Sechs Mal spielte der FC Schalke bislang im Europapokal gegen türkische Klubs. Die Bilanz könnte besser sein - dafür kann S04 am Dienstag sorgen.

CL

Schalkes Bilanz gegen türkische Klubs

Redaktion Reviersport
23. Oktober 2018, 17:25 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Sechs Mal spielte der FC Schalke bislang im Europapokal gegen türkische Klubs. Die Bilanz könnte besser sein - dafür kann S04 am Dienstag sorgen.

Der FC Schalke 04 trifft nicht zum ersten Mal auf Galatasaray Istanbul und hat mit dem türkischen Spitzenklub noch eine kleine Rechnung offen. Denn im Champions-League-Achtelfinale der Saison 2012/2013 schied S04 nach einem 1:1 in der Türkei durch das Heim-2:3 aus. Insgesamt ist die Europapokalbilanz gegen türkische Vereine mit zwei Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage aber leicht positiv.

Besonders gut in Erinnerung sind bei Schalke die Partien gegen Trabzonspor im Oktober 1996. Es waren die ersten Europapokalspiele mit Trainer Huub Stevens. Nach dem 1:0 im Hinspiel zog das Team um Olaf Thon dank des 3:3 im Rückspiel in die nächste Runde ein. Danach ging es mit den "Eurofightern" weiter bis zum Finale mit dem UEFA-Cup-Triumph in Mailand im Mai 1997. dpa


Die Schalker Europacupspiele gegen türkische Vereine:

12. März 2013, Champions League, Achtelfinale FC Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul: 2:3

20. Februar 2013, Champions League, Achtelfinale Galatasaray Istanbul gegen FC Schalke 04: 1:1

1. November 2005, Champions League, Gruppenphase, FC Schalke 04 gegen Fenerbahce Istanbul: 2:0

19. Oktober 2005, Champions League, Gruppenphase, Fenerbahce Istanbul gegen FC Schalke 04: 3:3

29. Oktober 1996, Uefa-Cup, 2. Runde, Trabzonspor gegen FC Schalke 04: 3:3

15. Oktober 1996, Uefa-Cup, 2. Runde FC Schalke 04 gegen Trabzonspor 1:0 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren