Der SV Meppen hat das Mannschaftstraining nach der Corona-Pause wieder aufgenommen.

3. Liga

SV Meppen steigt ins Mannschftstraining ein

18. Mai 2020, 14:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der SV Meppen hat das Mannschaftstraining nach der Corona-Pause wieder aufgenommen.

Nachdem die Behörden und der DFB „grünes Licht“ gegeben hatten, ging es am Vormittag gemeinsam auf den Platz, wie der Fußball-Drittligist am Montag mitteilte. Zuletzt waren alle Spieler und Trainer negativ auf das Coronavirus getestet worden. Eine positiv geteste Person aus dem erweiterten Funktionsteam befindet sich in häuslicher Quarantäne. Die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart hatte zuletzt in Achter-Gruppen trainiert.

Die derzeit unterbrochene Saison in der 3. Liga sollte eigentlich am 26. Mai fortgesetzt werden. Der DFB hatte am Freitag jedoch bekanntgegeben, dass der geplante Neustart zu diesem Termin nicht haltbar sei, da noch nicht alle Mannschaften ins volle Training einsteigen konnten. Ob und wann es weitergeht, ist noch unklar. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren