RL West

Schalke siegt mit Kutucu, RWO feiert, Münster und F. Köln auch

21. Oktober 2020, 21:32 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Am Mittwoch sollte eigentlich der gesamte zehnte Spieltag der Regionalliga West ausgetragen werden. Durch Absagen aufgrund der Corona-Pandemie wurde es nur ein halber Spieltag. Eine Übersicht. 

Corona hat auch die Regionalliga West weiter fest im Griff. Fünf Absagen gab es am zehnten Spieltag, immerhin fünf Partien konnte am Ende doch ausgetragen werden. 


Gewinner des Spieltags an der Spitze: Preußen Münster und Fortuna Köln - während RWE, der BVB II und Fortuna Düsseldorf II spielfrei hatten, gewann der Drittliga-Absteiger aus Münster sein Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück mit 2:1 - und rückt damit vorerst auf den vierten Tabellenplatz vor. 

Zwei Plätze vor Münster steht Fortuna Köln. Im Heimspiel gegen den Bonner SC gab es einen klaren 4:1-Sieg, dabei drehte die Fortuna erneut einen Rückstand. Aufgrund des besseren Torverhältnisses schob sich die Fortuna bei einer mehr ausgetragenen Partie auch an RWE vorbei. 

Ganz souverän machte es auch der FC Schalke II im Duell gegen die Reserve vom 1. FC Köln. 3:0 hieß es nach 90 Minuten. Blendi Idrizi (2) und Profi-Leihgabe Ahmed Kutucu trafen für die Königsblauen, die im zehnten Spiel den vierten Erfolg feierten. 

Auch Rot-Weiß Oberhausen hatten wieder Grund zur Freude. Denn gegen die SF Lotte feierte die Mannschaft von Interimstrainer Mike Terranova einen verdienten 3:1-Erfolg. Mike Odenthal, Sven Kreyer und Nils Winter trafen für RWO.  Luca Menke war für Lotte zum zwischenzeitlichen 1:2 erfolgreich. Für die Oberhausener, die auf Platz 14 der Tabelle sprangen, gibt es damit vor dem heißen Derby am Samstag bei RWE neues Selbstvertrauen. 

Im Kellerduell standen sich der Letzte Rot Weiss Ahlen und der 19. Wegberg-Beeck gegenüber. Es war ein echtes Torspektakel - zumindest vor der Pause. Denn da fielen alle vier Treffer. Erst zwei für den Gast, doch Ahlen zeigte eine tolle Moral und glich noch vor der Pause aus. Nach dem Wechsel passierte nichts mehr, mit dem Remis können mit Blick auf die Tabelle beide Teams nicht wirklich leben. Ahlen gab zumindest die Rote Laterne an den VfB Homberg ab. 

Der Spieltag der Regionalliga West in der Übersicht

Preußen Münster - SC Wiedenbrück 2:1
Fortuna Köln -  Bonner SC 4:1
Rot Weiss Ahlen - FC Wegberg-Beeck  2:2
FC Schalke 04 II - 1. FC Köln II  3:0
Rot-Weiß Oberhausen - Sportfreunde Lotte  3:1

SV Lippstadt - Borussia Dortmund II abgesagt
SV Rödinghausen - Alemannia Aachen  abgesagt
Mittwoch, 18. November 2020, 19:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach II  - Rot-Weiss Essen 
Mittwoch, 16. Dezember 2020, 19:30 Uhr
SV Straelen - VfB Homberg 
SV Bergisch Gladbach - Wuppertaler SV


Kommentieren

22.10.2020 - 00:35 - Red-lumpi

- Kleeblättersammler
vielleicht die Essener ärgern, das wäre schön !

Ooh wie süß, die Essener ärgern.... Samstag kriegen die Tampons wieder den Arsch gehauen anne Hafenstraße, dann fangen sie wieder das Heulen an.....

21.10.2020 - 23:54 - Kleeblättersammler

RWO kann kämpfen !

Nur nicht im Abstiegsstrudel stecken bleiben, mehr wollen wir nicht...... vielleicht die Essener ärgern, das wäre schön !

21.10.2020 - 22:32 - Dropkick Rot-Blau

Gönn ich den RWO!
Tradition, bleib uns bitte erhalten!
Gruß aus Wuppertal

21.10.2020 - 22:00 - Jakoma

Das war endlich mal wieder Fußball - nur der RWO!!!