DFB

So nimmt das Netz die Nationalmannschaft auseinander

01. April 2021, 13:14 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Deutschland hat sich bei der 1:2-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Nordmazedonien bis auf die Knochen blamiert. Entsprechend sind die Reaktionen im Netz.

Während die Medien in Nordmazedonien ihr Team nach dem Sensations-Sieg gegen Deutschland abfeiern, prasselt auf die DFB-Kicker in Deutschland Kritik ein. „makfax.com“ aus Nordmazedonien feiert seine Helden: "Jungs, das war Geschichte! (Nord-)Mazedonien hat Deutschland in Duisburg K.O. geschlagen. (...). Die (nord-)mazedonische Fußball-Nationalmannschaft verzeichnete den größten Sieg ihrer Geschichte. (...) Dies zeigt, dass die Equipe von Igor Angelovski für große Wettbewerbe wie die Europameisterschaft in diesem Sommer gerüstet ist. (...) Bravo!“


„vecer.mk“ schrieb: „Das Wunder von Duisburg: Der großartige Pandev und der diamantene Elmas traten Deutschland in die Knie (...) Es ist definitiv der größte Sieg in der Geschichte (Nord-)Mazedoniens.“

Auf der anderen Seite stehen die deutschen Fans, die auch jetzt noch nicht glauben können, was sie da am Mittwochabend gesehen haben. Ein User schrieb einige Stunden nach dem blamablen Auftritt: "Ich hab ein Herz für Schalke und Preußen Münster und bin die letzten 12 Monate sehr viel Leid gewohnt und ich reg mich eigentlich nicht mehr beim Fussball auf, aber was ich gestern bei der Nationalmannschaft gesehen hab, war das wohl selbstgefälligste Induvidual-Kicken seit langem... "

Und damit traf er einen Nerv, denn der Tenor war bei den Anhängern im Netz gleich: So hat man im Sommer bei der Europameisterschaft keine Chance. 

Eine Übersicht über die Reaktionen im Netz. 

Kommentieren

01.04.2021 - 17:51 - MMM

Endlich lassen die Jungs ihrem T-shirt-Motto auf dem Platz Taten folgen: keine WM mit uns in Katar.

Und ich dachte, dass dem DFB Geld wichtiger ist, als Menschenrechte. Habe ich mich wohl getäuscht. Toll!

01.04.2021 - 15:06 - Carlos Valderrama

Herner, das hab ich mir damals auch schon gespart. Es roch schon vorher nach Pleite und nach Nivea.

01.04.2021 - 15:05 - Herner

Das Letzte Spiel der Mannschaft habe ich 2018 gegen Südkorea gesehen.

01.04.2021 - 12:23 - Spieko

Früher waren Spiele mit der Nationalmannschaft für mich "Feiertage",
heute kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Pomadig, selbstgefällig, einfach nur schlimm! Das war eine Zumutung!
Andere Länder haben uns überholt und das schon lange. Andere wiederum haben aufgeholt.
Beim DFB muss etwas passieren und das ganz schnell.
Bis auf Keller alles neu ersetzen; das Trainerteam mit Bierhoff sofort austauschen.

01.04.2021 - 11:47 - Sport Frei

Alle selbst Schuld wenn ihr euch diese MANNSCHAFT anschaut.

01.04.2021 - 11:41 - Besserwisser64

Niederlage gegen die Nordmazedonier... Finde ich nur konsequent: Wenn das Team schon die Skandale in Katar anprangert, dann tut man halt auch alles dafür, nicht an deren WM teilnehmen zu müssen. ??

01.04.2021 - 11:21 - Jünther, Jötz und Jürgen

Wir hätten uns auch mal mehr Krtitik bei der Berichterstattung des Spiels gewünscht. Stefen Freund und co. finden alles nachvollziehbar aber nicht grottenschlecht. 90% Ballbesitz und eine gefällige Passquote reichen leider nicht.
Dreier Abwehrkette fanden zu Beginn alle toll, nur Hoeneß fand das ganze nicht so spaßig. Was L. Sané in der Nationalmannschaft spielt ist selbstgefällig und unproduktiv. Werner war ein totaler Ausfall, Gnabry leider auch. Und wenn dann Goretzka und Kimmich ebenfalls nicht liefern - sieht der Spielplan von Herrn Löw blöd aus.

01.04.2021 - 11:19 - Carlos Valderrama

Löw soll ja angeblich intensiv Spanisch lernen ... Einen Job bei der Tourismusindustrie (Kellner) wird er aber dort nicht so leicht kriegen, da herrscht jetzt Arbeitslosigkeit. Im Fussball wird er keinen relevaten Trainerjob kriegen, die Spanier haben zu viel Fachverstand um zu übersehen dass Jogi nur dank des brillianten Spielermaterials der Jahre 2010-2018 irgendwas auf der Haben-Seite hat.

01.04.2021 - 11:15 - Carlos Valderrama

Es ist unerträglich, wie die immer gleichen Versager und Spinner diese Marke Deutsche Nationalmannschaft zerstört haben.
Nichts geleistet, nur Mist verzapft (WM 2014 kam nur trotz Löw zustande).
Beim DFB müssen alle raus, vor allem Olli und Jogi.