Fans können beim Comeback der Fußball-Bundesliga die Geisterspiele an den ersten zwei Wochenenden live im Free-TV sehen.

TV

Auch BVB - Schalke: Sky zeigt Bundesliga-Konferenz im Free-TV

07. Mai 2020, 16:00 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fans können beim Comeback der Fußball-Bundesliga die Geisterspiele an den ersten zwei Wochenenden live im Free-TV sehen.

Borussia Dortmund gegen Schalke 04 und vielleicht auch Bayern München gegen Eintracht Frankfurt: Fußball-Fans können die Partien der Samstagskonferenz der ersten beiden Spieltage beim Comeback der Bundesliga nach der Corona-Zwangspause live im Free-TV bei Sky Sport News HD sehen.

Das gab der Bezahlsender am Donnerstag bekannt, nachdem DFL-Chef Christian Seifert den Fahrplan für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vorgestellt hatte.

Das Revierderby steigt am 16. Mai um 15.30 Uhr, ob auch der Klassiker Bayern gegen Eintracht eine Woche später an einem Samstag angepfiffen wird, steht noch nicht fest - der 27. Spieltag wurde noch nicht genau terminiert.

Aufgrund „der Ausnahmesituation“ habe Sky entschieden, „an den ersten beiden Spieltagen nach der “Corona-Pause' die Original Sky Konferenz der Bundesliga am Samstagnachmittag sowie die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag für alle frei empfangbar auf Sky Sport News HD live zu übertragen„, wie es in einer Mitteilung hieß. Geschäftsführer Stefan Reuter vom FC Augsburg bezeichnete den Schritt des Senders als “tolles Signal„.

Vor allem die Politik hatte zuletzt darauf gedrängt, dass beim Restart der Bundesliga ab dem 16. Mai einige Spiele auch im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sind, damit Menschenansammlungen bei Fans mit einem Sky-Abonnement vermieden werden.


„Das Comeback der Bundesliga ist eine schöne Nachricht für unsere Kunden und Fußballfans. Wir sind dankbar dafür, dass wir mit unserem Programm für die Menschen in dieser herausfordernden Situation unseren Beitrag für die bestmögliche Unterhaltung leisten können“, sagte Sky-Sportchef Jacques Raynaud. Der Sender werde „das Beste aus den Comeback-Spielen machen und den Zuschauern ein besonderes TV-Erlebnis bieten“. Die neuen Ideen sollen in Kürze kommuniziert werden.

Seifert hatte den Fans schon zuvor Hoffnungen auf Bundesligaspiele im Free-TV gemacht. „Das ist eine sehr besondere Situation, unsere Medienpartner wissen das auch. Insbesondere der Hauptrechteinhaber Sky plant da auch gewisse Maßnahmen“, hatte Seifert betont.

Zuletzt war auch darüber spekuliert worden, dass die ARD möglicherweise Geisterspiele im Free-TV übertragen könnte. Vorausgegangen war die Forderung des ehemaligen Bremer Bundesliga-Managers Willi Lemke, der sich die Übertragung von möglichen Geisterspielen im Fußball-Oberhaus im frei empfangbaren Fernsehen gewünscht hatte. „Das hätte den unglaublich wichtigen Effekt, dass der Run auf die Wohnzimmer mit Sky-Ausstattung unterbleiben würde“, hatte Lemke der Bild gesagt.

„Sehr gut“ fand Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß die Idee seines einstigen Widersachers Lemke. Dann müssten sich Fußballfans „nicht in einem Wohnzimmer zusammenscharen“, äußerte Hoeneß, „die Ansteckungsgefahr mit dem Virus würde damit gemindert“. Nun bietet Sky selbst den Service für die Fans - zumindest an zwei Spieltagen - an. sid 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

07.05.2020 - 19:56 - dr. breitner

Toll, das wir das ganze Spektakel auch noch kostenlos ins Wohnzimmer bekommen.
Perlen vor die Säue...

07.05.2020 - 18:13 - Schalker1965

Freu mich schon auf die geile Derbyatmosphäre im Stadion. Einzigartig!