Acht Bundesliga-Spieltage noch bis zum Saisonende. Vor allem der Abstiegskampf wird spannend. Ein Blick auf das Restprogramm der Klubs.

S04

Schalke: Wer das leichteste Restprogramm im Abstiegskampf hat

Robin Haack
26. März 2021, 14:20 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Acht Bundesliga-Spieltage noch bis zum Saisonende. Vor allem der Abstiegskampf wird spannend. Ein Blick auf das Restprogramm der Klubs.

Das Saisonende in der Fußball-Bundesliga naht. Noch acht Spiele stehen auf dem Programm, bis endgültig besiegelt ist, wer sich Deutscher Meister nennen darf – und wer den unliebsamen Gang in die 2. Bundesliga antreten muss.

Im Kampf um den Klassenerhalt hat der Tabellenletzte Schalke 04 die schlechtesten Karten. Erst zehn Punkte haben die Gelsenkirchener im Laufe der Saison gesammelt, 13 Punkte beträgt der Rückstand auf den Relegationsrang bereits. Mit Blick auf erst einen Sieg in 26 Saisonspielen käme der Klassenerhalt einem Wunder gleich. Punktet die Konkurrenz in den kommenden Wochen, könnte der Abstieg schon nach dem 29. Spieltag auch rechnerisch feststehen

Schalkes Gegner stehen im Schnitt auf Tabellenplatz 9,88

Und auch der Blick auf das Restprogramm dürfte den Schalkern nicht sehr viel Hoffnung machen, denn neben Duellen gegen andere Abstiegskandidaten wie Arminia Bielefeld, Hertha BSC oder den 1. FC Köln stehen auch noch drei Spiele gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte an. Nimmt man die aktuelle Tabelle als Grundlage, stehen die acht letzten Gegner Schalkes durchschnittlich auf Rang 9,88.

Orientiert man sich an der aktuellen Tabellensituation, hat Hertha BSC im Saison-Endspurt die vermeintlich leichtesten Gegner, denn auf den Hauptstadt-Klub warten viele Duelle gegen Tabellennachbarn. Im Schnitt belegen Herthas verbleibende acht Gegner Rang 11,33.


Zum Vergleich: Die verbleibenden Gegner von Arminia Bielefeld stehen im Schnitt auf Rang 10,88, die des 1. FC Köln auf Rang 8,77. Das vermeintlich schwerste Restprogramm hat somit Mainz 05, denn die Rhein-Hessen müssen an den letzten vier Spieltagen gegen vier Teams heran, die noch um die Champions League kämpfen. Im Schnitt stehen die Mainzer Gegner derzeit auf Rang 8.

Das Restprogramm von Schalke 04:
(Auswärts) Bayer Leverkusen
(Heim) FC Augsburg
(A) SC Freiburg
(A) Arminia Bielefeld
(H) Hertha BSC
(A) 1899 Hoffenheim
(H) Eintracht Frankfurt
(A) 1. FC Köln


Das Restprogramm des 1. FC Köln:
(A) VfL Wolfsburg
(H) FSV Mainz 05
(A) Bayer Leverkusen
(H) RB Leipzig
(A) FC Augsburg
(H) SC Freiburg
(A) Hertha BSC
(H) Schalke 04

Das Restprogramm von Arminia Bielefeld:
(A) FSV Mainz 05
(H) SC Freiburg
(A) FC Augsburg
(H) Schalke 04
(A) B. Mönchengladbach
(A) Hertha BSC
(H) 1899 Hoffenheim
(A) VfB Stuttgart

Das Restprogramm von Mainz 05:
(H) Arminia Bielefeld
(A) 1. FC Köln
(H) Hertha BSC
(A) Werder Bremen
(H) Bayern München
(A) Eintracht Frankfurt
(H) Borussia Dortmund
(A) VfL Wolfsburg

Das Restprogramm von Hertha BSC:
(A) Union Berlin
(H) B. Mönchengladbach
(A) FSV Mainz 05
(H) SC Freiburg
(A) Schalke 04
(H) Arminia Bielefeld
(H) 1. FC Köln
(A) 1899 Hoffenheim

Kommentieren

29.03.2021 - 23:17 - Alles für Schalke

Schön wäre noch ein Sieg zum Abschied und vor allem, dass wir unter 100 Gegentoren bleiben. Ansonsten interessiert es mich nicht, was oberhalb Platz 18 passiert.

Na gut, RB Leipzig als Meister wäre noch klasse, aber ansonsten sind die Ziele für Schalke klar. Unter 100 Tore bleiben und vielleicht im letzten Spiel gegen Köln ein Sieg, wenn alles entschieden ist und wir befreit aufspielen. Vorher noch das ein oder andere Unentschieden, ansonsten hoffentlich nur knappe Niederlagen und dann in der neuen Saison die Klasse in der 2. Liga halten.

27.03.2021 - 01:14 - DinoS04

Der Drops ist gelutscht!!!

26.03.2021 - 22:18 - soso

Ja es ist vorbei und vielleicht wird noch 1 match gewonnen.

Aus den 8 Spielen werden es aber in Summe nicht mehr als max. 6 Punkte !

Nach jedem Rückstand ergibt sich die Elf und bricht auseinander.
Die Neuzugänge machen sich nur in der Quantität bemerkbar. Ein Plus an Qualität sind sie nicht !
Armes Schalke. Fraglich ist wer da überhaupt Liga 2 kann und wer dazu bereit ist.

Jeder Gegner will die Blauen schlagen und gibt sich nicht mit einem Remis zufrieden.
Es fehlt Qualität im Abstiegskampf und es ist seit Wochen auch ansatzweise kein Wille in der
Mannschaft zu sehen, der Besserung verspricht.

26.03.2021 - 16:51 - PepAncelotti

Schalke hat den Abstiegskampf längst hinter sich. Es gibt keinen Abstiegskampf mehr für Schalke. Schalke steigt ab. Das wird in den nächsten Wochen noch offiziell, wenn auch rechnerisch nichts mehr möglich ist.

26.03.2021 - 16:29 - Spieko

von leichten und schweren Spielen zu sprechen...das geht gar nicht.

@gerdstolli

wird noch schwer werden, aber ich drücke die Daumen, da ich ansonsten aus meiner Familie (Sohn und Enkel sind Geißböcke) verstoßen werde. Aber die Beiden sind das Auf und Ab gewohnt..

26.03.2021 - 16:20 - gerdstolli

@gemare
Wieso so pessimistisch? Ich denke, wenn Uth und Harit und Patienzia wieder fit sind, traue ich (als Kölner) den Schalkern schon den ein oder anderen Sieg zu. Ich denke aber auch, dass sie absteigen werden. Hoffentlich nicht mit dem FC!

26.03.2021 - 15:59 - It's man

Für Schalke ist die Sache gelaufen, allen anderen wünsche ich viel Glück. Mögen die Stärksten der Schwachen oben bleiben und uns nicht gleich wieder in Liga 2 begegnen.

26.03.2021 - 14:34 - Gemare

Ich betätige mich mal als Prophet!
Schalke wird nicht eins der restlichen Spiele gewinnen!
Diese Mannschaft ist tot!!