S04

Schalke holt Gross - im Netz überwiegt die Skepsis

27. Dezember 2020, 18:22 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC Schalke hat seinen neuen Trainer Christian Gross vorgestellt. Die Reaktionen der Schalke-Fans gehen klar in eine Richtung. Aktuell überwiegt die Skepsis. 

Man kann es den Fans des Fußball-Bundesligisten FC Schalke wohl nicht krumm nehmen. Die Mehrheit der königsblauen Anhänger scheint skeptisch zu sein, ob mit Christian Gross der vierte S04-Trainer der laufenden Saison die Rettung schaffen kann. Skeptisch, weil die Mannschaft in den vergangenen Monaten wenig Anlass zur Hoffnung gegeben hat. Skeptisch aber auch, weil Gross zuletzt lange nicht mehr in Europa trainiert hat. 

Auf der PK konterte er: "Auch in Afrika wird Fußball gespielt.“ Der Schweizer war zuletzt vor acht Jahren bei den Young Boys Bern im europäischen Fußball als Trainer tätig. Danach arbeitete er in Ägypten und Saudi-Arabien. „Die Ansprache an die Spieler wird entscheidend“, sagte Gross. 

Wenn ihm die gelingt, kann Schalke ein Wunder schaffen. Die Fans sind aber eher der Meinung, dass die Königsblauen derzeit unrettbar sind. 

Eine Übersicht der Netzreaktionen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

01.01.2021 - 13:23 - Horst H

Man kann ihm nur viel Glück wünschen. Er wird es brauchen. Geht die Sache schief erwarte ich das Schneider und Stevens ihren Hut nehmen. Das sollten sie eigentlich sowie so tun wenn man sich den sportlichen Offenbarungseid anschaut den sie zu verantworten haben.

Beitrag wurde gemeldet

28.12.2020 - 07:35 - jso59

ja das passt
Herr Gross viel Glück und Glück auf.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.12.2020 - 20:03 - soso

jetzt spielen sie noch mehr schweizer käse mit löcher in
der abwehr

..... der harte köter hat auch keinen zauberstab

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.