1:2 bei RWE

Trainer Vogel kritisiert KFC-Profis für Verhalten gegenüber den Fans

Fabian Kleintges-Topoll
07. September 2019, 09:44 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Die Kulisse beim Ausscheiden des KFC Uerdingen im RS-Niederrheinpokal bei Rot-Weiss Essen war mit knapp 11.000 Zuschauern überragend, die Art des Fußballs der Krefelder eher weniger. Heiko Vogel war deprimiert.

Laute Pfiffe und Gesänge wie „Wir haben die Schnauze voll“ ertönten nach Abpfiff der 1:2-Niederlage aus dem Gästeblock. Nicht alle Spieler trauten sich nach dem enttäuschenden Spiel zu den eigenen Fans. Ein KFC-Anhänger schaffte es sogar auf den Rasen und machte der Mannschaft eine saftige Ansprache. „Man sollte sich schon gebührend von den Fans verabschieden. Das haben sie verdient“, kritisierte Uerdingen-Trainer Heiko Vogel das Verhalten einiger Spieler, die sich sofort auf den Weg in die Kabine machten.

Nicht so Ali Ibrahimaj. Er war einer der ersten, der sich in Richtung der Fans bewegte. Viele Anhänger wird es überrascht haben, dass ausgerechnet Ibrahimaj wieder im Kader der Krefelder stand – zum ersten Mal in der laufenden Saison. Nach dem Abgang von Stefan Aigner schien auch Ibrahimaj lange zu den ausgemusterten Kandidaten gezählt zu haben, die unter Vogel keine große Rolle mehr spielten. Uerdingens Nummer 20 durfte sich in Essen die komplette zweite Halbzeit beweisen.

[Widget Platzhalter]

Viel schönzureden gab es auch von Seiten Ibrahimajs nicht. „Wir müssen aggressiver sein. Das war viel zu wenig“, so seine Analyse zum ernüchternden Auftritt beim klassentieferen Regionalligisten. Zu seiner persönlichen Situation sagte der Offensivmann nur: „Alles in Ordnung. Ich habe immer weiter Gas geben und der Trainer hat mich wieder belohnt.“

Den Weg aus der Krise kann der KFC laut dem 28-Jährigen nur gemeinsam schaffen. Dafür sei auch die Unterstützung der eigenen Fans sehr wichtig. Dieses Verhältnis ist spätestens nach dem Spiel am Freitag noch angespannter, als es ohnehin schon war. In der 3. Liga sind die Krefelder am kommenden Samstag beim FSV Zwickau gefordert. Uerdingen braucht einen Sieg, um sich aus der Abstiegszone zu befreien.

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren

09.09.2019 - 17:10 - Bierchen

Tja #Firlefanz, dann haben meine Kumpels wohl doch richtig gehört.
Dann brauchen wir das wenigstens nicht mehr machen wenn ihr eure eigenen Spieler beleidigt.

Finde ich richtig gut!

08.09.2019 - 18:18 - Bierchen

Hat man da eigentlich richtig gehört:
Haben die Uerdingsbummser Fans ihre Spieler am Freitag nach dem Debakel berechtigterweise als "Wixxser" tituliert?

# Firlefanz1905, hilf' mal bei der Aufklärung.

07.09.2019 - 20:37 - wb.

muss man Alles so bierernst nehmen?

07.09.2019 - 20:19 - Horst15

@07.09.2019 - 19:49 - firlefanz1905
"Bierchen ist zu oft gegen die Wand gelaufen. Scheint der beste Kumpel von Horst zu sein. Hand in Hand"

Hallo Herr firlefanz, sehr schöner Beitrag.

Sie haben sich bei Ihrem Usernamen doch ganz bestimmt was gedacht.
Der Duden umschreibt ja firlefanz mit:
- überflüssiges oder wertloses Zeug; Tand, Flitter
- Unsinn, törichtes Zeug, Gerede, Gebaren
- jemand, der nur Torheiten im Sinn hat, mit dem nicht viel anzufangen ist

Ich denke alle 3 passend für Sie, oder??

07.09.2019 - 19:49 - firlefanz1905

Bierchen ist zu oft gegen die Wand gelaufen. Scheint der beste Kumpel von Horst zu sein. Hand in Hand

07.09.2019 - 19:37 - Bierchen

Uerdingensbumms:
Husch! Ab in die Freizeitliga wo ihr hingehört!

07.09.2019 - 14:31 - HaiderfromAssindia

09-Pesar, womöglich niemals. Aber mal ne andere Frage. Regt dich das etwa auf, dass man über deinen bedeutungslosen Verein nicht so viel berichtet?

07.09.2019 - 14:18 - 09-Peddar

Nur ne kurze Frage?
Wann wird Reviersport denn jetzt in RWE-Sport umgetauft???

