Erst der VfB Hilden, nun ein Liga-Konkurrent des VfB. In der Oberliga Niederrhein wechselt der nächste Verein zur kommenden Saison den Trainer.

Niederrhein

Trainerwechsel in der Oberliga

11. Februar 2020, 19:54 Uhr

Foto: Stefan Rittershaus

Erst der VfB Hilden, nun ein Liga-Konkurrent des VfB. In der Oberliga Niederrhein wechselt der nächste Verein zur kommenden Saison den Trainer.

Oberligist TVD Velbert nimmt einen Wechsel zur neuen Saison 2020/2021 auf der Trainerbank vor. Das gab der Klub am Dienstagabend in einer Pressemitteilung bekannt. 


"Wir als Verein wollen noch einmal neue Impulse setzen und haben nach einigen intensiven Gesprächen gemeinsam entschieden, den auslaufenden Vertrag mit Trainer Hüzeyfe Dogan nicht zu verlängern. Diese Entscheidung ist uns nicht ganz leichtgefallen, aber wir sehen letztendlich auch für beide Seiten die Möglichkeit, neue Wege, Anreize und Herausforderungen anzugehen. Für die restliche Saison streben wir natürlich gemeinsam noch eine gute Platzierung im einstelligen Tabellenbereich an", heißt es in der Mittelung des TVD.

Dogan und dessen Assistent Alex Bellos haben den TVD Velbert von der Bezirks- in die Oberliga geführt. 

Aktuell liegt TVD Velbert auf Platz zwölf der Oberliga Niederrhein und hat elf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Dogan-Nachfolger steht bereits fest

Ab dem 1. Juli 2020 wird der Wuppertaler Marc Bach (42 neuer Cheftrainer beim TVD Velbert. Bach bringt gleichzeitig auch seine beiden eingespielten und ebenfalls lizensierten Co-Trainer Marvin Schneider (26) und Stefan Jäger (54) mit nach Velbert. Alle drei wechseln vom Oberligisten VfB Hilden.


Vor seiner Trainerlaufbahn spielte Marc Bach bei Bayer 04 Leverkusen II, SC Verl, Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, FC Remscheid, Cronenberger SC und auch beim Nachbarn der SSVg 02 Velbert. Das Trainerteam um Marc Bach hat bereits beim FSV Vohwinkel gemeinsam gearbeitet und dort den Aufstieg von der Bezirks- bis zur Oberliga erreicht.

In Hilden übernimmt zur neuen Saison Tim Schneider für Marc Bach. Schneider ist aktuell Trainer der Hildener Bezirksliga-Reserve. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren