Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat auf die Verletzung von Ersatztorwart Svend Brodersen reagiert und seinen zuletzt vereinslosen Ex-Keeper Korbinian Müller bis zum Saisonende verpflichtet. 

2. Bundesliga

St. Pauli holt Torwart Korbinian Müller zurück

08. Oktober 2019, 10:51 Uhr

Foto: firo

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat auf die Verletzung von Ersatztorwart Svend Brodersen reagiert und seinen zuletzt vereinslosen Ex-Keeper Korbinian Müller bis zum Saisonende verpflichtet. 

Das teilte der Club am Dienstag mit. Der 28-Jährige hatte in der vergangenen Spielzeit vornehmlich für die Regionalliga-Mannschaft der Hamburger gespielt. Bei den Profis saß Müller drei Mal auf der Reservebank. Am Ende der Serie war sein Vertrag nicht verlängert worden.

Svend Brodersen hatte sich im Training das Schlüsselbein gebrochen und ist Anfang der vergangenen Woche operiert worden. „Korbinian Müller ist für uns die ideale Lösung“, sagte St. Paulis Trainer Jos Luhukay: „Er kennt den Verein und den Großteil der Mannschaft und wird sich daher sehr schnell wieder bei uns eingewöhnen.“ dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren