Europa League

Trotz Rückstand: Leverkusen siegt in Israel

05. November 2020, 20:57 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat in der Europa League den zweiten Sieg gefeiert und gute Aussichten auf das Erreichen der K.o.-Runde. 

Das Team von Trainer Peter Bosz gewann am Donnerstag bei Hapoel Be'er Sheva in Israel mit 4:2 (2:2). Mit seinen Toren in der 5. und 75. Minute war Leon Bailey Matchwinner bei den Leverkusenern. Einen Treffer für die Gäste erzielte der Israeli Or Dadia mit einem Eigentor. Den Schlusspunkt setzte Florian Wirtz in der 88. Minute mit dem 4:2. Beide Tore für die Gastgeber markierte Elton Acolatse (11., 25.). Von den noch zu absolvierenden drei Europa-League-Spielen bestreitet die Werkself zwei zu Hause, das nächste direkt am 26. November wieder gegen Be'er Sheva. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren