Der FC Schalke 04 empfängt am Sonntagabend (18 Uhr) Bayer Leverkusen zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die Personalsorgen werden größer. 

S04

Schalke: Nächste Hiobsbotschaft - Saison-Aus für Sané

12. Juni 2020, 17:00 Uhr
Salif Sané wird in dieser Saison aufgrund einer Verletzung nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen. Foto: firo

Salif Sané wird in dieser Saison aufgrund einer Verletzung nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen. Foto: firo

Der FC Schalke 04 empfängt am Sonntagabend (18 Uhr) Bayer Leverkusen zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Die Personalsorgen werden größer. 

Sportlich läuft es schon seit langer Zeit nicht mehr für den seit zwölf Bundesliga-Partien sieglosen FC Schalke 04. Und auch in personeller Hinsicht spitzt sich die Lage bei den Königsblauen immer mehr zu. Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (18 Uhr) muss Coach David Wagner auf insgesamt acht Profis verzichten. 


Vor allem mit Blick auf Salif Sané hatte der 48-jährige Trainer am Freitag bittere Nachrichten aus S04-Sicht zu vermelden. Der senegalesische Abwehrmann zog sich einen Muskelfaserriss zu - für ihn ist die laufende Spielzeit vorbei. "Er wird in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen", sagte Wagner. 

Sané hatte sich bereits in der Hinrunde schwer am Knie verletzt. Erst beim Restart gegen Borussia Dortmund Mitte Mai gab er sein Comeback. 

Schalke-Youngster Matondo gegen Leverkusen fraglich

Darüber hinaus muss Wagner am Sonntag auf drei weitere Innenverteidiger verzichten. Matija Nastasic laboriert an muskulären Problemen, Jean-Clair Todibo an einer Kapselbandverletzung im Sprunggelenk. Und auch Benjamin Stambouli, vor einer Woche gegen Union Berlin erstmals nach monatelanger Ausfallzeit wieder im Kader, sei noch keine Option, meinte Wagner. 


Das gilt ebenso für den am Freitag an den Adduktoren operierten Kapitän Omar Mascarell sowie Amine Harit (Innenbandverletzung), Guido Burgstaller (Außenbandanriss) und Suat Serdar (Knieverletzung). Ob Rabbi Matondo gegen Leverkusen einsatzfähig sein wird, war am Freitag noch fraglich. Der junge Angreifer hat Adduktorenprobleme. 

Damit sich das Lazarett der Königsblauen nicht weiter füllt, sollten Mittelfeldmann Daniel Caligiuri und Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny am Sonntag aufpassen. Beide sind mit vier Gelben Karten vorbelastet. Immerhin: Weston McKennie kehrt nach abgesessener Gelbsperre ins Schalker Aufgebot zurück. 

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

14.06.2020 - 10:51 - luckylooser

gerade imWesten gelesen, dass dieses Umstand Wagner wohl nun doch aufgefallen ist. Guter Mann!!!

13.06.2020 - 20:05 - luckylooser

Ich schreibe das schon seit Jahren, dass bei S04 extrem viele Bänder- und muskuläre Verletzungen auftreten.
andere Vereine mit der gleichen Belastung haben das in dieser Häufigkeit nicht.
Offensichtlich hat man das bei S04 so noch nicht festgestellt.Ich glaube auch nicht, das es an den Spielern liegt, vielmehr sehe ich Probleme im Muskelaufbau und physiotherapeutischen Bereich.

12.06.2020 - 23:12 - S04forever

Kann es sein das wir mehr verletzte Spieler als Punkte haben.
Was für eine besch. .. Saison.
Hinrunde alle entzückt und begeistert, Rückrunde alle frustriert und entgeistert...
Aber bitte jetzt keine Trainerdiskussion und bitte lass die Saison ganz schnell zu Ende geht. ..

12.06.2020 - 22:19 - goli60

Aus der Gehaltsliste. So ist Fussball heute.

12.06.2020 - 21:05 - S04Charly

Kommt mir alles Spanisch vor.... dieser verletzten stand!!!!
Nicht das wir Gehaltsprobleme haben....
Irgendwie stinkt das alles zum Himmel.... diese Arbeitsverweigerungen und dann die verletztenliste.
Nur noch 4 x sado maso und wir haben es geschafft
Glück Auf

12.06.2020 - 18:11 - Schalker1965

Mal schauen, ob wir den überhaupt noch einmal im Schalke-Trikot wiedersehen.

12.06.2020 - 17:24 - Schacht 7

Gute Besserung , aber keine Katastrophe der Heilungsprozess dauert 2-6 Wochen.