U19

Talent des BVB geht in die 2. Liga

12. Juni 2019, 18:25 Uhr

Foto: firo

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat das Mittelfeldtalent Enrique Pena Zauner von den A-Junioren des Bundesligisten Borussia Dortmund verpflichtet. 

Der 19-Jährige, der mit dem BVB-Nachwuchs vor anderthalb Wochen deutscher Meister wurde, unterschrieb einen Dreijahresvertrag. In der vergangenen Saison bestritt der venezolanische U20-Nationalspieler 35 Pflichtspiele, erzielte dabei zwölf Treffer und bereitete elf weitere vor.

"Ich bin sehr froh, hier in Sandhausen zu sein und somit den Schritt in den Profibereich machen zu dürfen", sagte Pena Zauner. "Ich habe mich bewusst für den SVS entschieden, weil ich der Meinung bin, dass ich mich hier am besten weiterentwickeln kann."

Vor Zauner hatten bereits Dortmunds Tobias Mißner (SV Wehen) und Robin Kehr (Greuther Fürth) den Sprung von der U19 in die 2. Bundesliga geschafft.

Mehr zum Thema

Kommentieren

12.06.2019 - 18:37 - F.C.Knüppeldick

Gute Entscheidung auch vom Spieler und dessen Berater.Mit Koschinat bekommt er auch einen guten Trainer.Sandhausen macht aus seinen Möglichkeiten,sehr,sehr viel.Die Entscheidungsträger machen dort alles richtig!