Tabellenführer Osnabrück baut Vorsprung aus

16.03.2019

3. Liga

Tabellenführer Osnabrück baut Vorsprung aus

Foto: firo

Der VfL Osnabrück hat in der 3. Fußball-Liga den Vorsprung auf Verfolger Karlsruher SC ausgebaut. 

Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune schlug am Samstag den Tabellenvorletzten FC Carl Zeiss Jena 3:1 (1:1) und hat nun sieben Punkte mehr auf dem Konto als das Team aus Baden-Württemberg.

Der SV Wehen Wiesbaden konnte sich durch ein 2:0 (1:0) gegen Preußen Münster mit jetzt 49 Punkten zunächst am Halleschen FC (48) vorbei auf den dritten Tabellenplatz vorschieben. Die Hallenser müssen am Montag beim FC Hansa Rostock antreten, während der Tabellenzweite Karlsruhe bereits am Sonntag beim FC Energie Cottbus zu Gast ist.

Die Würzburger Kickers zogen mit einem 2:1 (2:1)-Sieg gegen den TSV 1860 München an ihrem Tabellennachbarn aus der bayerischen Landeshauptstadt vorbei. Der 1. FC Kaiserslautern kletterte nach einem 2:0 (0:0)-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte auf den sechsten Tabellenrang. Die Spielvereinigung Unterhaching und die SG Sonnenhof Großaspach trennten sich 0:0, Tabellenschlusslicht VfR Aalen kam zuhause gegen den FSV Zwickau über ein 1:1 (1:1) nicht hinaus.

Bereits am Freitag kam der KFC Uerdingen gegen Fortuna Köln nur zu einem 1:1 (1:1), danach trennten sich die ambitionierten Uerdinger von Trainer Norbert Meier. dpa

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken