Bundesliga

Schalke: Lothar Matthäus sieht "keinen modernen Kader"

03. Oktober 2020, 20:28 Uhr
Der Schalke-Kader ist laut Lothar Matthäus "schlecht zusammengestellt". Foto: firo

Der Schalke-Kader ist laut Lothar Matthäus "schlecht zusammengestellt". Foto: firo

Die Krise des FC Schalke 04 geht weiter. Auch mit dem neuen Trainer Manuel Baum konnte Schalke die Wende nicht schaffen. In Leipzig unterlag S04 mit 0:4. "Sky"-Experte Lothar Matthäus glaubt, das Schalker Problem erkannt zu haben.

19 Spiele ohne Sieg und ein Torverhältnis von 10:52 im Jahr 2020: Der FC Schalke 04 ist das große Sorgenkind im deutschen Profifußball. Auch beim 0:4 bei RB Leipzig war ein Klassenunterschied zu sehen. Die Schalker begannen zwar gut, fielen aber nach dem 0:1 wieder auseinander. Zur Halbzeit stand es schon 0:3.

"Das war eine beeindruckende Leistung, wie wir hier aufgetreten sind. Das war ein hoch verdienter Sieg", freute sich Leipzig-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff im "Sky"-Interview.

Emil Forsberg, der ein überragendes Spiel machte, verriet, warum RB aktuell so stark ist: "Wir haben ein super Spiel gemacht, wir haben richtig Bock gehabt und gute Lösungen auf dem Platz gefunden. Das hat echt riesen Spaß gemacht. Am liebsten würden wir sofort weiterspielen." Ob die Leipziger ein Kandidat für die Deutsche Meisterschaft sind? "Wir stellen uns diese Frage nicht. Wir haben die Kapazität und das Potential. Solange wir die Einstellung haben wie gegen Schalke, dann sieht es gut aus. Aber die Saison ist so lang, da kann viel passieren", antwortete der schwedische Nationalspieler gegenüber "Sky".

Lothar Matthäus: "Der Kader ist einfach schlecht zusammengestellt. Das sind Verfehlungen der letzten Jahre."

Während die Leipziger noch gerne stundenlang weitergespielt hätten, waren die Schalker wohl froh, dass das Spiel zu Ende war und nun bis zum 18. Oktober - dem nächsten Spiel gegen Union Berlin - eine Länderspiel-Pause bevorsteht. Schalkes neuer Trainer Manuel Baum hat viel Arbeit vor sich.

Wir müssen weitermachen und drei Punkte holen. Wir alle zusammen, müssen alles besser machen. Der Trainer glaubt an uns und wir müssen einfach hart arbeiten und nach vorne schauen", betonte Schalkes Abwehrspieler Salif Sané bei "Sky".

Die Schalker versuchen es mit Durchhalteparolen. Lothar Matthäus, deutscher Rekord-Nationalspieler und "Sky"-Experte, sieht für Schalke eine schwere Saison kommen. "Ich habe mir schon letzte Woche gegen Bremen gedacht, dass Schalke einfach keinen Kader für diesen modernen Hochgeschwindigkeitsfußball besitzt. Das ist nicht mehr 'Fashion', was Schalke spielt. Da sind zu viele Spieler zu langsam. Die Leipziger, aber auch die Bremer, die waren ja nicht einen Schritt schneller, sondern um einige Schritte vor den Schalker Spielern. Der Kader ist einfach schlecht zusammengestellt. Das sind Verfehlungen der letzten Jahre", wurde Matthäus deutlich.

Der 59-Jährige hatte aber auch aufmunternde Worte für alle Schalke-Fans: "Abmelden würde ich die Mannschaft aber nicht. Ich würde Schalke sehr gerne weiter in der Fußball-Bundesliga sehen." Zuvor hatte "Sky"-Moderator Sebastian Hellmann Matthäus gefragt, ob man Schalke bei einer Niederlage gegen Union Berlin abmelden.

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

05.10.2020 - 16:13 - easybyter

Was ist eigentlich ein moderner Kader? Matthäus redet oft viel und sagt wenig. Die Mannschaft ist nahezu die gleiche, die die letzte HInrunde als Tabellen 5. abgeschlossen hat. Er widerspricht sich auch in seinen Statements. Alles, was über den reinen Fußball, von dem er wohl etwas versteht, hinaus geht, sollte er besser lassen. Und Sky und Hellmann haben ja noch nie ein gutes Haar an Schalke gelassen. Für mich liegt das Problem viel tiefer, so schlecht ist der Kader nicht zusammengestellt, dass man damit nicht mehr erreichen könnte. Andere Mannschaften sind auch nicht besser besetzt, die spielen nur mit mehr Herz, mehr Selbstvertrauen und vor allem mit mehr Einsatz. Ich denke, dass der Konditionstrainer die Spieler schon auf Vordermann gebracht hat und auch nicht, dass alle auf einmal zu langsam sind. Es ist eine Frage der Bereitschaft für mich. Ob Baum die Probleme im Hintergrund lösen kann wird sich zeigen. Er bekommt die berühmten 100 Tage, bevor ich da etwas Kritisches schreibe.

05.10.2020 - 15:51 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 14:28 - rotweissmarkus

Mc Kenny und Caligiuri hätten nicht abgegeben werden dürfen
Die Mannschaft die in Do 4-4 gespielt hat bald noch 4-6 gewonnen hätte, die fehlt jetzt um
wenigstens gesichert da zu stehen .

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

04.10.2020 - 11:25 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 09:49 - Kuk

Lothar Matthäus:

"Da steckt so viel Potential im Kader. Eigentlich ist das ein Kader, der um den Europapokal spielt"
26.09.2020 20:39, Quelle: Reviersport, Link: https://www.reviersport.de/artikel/lothar-matthaeus-schalke-gibt-die-spiele-kampflos-ab/

03.10.2020 20:28 Quelle: Reviersport, Link: https://www.reviersport.de/artikel/schalke-lothar-matthaeus-sieht-keinen-modernen-kader/?0.5980935799493067 (dieser Artikel)
"Ich habe mir schon letzte Woche gegen Bremen gedacht, dass Schalke einfach keinen Kader für diesen modernen Hochgeschwindigkeitsfußball besitzt. Das ist nicht mehr 'Fashion', was Schalke spielt. Da sind zu viele Spieler zu langsam. Die Leipziger, aber auch die Bremer, die waren ja nicht einen Schritt schneller, sondern um einige Schritte vor den Schalker Spielern. Der Kader ist einfach schlecht zusammengestellt. Das sind Verfehlungen der letzten Jahre"

Ich finde, die Aussagen sprechen Bände !
Es mag sich jeder sein eigenes Urteil bilden, ob Matthäus uns letzte Woche seine Denke verheimlicht hat oder ob er in dieser Woche zu einer diametral anderen Einschätzung gelangt ist....

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 08:34 - Juan1

Guten Morgen
Alle die vor mir geschriebe haben, haben etwas recht. Aber.....urteilen können wir erst nach dem Spiel gegen die Eisernen. Wenn Baum vom Fußball etwas versteht, dann schickt er gegen die Union eine andere Mannschaft auf das Feld.
Fährmann verschuldete gestern zwei Tore, einmal fliegt eine Flanke durch den Fünfer.....er klebt auf der Linie, Folge TOR
dann faustet er einen Ball, den jeder normale Tormann fängt, zwei Pässe später..............TOR
Jetzt wissen wir warum er in England kein Leiberl hatte.
Die Abwehr mit Stambuli und Ocipka ist ein Torso. Die beiden waren die schwächsten auf dem Platz.........Jugend ran.
Und die zum Verbleib auf Schalke gezwungenen UTH und BENTALEB reißen auch keie Bäume aus.
Ich hoffe Baum hat die Zeichen der Zeit erkannt, und wirft die "FÜNF aus der Mannschaft.
Glück auf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 08:26 - mazeppa

Schalke soll sich keine Sorgen machen.

In ein paar Tagen wird Merkel einen neuen Shutdown verkünden, die aktuellen Serien werden abgebrochen, annulliert und erst im nächsten Sommer wieder neu begonnen.

Die Corona-Infektionszahlen sind einfach zu hoch.

Was aktuell läuft in den Ligen, ist schlicht sinnlos, weil alles für die Katz´sein wird. Es ist schlimm genug, dass einige dafür auch noch Geld dafür ausgeben.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 08:10 - S04Charly

Liebe Alle
Es hat nichts mit Kader zu tun. Profifußball basiert auf professionelle Strukturen, Arbeitsauffassung und können sämtliche Akteure des operativen Geschehens.
Also ich bin überzeugt das jeder Spieler in jeder anderen Mannschaft herausragen würde.
Seit Jahren vernichten wir jeden einzelnen Fußballer nach Strich und Faden. Die meisten belehren uns eines besseren wenn sie gewechselt sind. Einige sind so weit weg von ihrer Form und dem Selbstvertrauen das der Wechsel dann auch nicht mehr hilft.
Kurz um.
Bei uns stimmen Strukturen und Arbeitsauffassung
Seit Jahren nicht mehr.
Tönnies hat die Titanic in eine Menge von Eisbergen manövriert. Sein Ausstieg war viel zu spät. Der Kurs war schon weit vor meiner Rede auf der jhv2016 zu sehen.
Schade das keiner zugehört hat und lieber über nicht vorhandene Strukturen spricht.
Wir sind am Arsch.
Wer gegen uns verliert ist das Gespött im Weltfußball. So sieht es aus.
Nur FF hätte uns retten können. Aber die wenigsten Chefs können starke Persönlichkeiten neben sich ertragen. Und wenn das Niveau der Chefs sinkt, sinkt das Niveau der gesamten Belegschaft. Das ist unser Ergebnis

Glück Auf.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 07:21 - Red-Whitesnake

Oben das Bild spricht doch Bände...,
wo sind die Schalker Knappen von früher ?
Oder die, die wirklich wußten was Schalker-Knappen bedeutet ?
Da gibt es schon eine verfehlte Einkaufspolitik, aber nicht erst seid jetzt... man wollte beim Konzert der ganz Großen auch Headliner sein, nur man ging den falschen Weg zur Bühne, jetzt ist man schon Backstage gelandet.
Gebe ja zu, dass mich das nicht sonderlich berührt was bei Schalke in letzter Zeit passiert bzw. passiert ist..,
aber wenn ich meine ganzen Schalke Bekannten so sehe und höre, dann kriege ich mit denen schon fast Mitleid.
Das gab es in der Form schon Ewigkeiten nicht mehr.
Es muß da schleunigst etwas passieren... wer weiß nämlich schon, wo das noch enden wird, wenn man den Hintern nicht hoch bekommt.
Kein noch so guter, namenhafter Trainer hätte jetzt eine leichte Aufgabe bei Schalke.
Sieht schon traurig aus, wenn man sich nur das Bild anguckt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 07:04 - dr.evel

Es freut mich nach 15 jahren immernoch ,keinen in Lage wie der Rudi !!!!!!!!
ich sage es es mal ungerne .......
uuppsss. kleine Maus ......
Sorry Absteiger hoch Zechn

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 06:31 - hoelwil

Schneider und Reschke haben diesen Kader zusammen gestellt. Wie kann man Charakter Monster Caligiuri nicht verlängern? Augsburg lacht sich kaputt und springt heute an die Tabellenspitze ,wahrscheinlich noch mit einem weiteren Caligiuri Treffer.Was geholt wurde kann durch die Bank nichts. Nicht mal kämpfen. Selbst gegen reine Charakter-Truppen wie Freiburg und Union wird das mit der Truppe verdammt schwierig, überhaupt zu Punkten zu kommen. Im Moment liegt S04 bei Minus ein Punkt, denn das Torverhältnis ist jetzt schon nicht mehr zu reparieren. Die Leistungen erinnern mich doch sehr stark an die Saison 80/81, als derVerein zum ersten Mal runter musste. Ich kann nur hoffen das mein Gefühl spinnt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 01:25 - heidi kabeljau

Habe das Schalke-Spiel in Leipzig im ZDF- Sportstudio gesehen und die anschließenden Interviews mit dem spielenden Personal. Meine Frage: Spricht da eigentlich
noch jemand deutsch? Good night.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 00:57 - rotweissmarkus

Bayerischschalke sicher hat er Recht aber das nütz alles wenig . Schalke hat diese Spieler nicht mehr Fafan und co
schlimmer die Personal decke ist sehr dünn bis auf Köln oder Mainz sind die anderen kaum zu schlagen.
Alle haben gute Vorschläge aber wenn keiner was macht .
Schalke braucht dringend Verstärkungen sonst sieht es nicht gut aus .

