21.09.2018

eSport

Schalke holt FIFA-Profi Schermer

Foto: Oliver Mengedoht

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat den aufstrebenden FIFA-Profi Philipp "Eisvogel" Schermer für seine eSport-Sparte verpflichtet. Dies teilten die Königsblauen am Freitag mit. 

Der 19 Jahre alte PlayStation-Spieler wird Schalke somit in der neuen Saison, die am kommenden Freitag mit der Veröffentlichung der neuen Spielversion FIFA 19 beginnt, bei nationalen und internationalen Turnieren vertreten.

"Schalke ist für mich nicht nur aus sportlicher Sicht ein großer Schritt: Der S04 ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs der Welt. Die Art und Weise, wie Schalke sich im eSport engagiert, ist beispiellos. Für einen solchen Verein spielen zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes", sagte Schermer. Der Münchner hatte erst im Vorjahr seine Karriere als Profi aufgenommen und für das Team Envy beachtliche Erfolge erzielt.

Unter anderem belegte er im April beim FIFA-Major in Manchester Rang zwei und wurde ebenfalls Zweiter der ESL-Frühlingsmeisterschaft. Bei der WM in London war Schermer bis ins Viertelfinale gekommen. "Philipp besitzt ein enormes Potenzial. Wir sind froh, dass ein Spieler seiner Qualität seine Zukunft beim FC Schalke 04 eSports sieht", sagte Schalkes eSport-Chef Tim Reichert. sid

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken