Regionalliga West

Schalke U23: Keeper wechselt in die 3. Liga

Leon Peters
07. Januar 2021, 11:14 Uhr
Schließt sich dem 1. FC Saarbrücken an: Jannick Theißen, bislang Torwart in der U23 des FC Schalke 04. Foto: firo

Schließt sich dem 1. FC Saarbrücken an: Jannick Theißen, bislang Torwart in der U23 des FC Schalke 04. Foto: firo

Der Drittligist 1. FC Saarbrücken hat sich auf der Suche nach einem Torwart in der Regionalliga West bedient: Von der U23 des FC Schalke 04 wechselt Jannick Theißen im zweiten Anlauf ins Saarland.

Nachdem der 1. FC Saarbrücken bereits am Dienstag die Verpflichtung von Julian Günther-Schmidt vermelden konnte, gab der Drittligist nun seinen zweiten Wintertransfer bekannt, der wie der Offensivmann von Fortuna Köln aus der Regionalliga West in die Landeshauptstadt des Saarlands wechselt: 


Jannick Theißen, bis dato Keeper der U23 des FC Schalke 04, wird sich dem Tabellenvierten der Dritten Liga mit sofortiger Wirkung anschließen. Mit der Verpflichtung des frisch gebackenen 23-Jährigen reagiert der Klub auf die Verletzung von Ersatztorwart Ramon Castellucci, der seit einiger Zeit mit einer Fraktur am Wadenbein zu kämpfen hat und noch einige Wochen ausfallen wird. 

„Aufgrund der Verletzung von Ramon sahen wir die Notwendigkeit zusätzlich noch einen guten Torwart zu verpflichten, der neben einem sehr guten Torwartspiel auch unter die U23-Regelung fällt. Darüber hinaus durften wir uns in der Saisonvorbereitung bereits ein Bild von Jannick machen. Leider kam damals keine Verpflichtung aus unterschiedlichsten Gründen zu Stande. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn nun bei uns begrüßen können“, kommentiert FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger den Zugang auf der vereinseigenen Homepage. 

Theißen hatte im September seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf vorzeitig aufgelöst und absolvierte bei den Blau-Schwarzen einige Trainingseinheiten, bevor er jedoch dann nach Gelsenkirchen wechselte, wo er sich für die Profimannschaft empfehlen sollte.

Elf Einsätze für die Schalker Reserve

In der aktuellen Saison stand Theißen elfmal für die U23 des FC Schalke zwischen den Pfosten und kassierte dabei 16 Gegentore, zweimal spielte der gebürtige Aachener zu Null. Der im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln groß gewordene Keeper schloss sich 2018 der U23 von Fortuna Düsseldorf an, wobei er von September 2019 bis Januar 2020 an Rot-Weiß Erfurt verliehen wurde. Insgesamt kommt er auf 33 Spiele in der Regionalliga West, elf Einsätze in der Regionalliga Nordost und 67 Partien in der U17- und U19-Bundesliga. 


Über seinen Wechsel ins Saarland sagt er: "Es ist schön, dass es im zweiten Anlauf mit dem Wechsel zum 1. FC Saarbrücken geklappt hat. Ich durfte die Mannschaft ja bereits in der Vorbereitung näher kennenlernen und freue mich darauf, nun Teil dieser tollen Truppe zu sein.“

Mehr zum Thema

Kommentieren