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 00:22 - Bayerischschalke

Ich denke, Lothar Matthäus hat schon Ahnung vom Fußball, er spricht die Defizite klar an und legt den Finger in die Wunde. So etwas bräuchten wir schon lange bei uns, nur mit Jasagern und Abnickern wird das nie was.
Der Kader ist schlecht zusammengestellt, zu langsam und einfach zu schlecht, ganz besonders in der Offensive. Wo war eigentlich Matondo? Zu Gesprächen unterwegs? Oder zu schnell für den restlichen Kader?
Genauso hat Matthäus Recht, dass dies Verfehlungen der letzten Jahre sind.
Nicht Schneider und Reschke tragen die Schuld, die können gar nicht anders. Ein anderer hat die Kohle mit 2 vollen Händen heraus geworfen, allein mit den deutlich über 40 Mio. für Rudy, Bentaleb und Mendyl, plus großzügiger Gehälter, könnte man viel anfangen. Dafür bekommt Schalke sehr wahrscheinlich keinen müden Euro mehr. Das nenn ich mal Geld verbrennen.
Es ist wohl eine ganz, ganz schwere Saison zu erwarten, egal wie der Trainer heißt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

04.10.2020 - 00:01 - RWEimRheingau

Wie jetzt, wir müssen uns an die vermeintlich schwachen der Liga wenden und dort Punkte holen? Aber Schlakke ist das Schwächste, also mit 0 Punkten absteigen? Tasmania Gelsenkirchen, das wäre ein Rekord für die Ewigkeit!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 23:18 - Rweharry 1907

Fährmann lässt sich auswechseln wegen muskolären Problemen. Der hat Schiss gehabt das er wieder die Bude vollkriegt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 23:13 - Rweharry 1907

Hochbezahlte Sportliche Führung.
Schneider und Reschke.
Vom Ruhrpott keine Ahnung.
Aber die sind noch da.
Weiter so
Ich denke Ihr werdet jetzt durchgereicht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 23:03 - IchDankeSie1907

@KB1905: Ich bin jetzt auch da. Ich hoffe Dir geht es gut. Viel Spaß mit deinen Theorien.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

03.10.2020 - 22:56 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 22:47 - Schalker1965

Dank einer völlig unfähigen und auf ganzer Linie inkompetenten sportlichen Führung ist Schale zum Gespött der Liga geworden. Und das Schlimmste ist, dass Spötter wie @memax auch noch recht haben. Mir fehlt derzeit jede Phantasie, welchen Gegner Schalke in der Liga eigentlich schlagen will, wenn der Trainer nicht endlich mal die Leistungsverweigerer durch junge und motivierte Jungspunte (Thiaw, Becker u.v.a.) ersetzt. Ich habe Union am Freitag gesehen und habe schon jetzt die größten Befürchtungen für unser nächstes "Heimspiel".

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 22:36 - memax

"Der Trainer glaubt an uns und wir müssen einfach hart arbeiten und nach vorne schauen", betonte Schalkes Abwehrspieler Salif Sané bei "Sky"."

DER TRAINER HAT EUCH VOR DER SAISON AUF PLATZ 15 GESEHEN: KLARES URTEIL: IHR SEID SCHHEISSE

und jetzt schon ist es klar zu sehen: Ihr seid nicht nur scheiße. ihr seid megas.... die anderen freuen sich alle auf euch

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

03.10.2020 - 22:33 - Gemare

Es ist immer wieder erfrischend,wie Lodder die Lage sieht! Es regnet,und die Erde ist nass!!
Gut Das wir durch ihn jetzt Bescheid wissen.Wir haben das zusätzliche Pech ,das wir in einer Krisennzeit auch noch
Verletzte haben.Wir müssen uns an die vermeintlich schwachen der Liga wenden,und da unsere Punkte holen!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.