Vor dem Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg präsentierten die Ultras Gelsenkirchen ein großes Graffiti zu Ehren ihres verstorbenen Mitglieds

Großes Graffiti

Schalke-Ultras gedenken ihrem verstorbenen Mitglied

Stefan Bunse
21. Dezember 2019, 14:56 Uhr

Foto: Stefan Bunse

Vor dem Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg präsentierten die Ultras Gelsenkirchen ein großes Graffiti zu Ehren ihres verstorbenen Mitglieds "Drüse."

Das beeindruckende Graffiti ist am Haupteingang der Veltins-Arena zu sehen - gegenüber der Tausend-Freunde-Mauer. 

"Drüse" war im Alter von 41 Jahren auf dem Weg zum Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04 verstorben. Das Sportliche interessierte am vergangenen Mittwochen niemanden mehr, denn Schalke trug in Wolfsburg Trauer. "An solchen Abenden fällt es schwer über Fußball zu sprechen. In allererster Linie sind unsere Gedanken bei den Angehörigen des Verstorbenen“, sagte S04-Coach David Wagner nach dem 1:1 (0:0) beim VfL Wolfsburg: "Das zeigt uns, dass Fußball nicht das Wichtigste ist.“

Via Instagram teilte Schalkes Eurofighter Mike Büskens (51) am Samstagmorgen ein Bild des Verstorbenen und richtete emotionale Worte an dessen Familie, Freunde und Schalke-Fans.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

21.12.2019 - 16:19 - firlefanz1905

Hut ab, tolle Aktion