Der Essener Bezirksligist SG Kupferdreh-Byfang muss den für den Sommer geplanten Umbruch aufgrund der Corona-Krise verschieben.

Bezirksliga

SG Kupferdreh-Byfang: Umbruch verschiebt sich wegen Corona

Fabrice Nühlen
08. Juli 2020, 12:58 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Der Essener Bezirksligist SG Kupferdreh-Byfang muss den für den Sommer geplanten Umbruch aufgrund der Corona-Krise verschieben.

Zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs stand die SG Kupferdreh-Byfang in der Bezirksliga Niederrhein Gruppe 2 auf dem neunten Tabellenplatz. Die Bilanz der Mannschaft aus dem Essener Süden war komplett ausgeglichen: Sieben Siege, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen. Die Leistungen der Elf von Trainer Michael Wüsten waren durchwachsen. Laut dem Übungsleiter lag das auch an der Gruppeneinteilung. „Die Lust auf Wuppertal, Remscheid, Solingen und Radevormwald hielt sich sehr in Grenzen. Dementsprechend hatten wir große Schwankungen in unseren Leistungen und den Ergebnissen. Die Gruppe war nicht schwer. Mit der nötigen Konstanz wäre ein Platz in der Spitzengruppe locker drin gewesen“, betonte Wüsten gegenüber RevierSport.

Wüstens Ziel: Der Klassenerhalt

Für die neue Saison gibt der Coach eine klare Marschroute vor: „Wir wollen den Klassenerhalt schaffen. Eigentlich hatten wir die Idee, dass wir einen größeren Umbruch vornehmen und den Kader verjüngen. In diesem Jahr werden acht Spieler 30. Verständlicherweise haben einige den Fokus mehr auf den Beruf und die Familie gelegt. Das war auch in der vergangenen Spielzeit eine Baustelle. Durch die Corona-Krise ist das Transfergeschehen allerdings ins Stocken geraten. Demnach verschiebt sich der Umbruch.“

Respekt vor RuWa Dellwig

Die Vorbereitung für die Spielzeit 2020/21 beginnt bei Kupferdreh-Byfang am 16. Juli. Michael Wüsten rechnet mit einer starken Essener Liga: „Es ist erkennbar, dass die Vereine mit viel Geld einen Vorteil haben. Kreisliga-Meister RuWa Dellwig ist das beste Beispiel dafür. Die haben eine Monstertruppe. Wir hoffen, dass wir uns ordentlich durch die vermutlich sehr starke Essener Liga schleppen.“

SG Kupferdreh-Byfang:
Zugänge: Marvin Prellwitz, Leander Schaaf (Teutonia Überruhr), Eray Kara (eigene A-Jugend), Noah Roßbach (eigene Reserve-Mannschaft)
Abgänge: Tobias Brötzmann (Heisinger SV), Jan Brückner (SC Frintrop), Lorjan Imeri (Ziel unbekannt), Jan Daumann (Fußball-Pause)

Mehr zum Thema

Kommentieren