OL WF

SG Wattenscheid 09 bindet Mittelstürmer

Leon Peters
02. April 2021, 15:33 Uhr
Hat seinen Vertrag bei der SG Wattenscheid 09 verlängert: Mittelstürmer Felix Casalino. Foto: Thorsten Tillmann

Hat seinen Vertrag bei der SG Wattenscheid 09 verlängert: Mittelstürmer Felix Casalino. Foto: Thorsten Tillmann

Der Westfalen-Oberligist SG Wattenscheid 09 arbeitet trotz der Corona-Zwangspause weiter fleißig am Kader für die kommende Spielzeit. Nun hat auch der Torjäger vom Dienst verlängert.

Es waren gerade einmal neun Spiele, die die SG Wattenscheid 09 zwischen September und Oktober 2020 in der Oberliga Westfalen bestritt. Doch einer der zahlreichen Neuzugänge, die sich nach dem Zwangsabstieg aus der Regionalliga West vom Projekt "Neuanfang in der Oberliga" begeistert zeigten und an der Lohrheide anheuerten, konnte trotz dieser kurzen Zeit besonders auf sich aufmerksam machen: Felix Casalino. Der 22-jährige Mittelstürmer traf in acht Einsätzen fünfmal und führt so die interne Torjägerliste der auf Eis gelegten Saison an. Folgerichtig wurde nun der Vertrag des Deutsch-Italieners verlängert.


„Felix ist ohne jeden Zweifel ein absoluter Gewinn für diese Mannschaft. Er hat in der kurzen Saison deutlich gezeigt, welche Qualitäten er hat. Das kann man zum einen an seiner Torquote messen, zum anderen ist er ein sehr fleißiger Spieler, der auch im Spiel gegen den Ball wichtig für uns ist. Eine tolle Entwicklung, wir sind froh, dass Felix auch in der kommenden Saison für uns auf Torejagd geht", wird Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo in einer Meldung der SGW zitiert.

Casalino selbst nennt weitere Gründe für seine Verlängerung: "Ich wäre gerne tiefer in diese Mannschaft eingetaucht und hätte diese Saison gerne normal bis zum Ende gespielt. Die Zeit, die ich mit der Mannschaft und dem Verein hatte, war unfassbar familiär. Obwohl ich erst ein Jahr da bin, fühle ich mich schon sehr heimisch. Das war, neben den sportlichen Gründen, auf jeden Fall ausschlaggebend“, so der Angreifer.

Vier Verlängerungen, fünf Zugänge

"Casa", wie er gerufen wird, wechselte im vergangenen Sommer von der TSG Sprockhövel nach Wattenscheid. Dort war er insgesamt fünf Jahre für die U19 und die erste Mannschaft am Ball. Zuvor kickte der Mittelstürmer, der einen millionenfach abonnierten YouTube-Kanal betreibt, in der U17 von ETB Schwarz-Weiß Essen.


Casalino ist insgesamt Spieler Nummer vier, der aus dem aktuellen Kader auch für die kommende Spielzeit zugesagt hat. Neben ihm sind es Keeper Bruno Staudt, Mike Lewicki und Roman Zengin. An externen Neuzugängen konnte die SGW bisher Nico Lucas, Tim Forsmann Nick Ruppert, Timm Esser und Berkant Canbulut vermelden. Die Bastelei am Kader geht also weiter.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

02.04.2021 - 17:56 - 09-Onkel

Herr Peters nach meiner Info haben schon längst die Spieler Wiebel, Yerli, Arifi, Kaminski und Isik verlängert.