S04

Schock! Inzidenzwert steigt auf 39,5 - S04 gegen Werder ohne Zuschauer

Stefan Bunse
26. September 2020, 06:32 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC Schalke 04 muss gegen Werder Bremen doch ohne seine Fans auskommen. Der Inzidenzwert für Gelsenkirchen ist auf 39,5 gestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut am Samstag um 0.00 Uhr auf seinem Dashboard mit. Die endgültige Entscheidung ist bereits gefallen.

Auch das noch. Der FC Schalke 04 muss beim heutigen Bundesligaspiel gegen Werder Bremen (18.30 Uhr) doch ohne Zuschauer spielen. Der Inzidenzwert – also die Covid-19-Fälle innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner - ist für Gelsenkirchen wieder auf 39,5 gestiegen. Das schreibt das Robert-Koch-Institut in seinem Dashboard.

Er liegt damit wieder über der kritischen Marke von 35. Die maßgebliche Anzahl der Neuinfizierten in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner war erst am Donnerstag unter die Verbotsschwelle von 35 gesunken und lag zuletzt bei 33,4. 

Deshalb hatte der Verein Hoffnung, dass die richtungsweisende Begegnung mit Anhängern der Königsblauen ausgetragen werden könnte. „Wenn der Wert jetzt unter 35 bleibt, kann Schalke gegen Bremen mit Zuschauern spielen“, erklärte Stadtsprecher Martin Schulmann am Freitag der WAZ.  S04-Trainer David Wagner sagte in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Werder Bremen, dass er auf eine Rückkehr der Fans hoffe, um wieder Atmosphäre im Stadion zu haben.

Der FC Schalke 04 hatte am Donnerstag mit der Verteilung der Tickets begonnen, aber auch darauf hingewiesen, dass es weiterhin kurzfristig möglich sei, dass die Partie ohne Zuschauer stattfinden muss. Die Fans bekommen nun ihr Geld umgehend zurück. Vereine dürfen bei entsprechenden Voraussetzungen bis zu 20 Prozent des Fassungsvermögens der Stadien für Zuschauer öffnen. Für die Schalker Arena wären das etwas mehr als 11.000 Fans.

Der FC Schalke bestätigte vor wenigen Stunden bereits, dass die Partie gegen Werder Bremen ohne Zuschauer stattfinden muss. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

26.09.2020 - 20:38 - vomFlankengott

@ mazeppa

"Eine Wagner Ehrenrunde kann es ohne Zuschauer nicht geben" hat @ mazeppa um 12:45 Uhr vorausgesagt und Recht behalten!

Wären jetzt aber Zuschauer dagewesen, hätte Wagner unter tosendem Applaus seine Ehrenrunde gedreht nach diesem 0:3.

GLÜCKAUF

26.09.2020 - 20:05 - mazeppa

Schalke liegt ca. 20 Minuten vor Schluss erneut hoffnungslos gegen Bremen (0:3) zurück. Er wird wohl nicht mehr zu halten sein bei aktuell 0:11 Toren und 0 Punkten nach zwei Spielen. Insgesamt 2020 war es ohnehin schon eine Katastrophe. Bremen ist alles andere als eine Supermannschaft.

Wagner ist jetzt auch bei RWO im Gespräch, das gegen den Tabellenletzten heute 0:1 verlor. Wagner soll RWO vor dem Sturz in die 5. Liga retten.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 18:34 - vomFlankengott

@ mazeppa

Das war ein kluge Entscheidung vom Robert Koch Institut den Inzidenzwert auf 39,5 festzusetzen. Er musste über 35 festgelegt werden, damit "man Anfeindungen gegen den Trainer Wagner verhindern" kann.

Schneider, welcher ja bekanntlich fest zu Wagner steht, hat dem Robert Koch Institut wohl gesagt, ich brauche einen Inzidenzwert von über 35 damit der "Wagner keine Ehrenrunde machen" kann. Ich will nicht, dass MEIN Trainer, zu dem ich nach wie vor stehe, von den Zuschauern frenetisch gefeiert. Schon gar nicht bei einer möglichen Niederlage.

DIESE Argumente haben das Robert Koch Institut dann zum Umdenken bewegt und der Inzidenzwert wurde einfach so hoch angesetzt, dass - nach der schon vor längerem festgesetzten Richtlinie - die Zuschauer ausgeschlossen werden mussten!

GLÜCKAUF

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 14:44 - Purcel

@easybyter:
wenn man den Funkionären der Vereine glauben schenken darf, dann bleibt da aber nicht viel hängen. Da man ja angeblich für 10.000 Zuschauer genauso einen Aufwand betreibt, wie für 40.000. Von daher ist es ja für die Blauen, evtl. ja ohne Zuschauer besser, vom Finanziellen Aspekt her gesehen........

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 14:27 - Gemare

Sehr schade das es mit den Zuschauern nicht klappt!
Gerade in der jetzigen Lage könnte die Manschaft Unterstützung von den Rängen gebrauchen.Sich in dem Grossen , fast leeren Stadion um die Uhrzeit und bei dem Wetter selbst zu motivieren .......... Ich bin ja mal gespannt!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 13:33 - Spieko

Bin mit den Kommentaren von Kuk und moers auf gleicher Wellenlänge.
Was@mazeppa schreibt, ist sehr unlogisch.
Schönes Wochenende und bleibt gesund,denn das...ist das Wichtigste

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 13:28 - easybyter

Schade, dass es nicht klappt. Die Zuschauer hätten der Kasse und den Spielern gut getan. Schlecht ist auch, dass es so unterschiedlich gehandhabt wird. Das verzerrt den Wettbewerb noch mehr als ohne hin schon üblich.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 12:45 - mazeppa

Man will halt Anfeindungen gegen den Schalke-Trainer Wagner verhindern. Wenn keine Zuschauer dabei sind, wird Wagner in Ruhe gelassen. Alle haben den ersten Ragnick-Abgang noch in Erinnerung, als der Trainer mit einem schweren Mantel eine Ehrenrunde veranstaltete, bevor er kurz danach beurlaubt wurde. Eine Wagner-Ehrenrunde kann es ohne Zuschauer nicht geben.

Sollte Wagner heute gegen Bremen verlieren, ist ohnehin Schluss für ihn auf Schalke.

Wagner ist bei RWE im Gespräch, weil dort Neidhart immer umstrittener wird und niemand ihm den Aufstieg in die 3. Liga zutraut.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 12:36 - moers47441

Es wird eine komplette Durchsuchung geben und man sieht anhand der Zahlen, dass überall dort, wo es am härtesten angegangen wird, die heftigsten Zahlen zu finden sind - siehe Frankreich und Spanien.

Zu den Nationalmannschaften - der BVB wird keine Spieler abstellen, wenn es in ein Risikogebiet geht und dies ist mit den FIFA Statuten kompatibel. Andere Vereine werden es wohl auch so machen. Das hat Zorc vorgestern noch auf der PK ganz klar ausgesagt.

Dass das Spiel heute ohne Zuschauer stattfinden muss, aufgrund einer willkürlich festgelegten Zahl, während Luftlinie 12km entfernt tausende Zuschauer ins Stadion könnten, ist an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 11:46 - Kuk

Spiele wie München - Sevilla definieren den Begriff "Hoch-Risiko-Spiele" neu !
Hohe Inzidenzen in beiden Städten, dazu amAustragungsort selbst (München ca. 45, Sevilla ca. 65, Budapest ca. 100)

Funktionäre, die Hoch-Risiko-Spiele vor Zuschauern ausstraen lassen, riskieren ein Hot-Spo EURO-Spercup !
Diese Funktionäre gehören abgesetzt !

Dabei ist für mich nicht entscheident, ob bzw. wie viele Infizierte,, Schwer-Erkrankte mit Krankenhausaufenthalt, Sehr schwer Erkrankte mit Intensiv-Therapie oder Todesfälle entstehen.
Ausreichend für MEINE Bewertung ist das unverantwortlliche "Spiel" mit der Gesundheit der Bürger.
Diese Funktionäre gehören abgesetzt !

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

26.09.2020 - 09:20 - Grattler

Der Lockdown Covid 19 wird uns alle einholen. Wenn die Nationalspieler abberufen werden wird das Chaos noch größer dazu kommen die internationalen Wettbewerbe. Bin gespannt ob wir diese Bundesliga Saison zu Ende spielen können.

Glück Auf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.