Der FC Schalke stellt sich neu auf. In vielen Bereichen. Nun auch beim Thema Fitness. Hier kehrt ein alter Bekannter zurück zu den Königsblauen. 

S04

Schalke stellt sich neu auf - auch beim Thema Fitness

02. Juli 2020, 11:15 Uhr
Zurück auf Schalke: Werner Leuthard (links), der schon unter Felix Magath für die Königsblauen arbeitete (Foto: firo).

Zurück auf Schalke: Werner Leuthard (links), der schon unter Felix Magath für die Königsblauen arbeitete (Foto: firo).

Der FC Schalke stellt sich neu auf. In vielen Bereichen. Nun auch beim Thema Fitness. Hier kehrt ein alter Bekannter zurück zu den Königsblauen. 

Der "General" ist zurück beim Bundesligisten FC Schalke. So wurde Werner Leuthard, der bereits unter Felix Magath für den FC Schalke zwischen 2009 und 2011 tätig war, in der Branche aufgrund seiner Vergangenheit bei der Bundeswehr genannt. Leuthard übernimmt nun das Amt „Leiter Performance Lizenzspieler“. 

„Werner Leuthard hat bei allen Vereinen, bei denen er in der Vergangenheit unter Vertrag stand, hervorragende Arbeit geleistet“, sagt Jochen Schneider über den neuen Athletik- und Fitness-Chef. Beide arbeiteten in der Saison 2002/2003 beim VfB Stuttgart zusammen. „Er wird uns nicht nur mit seiner Expertise, sondern auch mit seiner Persönlichkeit guttun“, betont der Schalker Sportvorstand.

Leuthard arbeitete bereits bei zwölf Vereinen: Vor seinem Engagement bei den Schwaben war Leuthard Konditions-Trainer der SpVgg Unterhaching (2000-2001) und des FC Tirol (2001-2002). Es folgten Engagements bei Austria Wien (2003-2004), Bayern München (2004-2007), VfL Wolfsburg (2007-2009, 2011-2012), FC Schalke 04 (2009-2011), FC Fulham (2014), FC Basel (2016-2018), Eintracht Frankfurt (2018-2019) und zuletzt für einige Monate bei Hertha BSC.

Neben Leuthard stößt Quirin Löppert von Borussia Mönchengladbach zu den Knappen. Der 33-Jährige war in den vergangenen zwei Spielzeiten Athletik-Trainer bei den Fohlen. Zuvor sammelte der Sportwissenschaftler fünf Jahre lang Erfahrungen im Nachwuchsbereich des FC Bayern München.

Dr. Andreas Schlumberger, der im Januar dieses Jahres zu den Königsblauen stieß, soll sich als „Leiter Reha“ künftig vorwiegend um die verletzten Spieler und deren Rückkehr auf den Rasen kümmern. Die bisherigen Athletik-Trainer Klaus Luisser und Bob Schoos hingegen verlassen den FC Schalke 04.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

02.07.2020 - 18:19 - Gemare

Es war schon auffällig das die Mannschaft in der Rückrunde so gar keinen DAMPF hatte.Abgesehen von der Lust auf ein leeres Stadion ! hat oft auch die Fitness gefehlt.
Hoffe das ändert sich in der Neuen Saison.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.