RL

SV Rödinghausen: Trainer ist von BVB-II-Achsenspielern begeistert

04. Mai 2021, 11:15 Uhr
Nils Drube ist seit Saisonbeginn 2020/2021 Trainer des SV Rödinghausen. Foto: Thorsten Tillmann

Nils Drube ist seit Saisonbeginn 2020/2021 Trainer des SV Rödinghausen. Foto: Thorsten Tillmann

Am Samstag trifft der amtierende Regionalliga-West-Meister SV Rödinghausen vielleicht auf seinen Nachfolger: Borussia Dortmund II. Um das zu verhindern und Rot-Weiss Essen weiter Hoffnung zu machen, muss der SVR gegen den BVB punkten - am besten dreifach, wie schon im Hinspiel. 

Der SV Rödinghausen spielt nach dem großen Umbruch im vergangenen Sommer, als der Klub mehr als die Hälfte der Meister-Elf, inklusive Erfolgstrainer Enrico Maaßen verlor, eine gute Saison.

"Wir haben uns in der Hinrunde einfach eine vernünftige Basis erarbeitet. In der Rückrunde hat sich die Mannschaft dann richtig gefunden. Wir haben in der Rückrunde nur zwei Spiele verloren. Das ist schon alles sehr ordentlich. Wir sind mit der Spielzeit bisher zufrieden", bilanziert Nils Drube.

Dabei stand der 43-jährige Fußballlehrer, der seit dem 1. Juli 2020 für Rödinghausen arbeitet, schon nach vier Spielen etwas in der Kritik. Rödinghausen blieb sieglos und legte erst ab Spieltag Nummer fünf los. "Wir wussten, dass es nicht einfach wird. Der Umbruch war sehr groß. Wir haben der Mannschaft Zeit gegeben zu wachsen. Und der Verein hat auch uns im Trainerteam Zeit gegeben. Das hat dem Team gut getan. Ich würde behaupten, dass wir zu einem sehr attraktiven Außenseiter gereift sind", sagt Drube.

"Wir wollen die Mannschaft sein, die Borussia Dortmund zweimal in der Saison schlägt"

Wie stark der amtierende Regionalliga-West-Titelträger und aktuelle Tabellen-Sechste ist, kann das Drube-Team schon am Samstag zeigen. Dann ist nämlich Borussia Dortmund II am Wiehen zu Gast. Die U23 des Bundesligisten ist nicht nur Spitzenreiter, sondern auch die Mannschaft, die in der laufenden Spielzeit nur eine Partie verloren hat: am 25. November 2020 gegen - den SV Rödinghausen.

"Unsere Mannschaft ist fleißig und wird auch gegen Dortmund alles raushauen. Wir sind heiß, das haben wir in der bisherigen Rückrunde bewiesen. Vor allem Zuhause sind wir schwer zu besiegen. Wir wollen die Mannschaft sein, die Borussia Dortmund zweimal in der Saison schlägt", verspricht Drube, der einst die Sportfreunde Lotte in der 3. Liga trainierte, dem BVB-Nachwuchs einen heißen Tanz in Ostwestfalen.

Aber auch Drube weiß nur zu genau, welch großes Kaliber am Samstag auf seine Mannschaft wartet. Der ehemalige Trainer des Leverkusener Nachwuchsleistungszentrums schwärmt regelrecht von der Mannschaft Enrico Maaßens:
"Sie sind brutal stabil. Sie gewinnen auch enge Spiele. Die Mannschaftszusammenstellung ist auch extrem intelligent vollzogen worden. Vor allem diese Führungs-, Achsenspieler wie Lennard Maloney, Niklas Dams, Franz Pfanne und Steffen Tigges tun der Mannschaft sehr gut. Diese Jungs mit den hochveranlagten Jungs wie Alaa Bakir, Taylan Duman, Tobias Raschl oder Ansgar Knauff kombiniert, machen die U23 des BVB so stark. Ich freue mich persönlich, mich auch taktisch gegen Enrico Maaßen zu messen. Er macht in Dortmund einen hervorragenden Job."

Simakala muss ersetzt werden

Gute Arbeit leisten auch die Rödinghauser Verantwortlichen um Geschäftsführer Alexander Müller und Coach Drube, was die kommende Saison angeht. 19 Spieler haben bereits ein gültiges Arbeitspapier für die Saison 2021/2022. "Das Gerüst steht. Aber wir müssen uns noch in der Offensive verstärken", betont Drube und erklärt die frühe Kaderzusammenstellung. "Wir wissen, was die Mannschaft kann. Und wir wussten auch schnell, was wir brauchen, um die Mannschaft noch zu verstärken."

Vor allem muss der SVR einen Ersatz für seinen Torjäger Ba-Muaka Simaklaa, genannt "Charles", finden. Der 14-Tore-Mann lehnte eine Vertragsverlängerung ab und will sich höherklassig umorientieren - RevierSport berichtete. "Es wird nicht einfach, Charles zu ersetzen. Aber der Transfermarkt wird in diesem Sommer auch üppig gefüllt sein und da müssen wir schauen, wen wir verpflichten. Wir werden uns da Zeit lassen", sagt Drube.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

04.05.2021 - 15:43 - Jack D.

Drei Punkte für Rödinghausen, ein Sack Zwiebeln für die AG