12.11.2018

14. NRW-Traditionsmasters

Schalkes Torwart für Mülheim

Foto: Thorsten Tillmann

Beim vergangenen NRW-Traditionsmasters war der Torwart von Schalke 04 das erste Mal dabei. Nun freut er sich darauf, wiederzukommen.



Christian Wetklo war im vergangenen Jahr für den FC Schalke 04 das erste Mal beim NRWTraditionsmasters dabei - und war vollauf begeistert. „Mein erster Eindruck war total positiv“, schwärmt er. Es sei ihm eine Riesenfreude gewesen. „So wie das Turnier aufgebaut, so wie die Organisation und so wie die Atmosphäre war, hat das richtig Spaß gemacht“, sagt er.


Was ihm eine zusätzliche Freude bereitete, war mit und gegen Spieler zu spielen, die er lange nicht gesehen hat. „Da waren viele dabei, gegen die ich zu meiner Anfangszeit gespielt habe“, sagt Wetklo. Zu der Zeit, als er den Schritt von den Amateuren zu den Profis beim FSV Mainz 05 ging, als er das erste Mal Bundesligaluft schnuppern durfte. „Das war etwas Besonderes.“ Etwas Besonderes, das er im kommenden Jahr gerne erneut erleben würde. „Wenn der Trainer mich nominiert, bin ich bereit“, sagt er lachend. „Mein Plan ist, wieder mitzuspielen, bislang habe ich Zeit.“ 

Vielleicht gelingt ihm mit seinen Schalkern dann auch etwas, was ihnen beim vergangenen NRW-Traditionsmasters verwehrt blieb: der Turniersieg. Erst im Finale musste sich Schalke beim vergangenen Turnier geschlagen geben. Gegen RW Oberhausen konnte auch Wetklo nicht viel an der Niederlage ausrichten. Ein kleiner Erfolg blieb für den Torwart trotzdem: die Auszeichnung zum besten Keeper des Turniers. Überraschend kam das allerdings nur für die Wenigsten. Auch für Wetklo selber. „Ich glaube, ich war ja der mit Abstand jüngste Torwart da“, erklärt er schmunzelnd „Einen gewissen Anspruch habe ich immer noch an mich.“

Dazu kommt, dass Wetklo auch noch regelmäßig zwischen den Pfosten steht. In seiner Aufgabe als Torwart-Trainer der U23 von Schalke 04 hilft er manchmal im Training aus. „Als TorwartTrainer bleibe ich im Training, von daher klappt es alles noch ganz gut“, lacht er. S04 hat bislang an allen dreizehn Auflagen teilgenommen und zuletzt 2016 den Titel geholt. Geht es nach Christian Wetklo, dann darf es nach zweijähriger Pause im kommenden Januar endlich wieder so weit sein. Am Ehrgeiz mangelt es schließlich nicht...

Tickets für das Masters gibt es ab sofort im Vorverkauf. Erhältlich sind die Karten unter www.nrw-masters.de, online unter www.funke-tickets-nrw.de sowie in allen Leserläden und Leserservices der Funke Medien NRW - WAZ / NRZ / WP / WR.

Informationen zur Veranstaltung

Spielort: innogy Sporthalle Mülheim / An den Sportstätten 6 / 45468 Mülheim an der Ruhr
Zeiten: Sonntag, 6. Januar 2019
Einlass: 11 Uhr Beginn: 12 Uhr

Teilnehmer: Rot-Weiß Oberhausen (Titelverteidiger)
FC Schalke 04
VfL Bochum
MSV Duisburg
Rot-Weiss Essen
1. FC Köln
Fortuna Düsseldorf
Mülheim ALL STARS

Eintritt: Vollzahler: 14,- EUR
Ermäßigt: 10,- EUR (Schüler, Studenten, Rentner, etc.)
Familienkarte: 27,- EUR (2 Erw./1 Kind)
(Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, jedoch ohne Sitzplatzanspruch)

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften