Bundesliga

Schalke: Manuel Baum wird Wagner-Nachfolger

30. September 2020, 09:27 Uhr
Manuel Baum wird ab sofort auf der Schalker Trainerbank sitzen. Foto: firo

Manuel Baum wird ab sofort auf der Schalker Trainerbank sitzen. Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat einen Nachfolger für David Wagner gefunden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Der neue Mann soll bereits im Laufe des Tages vorgestellt werden.

Die Trainersuche auf Schalke ist beendet. Der bisherige DFB-Nachwuchscoach Manuel Baum wird Nachfolger von David Wagner beim Fußball-Bundesligisten. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die Sportschau hatte zuerst darüber berichtet. 


Der 41-Jährige soll bereits am Mittwoch offiziell vorgestellt werden und das erste Training auf Schalke leiten.

Für Baum ist Schalke die zweite Station als Cheftrainer in der Bundesliga. Zwischen Dezember 2016 und April 2019 war er für den FC Augsburg verantwortlich. In 85 Pflichtspielen als FCA-Coach holte der Fußballlehrer einen Punkteschnitt von 1,12 Zählern pro Partie. Anders ausgedrückt: Baum feierte mit Augsburg 24 Siege, spielte 23 Mal Remis und kassierte 38 Niederlagen.


Nach seiner Freistellung am 8. April 2019 in Augsburg heuerte er zum 1. Juli 2019 beim Deutschen Fußballbund (DFB) in Frankfurt an. Er wurde hier U20-Nationaltrainer. Seit dieser Saison war er für die U18-Junioren des DFB verantwortlich. Nun folgt er dem Lockruf des FC Schalke 04.

Vor seiner Augsburger Cheftrainer-Zeit und Anstellung beim DFB war Baum im Augsburger Nachwuchsleistungszentrum beschäftigt und arbeitete davor knappe drei Jahre für die Spielvereinigung Unterhaching.

Wagner bleibt 18 Spiele ohne Sieg

Auf Schalke erwartet Baum eine sehr schwere Aufgabe. Der Verein ist in einer finanziell prekären Situation und sportlich läuft es seit Monaten nicht mehr rund. Die Schalker warten seit 18 Pflichtspielen auf einen Erfolg. Nach dem 0:8 beim FC Bayern München und 1:3 gegen Werder Bremen zum Saisonstart 2020/2021 zog Schalke die Reißleine und entließ Trainer David Wagner nach 15 Monaten. Die Gelsenkirchener liegen mit 1:11 Toren und null Punkten auf dem letzten Platz der Fußball-Bundesliga.

Manuel Baum folgt nun auf David Wagner und wird schon am Samstag (18.30 Uhr) im Bundesligaspiel bei RB Leipzig auf der Schalker Trainerbank sitzen. Sein erster Auftrag: Diese unfassbare Negativserie zu beenden.


Hier finden Sie alle News rund um den FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

30.09.2020 - 17:31 - ali_hb

Einfach mal abwarten wie sich das Team präsentiert. Gegen Leipzig wird es bestimmt schwierig, danach hoffen wir auf Ergebnisse...

30.09.2020 - 14:33 - Grave

Baum, echt? Nun ja, kann gut gehen, warum auch immer, vielleicht weil er kompetent ist, kann auch schiefgehen, wie zuletzt immer, weil die Mannschaft zu läpsch ist und auch durch einen neuen Trainer nicht motiviert werden kann.
Der Glaube an Besserung ist mir abhanden gekommen.

30.09.2020 - 14:03 - lapofgods

Baum geht da ein ziemliches Risiko ein. Mit anderen Chaostradition-Clubs (also Clubs, deren größte Tradition das Chaos ist) im freien Fall wie 1860, HSV und Kaiserslautern hat sich schon so mancher nachhaltig seine Trainerkarriere ruiniert, weil da schlicht nichts mehr zu retten war.

