Trotz der Einigung der Bundesländer auf eine Rückkehr der Fans in die Fußball-Stadien droht das Eröffnungsspiel zwischen Titelverteidiger Bayern München und Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) vor leeren Rängen stattzufinden.

BL

Trotz Beschluss zur Fan-Rückkehr: Bayern droht Geisterspiel gegen S04

15. September 2020, 18:51 Uhr
Bayern und Schalke eröffnen die neue Bundesliga-Saison. Foto: dpa

Bayern und Schalke eröffnen die neue Bundesliga-Saison. Foto: dpa

Trotz der Einigung der Bundesländer auf eine Rückkehr der Fans in die Fußball-Stadien droht das Eröffnungsspiel zwischen Titelverteidiger Bayern München und Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) vor leeren Rängen stattzufinden.

Die 7-Tage-Inzidenz für München liegt aktuell bei 40,09. Die Vertreter der Länder hatten sich am Dienstag darauf verständigt, keine Zuschauer zuzulassen, wenn die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner am Austragungsort größer oder gleich 35 und das Infektionsgeschehen nicht klar eingrenzbar ist.

Bundesweit einheitlich dürfen für eine sechswöchige Testphase bei Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern nun 20 Prozent der Plätze besetzt werden. Das aktuelle Pandemie-Geschehen wird dabei allerdings berücksichtigt. SID

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

16.09.2020 - 10:28 - easybyter

Ich wundere mich über die Ignoranz vieler, die meinen, dass die Einschränkungen wegen der Pandemie willkürlich von den Politikern beschlossen worden wären. Sicher hat man auch Fehler gemacht, aber wer wusste anfangs schon genau, was da auf und zu kommt. Immerhin ist der Verlauf in Deutschland bisher sehr sehr günstig gewesen und das nicht zuletzt wegen der beschlossenen Einschränkungen. Spaß am Leben ist o.k. aber dazu muss man eben am Leben bleiben und die Gefahr ist noch nicht vorbei Also können wir froh sein, dass die Mehrheit in diesem Lande vernünftig ist und die Schutzmaßnahmen einhält. Ob das Kriterium der 7-Tage-Inzidenz hier sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen. Ich denke aber, dass das mit den Virologen abgestimmt worden ist.

Beitrag wurde gemeldet

16.09.2020 - 09:53 - Gatsby

Was ist eigentlich mit der Bundeswehr?
Die hatte doch schon mal "unsere Freiheit am Hindukusch verteidigt"!
Könnte die nicht auch hier etwas gegen die CORONA-TALIBAN tun?

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

16.09.2020 - 07:54 - dhanz

7-Tage-Inzidenz, R-Faktor, Verdoppelungszeit usw.
Hier wird wieder irgendeine Zahl aus dem Hut gezaubert, um dem Bürger den Spaß am Leben (hier: Fussball) zu vermiesen.
Noch einmal: Macht die Stadien wieder auf und wer Angst hat, sich infolge einer Infektion ins Krankenhaus begeben zu müssen, bleibt dem Stadion fern.
Die Wahrscheinlichkeit, von Merkels Gästen ins Koma geprügelt zu werden, ist um ein Vielfaches höher als an Corona ernsthaft zu erkranken.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

16.09.2020 - 01:01 - Bierchen

ALLE ODER KEINER!