Der VfL Bochum will das Testspiel gegen den KFC Uerdingen am Donnerstag (15 Uhr) dafür nutzen, Reservisten und zuletzt angeschlagenen Spielern Spielpraxis zu geben.

VfL Bochum

Test gegen Uerdingen - Spielpraxis für Lee, Weilandt, und Co

09. Oktober 2019, 14:42 Uhr

Foto: firo

Der VfL Bochum will das Testspiel gegen den KFC Uerdingen am Donnerstag (15 Uhr) dafür nutzen, Reservisten und zuletzt angeschlagenen Spielern Spielpraxis zu geben.

Nach vier Spielen ist Thomas Reis als Trainer beim VfL angekommen. Noch immer sind die Bochumer unter seiner Regie unbesiegt, zuletzt folgte in Heidenheim endlich der erste Saisonsieg. Aber Zufriedenheit kann natürlich in einem großen Kader nur selten bei allen Akteuren herrschen. Diejenigen, die hinten dran hängen, würden eigentlich gerne spielen.


Im Test gegen Drittligist Uerdingen, der aus Sicherheitsgründen ohne Zuschauer stattfindet, können und sollen die VfL-Reservisten ähnlich Werbung für sich machen wie diejenigen Akteure, die zuletzt aus Verletzungsgründen der Mannschaft der Bochumer nicht helfen konnten.

Lee reist nicht nach Südkorea

Das betrifft insbesondere die potentiellen Stammspieler Tom Weilandt und Chung-yong Lee. Beide fehlten in den vergangenen Wochen. Weilandt kam in Heidenheim immerhin mal wieder zu einem dreiminütigen Kurzeinsatz und soll sich jetzt in der Länderspielpause weiter in Form bringen. Lee spielte zuletzt Mitte August beim Hamburger SV. Beim VfL ist man froh, dass der Südkoreaner nicht zur Nationalmannschaft reisen muss. "Ich habe mit ihm darüber gesprochen. Jeder spielt gerne für sein Land, das kann ich verstehen. Aber ich glaube, dass es besser ist, wenn er hier trainiert und an seiner Fitness arbeitet", sagte Reis in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). Gegen den KFC soll Lee von Beginn an spielen, aber wohl nicht über 90 Minuten.


Ebenfalls Spielpraxis wird Patrick Drewes bekommen. Der Torhüter kam im Sommer von den Würzburger Kickers und gehörte in der 3. Liga in den letzten Jahren zu den beständigsten Torhütern. An VfL-Stammkeeper Manuel Riemann kam Drewes bislang aber nicht vorbei. Auch die Reservisten wie Görkem Saglam, Jan Wellers, Moritz Römling oder Maxwell Gyamfi dürften sich Hoffnungen auf einen Einsatz machen. 

Die Partie zwischen dem VfL und Uerdingen wird ab 15 Uhr auf Facebook und YouTube (VfL1848.tv) übertragen.


Mehr zum Thema

Kommentieren