30.09.2020 - 14:02 - ichverwarneihnen

Gott sei Dank, man kann sich weiterhin auf die sportliche Kompetenz bei meinem Lieblingsverein verlassen. Baum ist ja fast noch besser als Neururer, super Ausstrahlung, erfolgreiche Vergangenheit, berühmt und berüchtigt dafür, das er seine Mannschaften mit scharfer Rhetorik und taktischen Finessen ins Ziel führt. Ich hatte zwischenzeitlich schon Angst, das RR wirklich das Ruder übernimmt und die Reschke und Schneider direkt mit vor die Tür setzen, dann wäre diese Saison echt noch eine Rettung möglich gewesen. Jetzt kann man ganz beruhigt sein, der historische Rekord von Tasmania wackelt, und finanziell geben sie sich spätestens im Winter den Rest, da werden dann noch panisch ein paar aussortiert Kicker geholt, und dann geht es stramm in Richtung Liga 2 ( mit ein bisschen Glück direkt in Liga 3 oder 4). Vielen Dank Herr Schneider.....

30.09.2020 - 12:56 - E.W.

Das geht an den Mitgliedern und Fans völlig vorbei. Wie lange soll man sich eigentlich noch über diese Führung ärgern ?
Will Herr Schneider auf diese Weise krampfhaft noch ein paar Monate im Amte bleiben?

30.09.2020 - 12:33 - BOT-S04

Man soll ja nicht voreingenommen sein, aber ich hätte mir auch einfach eine andere Lösung gewünscht. EInfach jemand, der auch die Motivationsspritze setzen kann. Mir kam Herr Baum immer vor wie der brave Schwiegersohn, nicht aber wie einer, der wie andere Trainer aus der Haut fährt. Das nun mit Burgstaller auch noch einer wegfällt, der überhaupt mal "böse" auf dem Platz wird, passt irgendwie gerade ins Bild.

Auch wenn hier viele die Finanzen ansprechen, es hätte auch andere Lösungen geben können. Auch da wäre dann in der Schalke-Gemeinde das gemecker groß gewesen, aber in den unteren Ligen tummeln sich viele gute Trainer und vorallem auch Motivator. Als Regioanalliga Liebhaber z.B. ein Terranova in Oberhausen. Ich hätte mir viele andere Lösungen gewünscht (gestern in gemütlicher Runde kam selbst der Name Ristic mal auf den Tisch - Abwehr wäre dann sicher), aber nun ist sie da und man muss hoffen, dass es kein HSV 2.0 gibt oder im schlimmsten Fall noch ein FCK 2.0.! Fakt ist, wir müssen nun alle an einem Strang ziehen, sonst wird es erst recht nichts.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 12:05 - Uli aus Kamen

Ein emotionsloser Schneider ohne Charisma holt einen Trainer der genau so ohne Charisma und emotionslos ist, um einer emotionslosen Mannschaft, bei der die Hälfte der Spieler weg will und die andere Hälfte kein Bundesliganiveau hat, Leben einzuhauchen! Was kann da nur das Ergebnis sein? Abstieg und Versenkung in die Bedeutungslosigkeit. Schade und viel Trauer und Ohnmacht um viele schöne Momente in der Vergangenheit, auch ohne Meistertitel seit 1958!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:56 - vanbasten

das soll nun der Heilsbringer sein. Der ist in Augsburg kläglich gescheitert und soll diese Gurkentruppe auf Vordermann bringen?
Das ich nicht lache. Hier hilft nur eine starke Persöhnlichkeit der auch mal auf den Tisch haut und nicht so ein Leisetreter.
Abstieg programmiert.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:49 - TSG 1899

30.09.2020 - 10:13 - cleverbert

Ja was soll man da auch anderes wünschen?
In der Trainerfrage haben wir doch seit Jahren in die Kacke gegriffen. Fing alles an als Horst Held den C-Jugend Trainer Keller zum Bundesligatrainer befördert hat.


