S04

Schalke: Baum über die Personalsituation und Torwart-Frage

02. Oktober 2020, 13:32 Uhr
Seit Mittwoch Trainer des FC Schalke 04: Manuel Baum. Foto: firo

Seit Mittwoch Trainer des FC Schalke 04: Manuel Baum. Foto: firo

Der FC Schalke 04 gastiert am Samstagabend (18.30 Uhr) im Bundesliga-Topspiel bei RB Leipzig. Zuvor informierte der neue Trainer Manuel Baum über die Personalsituation. 

Zwei Tage nach seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer des FC Schalke 04 stand für Manuel Baum bereits die nächste Pressekonferenz an. Am Freitagmittag beantworte der 41-Jährige Fragen vor dem Auswärtsspiel bei RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr). 


Dabei verriet Baum, dass er mit Blick auf den Platz im Schalker Tor bereits eine Entscheidung getroffen hat und Ralf Fährmann den Vorzug vor Frederik Rönnow erhält. Rönnow kam unter der Woche im Tausch mit Markus Schubert von Eintracht Frankfurt nach Gelsenkirchen. Fährmann stand bereits an den ersten beiden Spieltagen zwischen den Pfosten. 

Sicher verzichten müssen die Knappen in Leipzig auf den gesperrten Ozan Kabak und auf den mit dem Coronavirus infizierten Amine Harit. 

S04-Trainer Baum sieht Rudy im Mittelfeld

Derweil steht Mittelfeldmann Suat Serdar vor der Rückkehr ins Aufgebot: "Er hat gestern die komplette Einheit mittrainiert. Im Nachgang gab es keine Probleme. Ich werde heute ein Gespräch mit ihm führen. Wenn Suat grünes Licht gibt, wird er spielen", sagte Baum über den zuletzt angeschlagen 23-Jährigen, der im DFB-Kader für die Länderspiele in der kommenden Woche steht.

Neben Serdar ist Sebastian Rudy eine weitere Option für die Mittelfeldzentrale. Unter Baums Vorgänger David Wagner lief Rudy in den ersten Saisonspielen als Rechtsverteidiger auf. Der neue Trainer sieht's anders: "Ich habe das beste Gefühl mit ihm im Zentrum." 

Schalke: U17-Coach reist als Co-Trainer mit nach Leipzig

Den Platz von Kabak in der Innenverteidigung könnte Salif Sane einnehmen. Nach langer Verletzungspause feierte der Senegalese beim 1:3 gegen Werder Bremen vergangene Woche sein Comeback in der zweiten Halbzeit. Sane mache einen sehr guten Eindruck, meinte Baum. "Mir gefällt, dass er eine richtig gute Persönlichkeit ist. Ich halte sehr viel von ihm."

Zudem wird es eine Veränderung wird auf Schalkes Trainerbank geben. Onur Cinel, Coach der königsblauen U17, wird gegen Leipzig als Co-Trainer mit dabei sein. "Er hat eine sehr hohe Fachkompetenz", sagte Baum über den 35-jährigen Fußballlehrer. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren