Eintracht Frankfurt könnte den FC Schalke 04 bei einem Sieg im direkten Duell tabellarisch überholen. Bei diesem Vorhaben baut Trainer Adi Hütter auf seinen Top-Stürmer Andre Silva. Der SGE-Coach hat viel Lob für Schalke übrig.

"Als Team zusammengewachsen"

Schalke: Trotz Mega-Krise - Lob aus Frankfurt

Fabrice Nühlen
17. Juni 2020, 08:00 Uhr
Adi Hütter hat großen Respekt vor dem FC Schalke 04. Foto: firo

Adi Hütter hat großen Respekt vor dem FC Schalke 04. Foto: firo

Eintracht Frankfurt könnte den FC Schalke 04 bei einem Sieg im direkten Duell tabellarisch überholen. Bei diesem Vorhaben baut Trainer Adi Hütter auf seinen Top-Stürmer Andre Silva. Der SGE-Coach hat viel Lob für Schalke übrig.

Eintracht Frankfurt empfängt den FC Schalke 04 am Mittwoch (18:30 Uhr/DAZN) in der Commerzbank-Arena. Durch den überraschenden 4:1-Erfolg bei Hertha BSC Berlin am vergangenen Spieltag hat sich die Eintracht aller Abstiegssorgen entledigt und kann gegen die formschwachen Knappen befreit aufspielen. 


SGE-Trainer Adi Hütter möchte die verbleibenden drei Spiele alle siegreich gestalten. „Wir haben in Berlin gezeigt, dass wir die restlichen Spiele alle gewinnen wollen und peilen einen einstelligen Tabellenplatz an. Die Mannschaft ist in einem sehr guten physischen Zustand und es macht Spaß, dem Team zuzusehen“, betonte der Österreicher.

Adi Hütter lobt Schalke

Obwohl Schalke seit 13 Liga-Spielen keinen Sieg mehr einfahren konnte, lobt der 50-jährige Fußballlehrer den Gegner: „Ich habe mir das letzte Spiel der Schalker angeschaut. Sie waren gegen Leverkusen sehr bissig und laufstark. Das zeigt, dass eine Mannschaft zusammenwächst, auch wenn sie viele Verletzte haben. Es wird sicherlich ein attraktives Spiel mit vielen Zweikämpfen, aber ich hoffe, dass wir am Ende den längeren Atem haben.“ 


Im Hinspiel (15.12.2019) konnten die Knappen Frankfurt durch einen Treffer von Benito Raman mit 1:0 bezwingen. Alexander Nübel sah zudem die Rote Karte nach einem brutalen Foul gegen Mijat Gacinovic.

Silva in bestechender Form

Ein Spieler, der im Rückspiel den Unterschied zugunsten der Eintracht ausmachen kann, ist Andre Silva. Der Portugiese ist seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs der beste Torschütze in der Bundesliga und erzielte sechs Treffer in den letzten sieben Spielen. Hütter schwärmt vom formstarken Mittelstürmer: „Er hat in den vergangenen Wochen extrem viel an sich gearbeitet und hat das Momentum auf seiner Seite. Ich bin momentan sehr zufrieden mit seinen Leistungen.“ 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

17.06.2020 - 13:04 - easybyter

Frankfurt ist klarer Favorit. Mal sehen, ob Schalke wieder so eine Energieleistung wie gegen Leverkusen bringen kann. Hoffentlich haben die Jungs mal etwas mehr Glück bei den Abschlüssen. Vielleicht ist da mal ein kapper Sieg drin, aber realistisch betrachtet, rechne ich nicht damit, wäre mit einem Punkt schon zufrieden.