Nach dem Aufstieg in die Fußball-Regionalliga wird Meguru Ogadaki nicht mehr für den SV Straelen auflaufen. Der japanische Offensivspieler wird aber dennoch in der West-Staffel spielen. 

Regionalliga West

SV Straelen: Flügelflitzer wechselt innerhalb der Regionalliga

11. Juli 2020, 15:30 Uhr
Meguru Odagaki (r.) spielt künftig für den SV Bergisch Gladbach 09. Foto: Michael Gohl

Meguru Odagaki (r.) spielt künftig für den SV Bergisch Gladbach 09. Foto: Michael Gohl

Nach dem Aufstieg in die Fußball-Regionalliga wird Meguru Ogadaki nicht mehr für den SV Straelen auflaufen. Der japanische Offensivspieler wird aber dennoch in der West-Staffel spielen. 

Nach zwei Jahren beim SV Straelen verlässt Meguru Odagaki den Regionalliga-Aufsteiger und wechselt zum SV Bergisch Gladbach 09. Das gaben die Bergisch-Gladbacher am Freitagabend bekannt. Beim Klub, der dank des coronabedingten Saisonabbruchs die Klasse halten konnte, unterzeichnete der 23-jährige Japaner einen Einjahres-Vertrag.

„Meguru ist ein belebendes Element für unsere Offensive durch seine Stärke im Eins gegen Eins“, sagt SV-Sportdirektor Christian Schlösser in einer Vereinsmeldung über den Außenbahnspieler. Odagaki sei „dribbelstark und sehr wendig. Außerdem weiß er, wo das Tor steht“, sagt Schlösser. 

HIER geht es zum Transferticker - von der Bundesliga bis zu den Amateuren


Odagaki spielt seit 2016 in Deutschland. Damals wechselte er in den Nachwuchs von Alemannia Aachen, wo er auch sein erstes Seniorenjahr verbrachte. Anschließend heuerte Odagaki für eine Saison beim Mittelrheinligisten Viktoria Arnoldsweiler an, ehe er 2018 zum SV Straelen wechselte.

Mit dem SVS stieg er erst aus der Regionalliga West ab und in den abgebrochenen Saison wieder auf. Acht Treffer und genauso viele Vorlagen trug Odagaki in 22 Einsätzen in der vergangenen Spielzeit bei. In der Regionalliga kommt Odagaki bislang auf insgesamt 17 Einsätze (kein Tor). 

Odagaki ist der siebte Neuzugang für den SV Bergisch Gladbach. Zuvor hat der letztjährige Aufsteiger Sebastian Hirsch (Bonner SC), Stefano Fragapane (1. FC Kaan-Marienborn), Dennis Lohmann (Frechen 20), Matona-Glody Ngyombo (Hennef 05) Astrit Dauti (SV Deutz 05) und Serhat Koruk (vereinslos) unter Vertrag genommen.

Weitere Nachrichten rund um die Regionalliga West

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren