in die Wege zu leiten", sagt Bach, der verrät, dass in diesem Winter keine weiteren Transfers geplant sind. Das Transferfenster hat bis zum 1. Februar 2021 geöffnet.

Osenberg kommt auf 16 Einsätze in der Regionalliga West

Der in Velbert geborene und in Wuppertal wohnende Mike Osenberg (20) kam beim Wuppertaler SV auf 16 Regionalligaeinsätze und erzielte dabei aus seiner Lieblingsposition im Angriff zwei Tore. In dieser Saison kam er lediglich zu vier Kurzeinsätzen.


Ausgebildet wurde Osenberg ebenfalls beim Wuppertaler SV und zählte in der Jugend stets zu den Toptorjägern im Kreis. So traf er beispielsweise in seinem letzten A-Jugendjahr in 25 Spielen 24 Mal ins Netz.

Beim TVD Velbert unterzeichnete Osenberg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren