Regionalliga

Transfer-Kracher! RWO setzt Zeichen

04. Juni 2019, 12:38 Uhr

Foto: Mark Bohla

Vizemeister Rot-Weiß Oberhausen will es in der kommenden Regionalliga-Saison wissen. Die Kleeblätter haben einen erfahrenen Stürmer mit eingebauter Torgarantie verpflichtet.

Rot-Weiß Oberhausen gab am Dienstag die Verpflichtung Giuseppe Pisano (31) bekannt. Der gebürtige Düsseldorfer mit italienischem Pass wechselt von Borussia Mönchengladbachs U23 an die Lindnerstraße.


In den letzten vier Spielzeiten führte der 31-Jährige die Fohlen als Mannschaftskapitän an. In der letzten Saison traf er in 22 Regionalliga-Spielen sieben Mal ins gegnerische Tor und bereitete sechs Treffer für seine Teamkollegen vor. Für die zweite Mannschaft der Borussia hat er insgesamt 215 Spiele bestritten. Seine Ausbeute: 67 Tore, 38 Vorlagen. Pisano gehört seit Jahren zu den Topstürmern der Regionalliga West. Nun soll er dabei helfen, die Oberhausener in vorderster Front gefährlicher zu machen. Mittelstürmer Philipp Gödde konnte er in der abgelaufenen Spielzeit nur sechs Treffer erzielen. Auf dieser Position erhofft sich RWO nun auf mehreren Schultern mehr Torgefahr.

"Wir sind froh, dass wir mit Giuseppe einen absoluten Top-Stürmer der Regionalliga verpflichten konnten", sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder. "Nach den bisherigen Gesprächen bin ich mir sicher, dass er sehr gut in unsere Mannschaft passt und sich schnell einleben wird. Wie in Mönchengladbach soll er auch bei uns eine Führungsrolle übernehmen und unseren Kader mit weiterentwickeln."

Von 2010 bis 2012 spielte Pisano in Saarbrücken

Ausgebildet wurde Pisano, der das Fußballspielen beim TSV Eller 04 für sich entdeckte, in den Nachwuchsleistungszentren von Fortuna Düsseldorf und dem FC Schalke 04. Aus der U23 der Königsblauen wechselte der 1,90 Meter große Angreifer 2008 für ein Jahr zum spanischen Drittligisten UD Ibiza Eivissa, ehe er sich 2009 erstmals der Mönchengladbacher Borussia anschloss. Von 2010 bis 2012 spielte er für den 1. FC Saarbrücken unter anderem in der 3. Liga, wechselte dann mit einer Erfahrung von 42 Profispielen und zehn Treffern wieder zurück an den Niederrhein, wo er im Borussia-Park als Führungsspieler an der Ausbildung der jungen Talente mitwirken sollte.

Giuseppe Pisano hat sich den Wechsel nach Oberhausen gut überlegt und mit seiner Familie, die gemeinsam ein Bistro und ein Café in Düsseldorf betreiben, intensiv diskutiert: "Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es das Beste ist, diesen Schritt zu machen, obwohl noch andere Anfragen im Raum standen. Aber die räumliche Nähe ist uns eben sehr wichtig. Dazu kommt, dass mit Mike Terranova ein Landsmann von mir mein neuer Trainer wird. Er hat mich in den Gesprächen von seiner Fußball-Philosophie überzeugt. Zudem kenne ich einige Spieler aus dem Kader. Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Wir werden alle gemeinsam viel Erfolg haben."

Mehr zum Thema

Kommentieren

05.06.2019 - 20:01 - Frankiboy51

Da sollte man sich kein x für ein e vormachen, oder anders herum, bro69.
Die Schlußfolgerung mit dem "mehr als andere" ist objektiv falsch.
Viele, die meisten Eßener wollten endlich ViK als Haupt Konkurrent für die Aufstiegsprognosen los werden.
RWO als Underdog ist in diesem Listing eher unter teilgenommen.
Gut so, wichtig ist unser Finalgegner im Mai 2020 und dann bin ich nicht mehr zwischen Atlantik und Irischer See. Auch nicht zu den Relegationsspielen gegen 1. RL NO

04.06.2019 - 22:28 - rwoberhausen1969

So Jungs...jetzt mal Stop.

An die Essener Fangemeinde ( heute zum ersten Mal ohne xx)
Ein riesiges Lob nach Essen, weil Ihr uns im letzten Spiel den Aufstieg mehr als alle andere gegönnt habt.
Ihr habt in den letzten Wochen richtig gute neutrale Berichte über RWO geschrieben.
Das muss und sollte auch mal kommuniziert werden.
Bei RWO und RWE tut sich momentan so einiges.
Wird bestimmt eine spannende Saison 2019/2020.

Glück auf dem Ruhrpott...mit dem Kleeblatt im Herzen ;)

04.06.2019 - 20:24 - Du schöner RWE

Das habe ich mit keiner Silbe geschrieben. Ihr fangt immer damit an und nehmt bei jedem Bericht von Euch Bezug zum RWE. Sind das Minderwertigkeitskomplexe. Ja, wir haben deutlich mehr Zuschauer und auch mehr Potenzial, aber wir nutzen das seit Jahren nicht aus, trotzdem ist das Fakt. Bringt uns aber am Ende nicht einen Punkt mehr. Aber wenn es mal bei uns laufen sollte, Uhlig, Titz und Nowak sei Dank, dann bebt die Hafenstrasse, da kriege ich jetzt schon Gänsehaut. Und glaube mir, dass gönne ich uns so sehr. Irgendwie normal nach über 40 Jahren Mitgliedschaft und Dauerkarte.

04.06.2019 - 17:54 - redbull1de

@westkurver
Stimmt ,ein Kracher ist es aus meiner Sicht auch nicht.
Zu deiner Bohnensuppe fällt mir nichts ein.Passend zu dem Wetter.Weiter so.
@Du schöner RWE
Immer noch alles beim alten. Die besten,die meisten, am erfolgreichsten........So ist das im Alter........
Vielleicht denken viele so wie ich über Pisano..

04.06.2019 - 17:12 - Frankiboy51

Endlich mal eine Headline, die paßt.
Mit Joseph haben wir den Unterschied in unseren Reihen. den RWO, trotz Platz 1,6, mit dem Ausfall von Patrick verloren hatten.
Mein Gott, was ein Verein, statt Schwächung von Außen wird RWO Stück für Stück immer beßer.

04.06.2019 - 17:10 - westkurver

RWO verpflichtet einen gestandenen Regiospieler. Neee, wattn Kracher. Gestern nach der Bohnensuppe, ich sach Euch, dat war auch Einer!
Ein Kracher wäre es, würde RWO 2 29 jährige Nachwuchsspieler aus einer bisher kartographisch nicht erfassten Ortschft in Ostbrandenburg verpflichten. Das wäre ein Kracher

04.06.2019 - 15:35 - Hüller

Kopf an Kopf Rennen mit RWE ???? Das wird eine interessante Regionalliga. Ich würde ja beiden Vereine die 3.Liga gönnen, aber eher RWO. Glückauf aus GE

04.06.2019 - 14:08 - Lokutus

Starke Verpflichtung !
Da kann man mal sehen, was eine gute Saison den Namen aufpoliert. Am Geld scheints ja alleine nicht zu liegen !!!
Langsam macht mir das Aufrüsten in der Regio angst....

04.06.2019 - 14:02 - Du schöner RWE

@Kleeblattsammler, die Kommentare unter den RWO-Bericht sind sperlich genug. Warum müsst ihr dann immer einen Bezug zum RWE herstellen, was geht in Euren Köpfen vor.

04.06.2019 - 13:39 - Kleeblättersammler

Jawohl ; das sind Zeichen ! Einen Italiener hatte RWO schon einmal aus Mainz geholt...… Gustav Policella schoss RWO in die 2.Liga, wurde aber auf Leihbasis verpflichtet, und mußte dann nach Mainz zurück.

Guiseppe Pisano ist genau der richtige Mann um im Sturm endlich Durchschlagskraft zu haben !!

Allein bei diesen Transfer zeigt man den östlichen Nachbarn wieder die lange Nase !!! Wenig Geld ,aber eine hohe Intelligenz mit wenig etwas zu machen !
Was bei unseren Nachbarn gerade passiert nennt man Geld verbrennen ! Nach Neitzel fliegt bald ……….. ?

04.06.2019 - 13:34 - UNVEU

Das Wettrüsten hat begonnen - hoffentlich übernehmen sich einige Vereine dabei nicht

04.06.2019 - 13:25 - Kleeblättersammler

Die neue Saison in den ersten vier Ligen wird spannend .
In der Regionalliga sehe ich als Topfavoriten die Absteiger der dritten Liga.
Dann kommen RWO,Aachen, Wuppertal in Betracht aber, Rödinghausen könnte alle Favoriten ausstechen !!
Essen hingegen wird wohl eine Findungssaison hinlegen müssen. Vielleicht hat Otto Rehagel das Bedürfnis sein Wissen zu investieren ?!

04.06.2019 - 12:55 - chippolueg

RWO gehört genauso wie mein RWE, Aachen und der WSV minimum eine Klasse höher! Schön, dass es nächste Saison spannend bleibt!