Keller war ein Griff in die Kacke? Er hat Nachwuchsspieler integriert und wurde entlassen, obwohl er erfolgreich war und durch einen Trainer Di Matteo ersetzt, bei dem die sportliche Leitung Strahlkraft und internationales Flair gesehen hat, das Keller abgeblich gefehlt hat. Gestraht hat der. Der hat auch bei Niederlagen immer gestraht und eigentlich nix gekonnt. ;-)

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:36 - escapado

Nur noch lächerlich.Es gibt keinen Trainer mehr, der mindestens schon vier Clubs in der ersten Liga trainiert hat.Nur noch Bäumchen wechsel dich, gehe mal davon aus das Beierlorzer nach 6 Monaten Trainer wird.Schalke ist nicht trainierbar ein Sauhaufen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:06 - Sellers

Gute Nacht Freunde,wir gehen sehr schweren Zeiten entgegen

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:05 - Cronenberger

Achso, noch eins, Ralf Rangnick wäre zur Zeit für euch glaube ich unbezahlbar, zumal die Träumereien die hier einige von sich geben, daß er mal eben 400 Mio. reinholen könnte, alles erstmal Luftschlösser sind.
Auch Peter Neururer ist nicht dafür bekannt, daß er umsonst arbeitet, da würdet ihr auch locker am 7-stelligen Gehalt sein!
Und Friedhelm Funkel?
Der müßte wirklich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man bedenkt, wie man mit ihm in Düsseldorf am Ende umgegangen ist!
Und das (!), wäre ja auch auf Schalke nicht unwahrscheinlich, daß sich das dort wiederholen könnte!
An seiner Stelle würde ich jetzt auch meinen verdienten Lebensabend genißen, er hat es sowieso nicht nötig (finanziell)!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:01 - Cronenberger

@Gemare
Wieso, wo habe ich gesagt für lau?????
Da Burgstaller ja gerade geht, ist ja sein Gehalt frei geworden!
Das wird er wohl beziehen!
Aber jedes weitere Gehalt ist jetzt ein EXTRA!
Und daß die Co-Trainer auch Geld kosten, ist doch klar, aber die Kohle, zumindestens für den neuen Trainer sind ja eine neue zusätzliche Belastung, die nicht einklakuliert war!
Und das Wagner nicht auf seine Kohle bis 2022 verzichten wird, dürfte doch wohl klar sein! Der müsste ja bescheuert sein!
Und da ist noch die Sache mit Kabaks Spuckausraster!
Der kostet wohl bestimmt 5-6 Spiele Sperre!
Das stärkt auch nicht gerade die Spielstärke der Mannschaft!
Wenn ihr dieses Jahr die Klasse halten solltet, dann gleicht das einem Wunder!
Ansonsten schwebt da das Damoklesschwert der Insolvenz noch über euch, das könnte der gleiche Weg wie der vom 1 FC Kaiserslautern sein!
Mit dem Hamburger SV seit ihr sowieso nicht zu vergleichen, weil da kein Milliardär hinter Schalke steht, der immer wieder die Kohle ausspuckt.
Ich sehe bei Mißerfolg sogar die 2. Liga stark gefährdet, wegen Überschuldung!
Aber, ans Saisonende, ... auch da muß Schalke erstmal hinkommen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 11:00 - goli60

Das wird nichts. Baum erlebt nicht das Ende der Saison. Wie will der so einer leblosen Truppe Leben einhauchen ? Sollten die allerdings laufen wie die Hasen gegen Leipzig, lag es wohl nicht am Trainer. An Wagners Anfang hat keine andere Mannschaft so viel KM gemacht. Da war der Erfolg auch da. Mit Burgstaller ist ein Anfang gemacht. Der versteht das Spiel nicht mehr ( z,B; Abseits, wie oft Stand der im Abseits ) Ocipka Bentaleb und Rudy wären meine nächsten Kandidaten. Kein Tempo, bei Ballbesitz wird nach hinten gespielt, evtl. kommt der Ball noch bei einem Mitspieler an. Raumaufteilung fehlte der ganzen Truppe. Mal sehen wie es anfängt, aber ich erwarte nicht mehr viel. Gegen Bremen war erstmal das letzte Spiel das ich gesehen habe.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:55 - S04Fs71!

Wer jetzt Ralf Rangnick nicht mit allen Mitteln als Gesamtverantwortlichen Sport verpflichtet, dem ist nicht mehr zu helfen!
Natürlich wünsche ich dem Trainer Baum und seinem Stab als S04-Fan alles Gute und Erfolg.
Aber die Zweifel sind nicht kleiner geworden!
Hätte der potenziell verfügbare Rangnick diese Entscheidung als Verantwortlicher getroffen, wäre ich überzeugt, dass dies nicht nur eine aus der Not geborene Lösung ist!
Das Vakuum nach Tönnies sollte dringend mit sportlicher Kompetenz geschlossen werden.
Derzeit sind im Bundesligageschäft fast ausschließlich Teams erfolgreich, die von Ex-Profis an exponierter Stelle geführt werden!
Diese Tatsache findet auf Schalke fast kontinuierlich keine Beachtung!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:51 - asaph

Als Feuerwehrmann für eine Saison wären Neururer oder Stevens die bessere Wahl gewesen ....

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:47 - Gemare

@Cronenberger
Ich wusste gar nicht das Baum und sein neuer Co Trainer für Lau nach Schalke kommen und sonst auch nichts Kosten!
Es war doch klar das die Kassen klamm sind.JETZT wäre der Punkt gewesen die Weichen vollkommen Neu zu stellen.
Rangnick hat Vorschläge gemacht.Aber wir machen munter weiter so mit dem Weg in Liga 2.
PS Natürlich werden Trainer gelobt wenn die Ergebnisse und Leistungen stimmen.Aber zeig mir den Verein bei dem Ruhe ist wenn mehrmals verloren wird !!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:46 - Schalker1965

Das nächste Trainerexperiment. Schalke braucht keinen Lehrmeister - hatten wir schon mit Tedeco -, sondern vielmehr einen erfahrenen Trainer, der dieser Herausforderung auf Schalke gewachsen ist. Der Trainer muss vor allem in der Lage sein, den Spielern ihr Selbstvertrauen zurückzugeben, den Teamspirit wiederzuerwecken und insbesondere das "belastete" Verhältnis zu den zuletzt ausgemusterten Leistungsträgern zu bereinigen. Ob es dabei hilfreich ist, dass Schneider als Urheber der Querelen (vorläufig) weitermachen darf, bleibt abzuwarten. Sollte auch dieses Experiment in die Hose gehen, droht ein Totalabsturz, der möglicherweise in der Amateurliga endet. Ich habe Zweifel, ob den Herren in der Führungsetage des FC Schalke 04 die Konsequenzen eines neuerlichen Fehlgriffs in Sachen Trainer bewusst sind.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:45 - Andrade

Wenn man Stimmen liest, die allen Ernstes für Neururer plädieren, gehe ich mal wohlwollend davon aus, dass es sich um Verwandte 1. Grades handelt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:41 - Andrade

Eine schwer zu verstehende Entscheidung. Die Mannschaft ist für den Trainer nicht leicht zu erreichen. Baum ist in Augsburg auch an dem Kontakt zur Mannschaft gescheitert. Es waren Namen im Spiel, die besser geeignet schienen. Herr Schneider muss es erklären.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:33 - Cronenberger

Traurig ist bei euch nur, daß die von cleverbert aufgezählten Trainer die Helden waren, solange sie mit der Mannschaft erfolgreich waren!
Da wurden sie bei euch, insbesondere Wagner, der euch vorletzte Saison noch den Hintern gerettet hat, gefeiert wie Götter!
Jetzt sind es alle nur Looser, mit denen man in die Kacke gegriffen hat!!!
Vielleicht sollte man ja mal bei den hochbezahlten "Steuerzahlern" nachhaken, ob da nicht was faul im Staate Schalke war!!!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:30 - Michl2

Man hat den großen Wurf mit Ralf Rangnick verpasst! Bei Sky 90 hatte ich das Gefühl dass da durchaus was gehen könnte. Mit RR als Macher und Gesicht des FC Schalke hätte man bestimmt auch die Umwandlung in eine andere Rechtsform und damit etwa 400 Mio. Euronen generieren können. Außerdem hätte er perfekte Strukturen in dem Verein etablieren können. RR ist national und international vernetzt wie kaum sonst jemand. Und bei der Bezahlung hätte man halt kreativ sein müssen. Beispielsweise kleines monatliches Gehalt aber 10 Mio. Provision für eine erfolgreiche Ausgliederung in eine AG o.ä. Jetzt muss mein Herzensverein (bin schon seit Klaus Fischer Mitglied) wieder mit einer Notlösung aus dem unteren Regal auskommen. Mit Trainern, die keinerlei Erfolge - weder als Spieler noch als Trainer - vorzuweisen haben, beeindruckt man die gestandenen Profis nicht. Wir fallen nicht - wir stürzen schweren Zeiten entgegen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:30 - Cronenberger

Das werden wohl einige bei euch nicht mehr kapieren!
Der "unerfahrene Anfänger" kommt, weil kein Geld mehr da ist!
Die Entlassung von Wagner kostet Schalke bis 2022 unter Umständen noch 2,5 Mio. Euro!
Wo bitteschön soll denn die Kohle bei euch noch herkommen? Von 10.000 Zuschauern?
Die Kohle vom neuen Kredit reicht auch nicht ewig, wenn sie denn überhaupt noch da ist!
Und ich glaube nicht, daß es nochmal ein neue Landesbürgschaft geben wird!
Vor allem wenn man bedenkt, daß die Zuschauerzahlen wohl noch eine längere Zeit so niedrig ausfallen!
Das Ausfallrisiko der Kredite steigt von Spiel zu Spiel, mit den fehlenden Einnahmen und den mangelnden Leistungen der Mannschaft!
Bin mal gespannt, was Schalke macht, wenn es die nächsten Niederlagen prasselt ....

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:28 - Gemare

Willkommen beim HSV 2 Punkt 0 !
Der Weg ist vorgezeichnet.
Danke an Herrn Schneider und den Aufsichtsrat!!
Unfassbar.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:20 - Alles für Schalke

Schon wieder ein unerfahrener Anfänger von einem farblosen Durchschnnittsverein. Breitenreiter, Weinzierl, Tedesco, Wagner, nun Baum. Noch ein junger Mann aus dem Klub der Namenlosen.

Schade. Die Entscheidung für Neururer hätte mal was mit Mut zu tun. Nun nimmt man wieder einen Laptop Trainer......

@clverbert: Ich gebe dir vollkommen Recht!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:13 - cleverbert

Ja was soll man da auch anderes wünschen?
In der Trainerfrage haben wir doch seit Jahren in die Kacke gegriffen. Fing alles an als Horst Held den C-Jugend Trainer Keller zum Bundesligatrainer befördert hat.
Di Mateo, Weinzierl, Tedesco, Wagner waren letztendlich alle ein Griff ins Klo. Aber allesamt auch Trainer mit wenig bis sehr wenig Erfahrung.
Baum reiht sich hier nahtlos ein. Ich persönlich habe wenig Hoffnung. Eine Trainerstation, sehr niedriger Punkteschnitt. Hätte mir einen erfahrenen anerkannten Trainer gewünscht. Auch wenn das vielleicht nur ein Übergang gewesen wäre. Friedhelm Funkel aus dem Ruhestand geholt. 2 Jahre ruhiges Fahrwasser.
Aber so, ich glaube wir spielen bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg.
KBWG
Cleverbert

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 10:12 - Kalle K

Mit Sicherheit nicht die erste Wahl, aber für Schalke derzeit bezahlbar.
Das Schalker Spiel wird mit Ihm nicht attraktiver. Aber für den Gegner unangenehmer zu spielen, denn er wird wie in Augsburg extrem defensiv auftreten lassen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 09:50 - DinoS04

Dem neuen Trainer wünsche ich viel Glück bei seiner extrem schwierigen Aufgabe. Ob er dieser gewachsen sein wird? Ich bin da etwas skeptisch, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

30.09.2020 - 09:49 - mazeppa

3. Wahl und wohl billig.Letzteres ist auf Schalke jetzt auch sehr wichtig.

Es riecht nach Robin Dutt 2.0. Wer mal beim DFB war auf einem Beamtenposten, der war selten anschließlich im Vereinsfußball erfolgreich, auch wenn es gerine Ausnahmen von dieser Regel gab.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.