07.09.2019 - 13:49 - Horst15

@07.09.2019 - 13:20 - Julius.Oppermann
"..... Insofern sind Krefelder schon immer mutige und kritische Bürger gewesen."

Da kann ich nur beipflichten. Für diese Aussage sind ja die hier vertretenen Kommentatoren, wie z.B. dasAilton, Überdinger, KFC und insbesodere auch firlefanz1905, geradezu exemplarische Musterbeispiele.

07.09.2019 - 13:20 - Julius.Oppermann

Herr billyboy,
ich bin ein politischer Fußballfreund und da sollte man auch bittere Wahrheiten ansprechen dürfen. Das 1:0 alleine ist mir zu wenig.

Krefelder waren übrigens eine der ersten Deutschen, die 1848 nach der gescheiterten Revolution in die Staaten per Schiff auswanderten. In den USA gibt es heute noch Gedenkstätten, die an die ersten Deutschen, nämlich Krefelder, erinnern. Insofern sind Krefelder schon immer mutige und kritische Bürger gewesen.

07.09.2019 - 13:11 - billyboy

@07.09.2019 - 13:04 - Julius.Oppermann

Ich weiß nicht, ob es besonders gelungen ist, ein solches Thema zum Inhalt eines satirischen Kommentars zu machen. Denn so ist Ihr Beitrag doch ohne Zweifel zu verstehen....
Das einzige was ich übernehmen und ergänzen würde:
"Krefeld mit dem Stadtteil Uerdingen ist wirtschaftlich schon lange tot." Ergänzung: sportlich auch... und bei manchen Gebilden: moralisch auch.

07.09.2019 - 13:04 - Julius.Oppermann

Krefeld mit dem Stadtteil Uerdingen ist wirtschaftlich schon lange tot. Die Textilindustrie, deren Wiege in Krefeld stand, ist in Krefeld schon lange abgewickelt. Kik und andere Textilketten lassen in Sri Lanka und Malaysia produzieren, wo Kinder unter schlimmen Bedingungen arbeiten müssen. Wer also jammert, dass Uerdingen dauernd auf dem grünen Rasen verliert, verkennt, dass das im Vergleich harmlos ist gegenüber den Kinderschicksalen der Textilindustrie. Oftmals haben Arbeiter bereits schon vor dem 20. Lebensjahr Krebs durch die giftigen Farbdämpfe, die die T-Shirtproduktion erzeugt.
Der Uerdinger Trainer hat gestern auch darauf hingewiesen, dass sportliche Niederlagen vergleichsweise nicht wirklich weh tun.

07.09.2019 - 12:16 - Horst15

@07.09.2019 - 12:08 - chippolueg
"Köstlich, einfach köstlich!"

Da meinen Sie sicherlich den Herrn firlefanz?! In der Tat ein bemerkenswerter Zeitgenosse.
Hat übrigens was gegen den Namen Horst.

Seinen (firlefanz) findet er wohl gut. Passt auch zu ihm. Der Duden schreibt zu firlefanz:
Bedeutungen (3) Info
- überflüssiges oder wertloses Zeug; Tand, Flitter
- Unsinn, törichtes Zeug, Gerede, Gebaren
- jemand, der nur Torheiten im Sinn hat, mit dem nicht viel anzufangen ist

07.09.2019 - 12:08 - chippolueg

Köstlich, einfach köstlich!

07.09.2019 - 11:45 - Horst15

@07.09.2019 - 11:18 - firlefanz1905
"Der Horst und der andere Unbedeutende, geben ihren Senf ab, dabei interessiert es keine Sau."

Also, lieber Herr firlefanz, dass z.B. mein Kommentar "keine Sau interessiert" ist ja nun nachweislich falsch!
Ein gewisser firlefanz1905 hat sich schon interessiert gezeigt und hat sogar auf meinen Kommentar geantwortet.

07.09.2019 - 11:18 - firlefanz1905

Der Horst und der andere Unbedeutende, geben ihren Senf ab, dabei interessiert es keine Sau.

07.09.2019 - 10:30 - Horst15

Also da muß ich dem Trainer vollkommen recht geben:
die kleingeistigen Gestalten in der Kurve erwarten schließlich, dass die Söldner so tun, als würden sie diese Gestalten interessieren.

07.09.2019 - 10:21 - Jünther, Jötz und Jürgen

Der Auftritt des KFC war einer totalen Verunsicherung geschuldet. Dafür gibt es 2 Gründe.
1.Die besherigen Ergebnisse in der Liga und
2. die ständigen Trainerwechsel in den letzten beiden Jahren

Die Spieler rechnen doch innerlich schon mit einemneuen Übungsleiter.