Pokal

Schalke-Aus - Fans im Netz bedient

03. April 2019, 23:04 Uhr

Foto: firo

Der FC Schalke hat das Heimspiel im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen mit 0:2 verloren. Speziell nach dem 0:1 schienen die Schalker wie gelähmt.

Auch im Netz waren die Anhänger der Königsblauen sauer über die Reaktion von Schalke nach dem Gegentor. Denn es kam fast nichts mehr, Bremen legte nach und kam am Ende zu einem ungefährdeten Sieg. Für die Schalker ein weiterer Rückschlag in einer komplett gebrauchten Saison. Dementsprechend fielen auch die Reaktionen im Netz aus. 


Eine Übersicht

























Kommentieren

04.04.2019 - 15:09 - Marie de Boer

@jso59 Geld ist das Letzte weshalb die so schlecht sind. Eher das Gegenteil der Fall, teuere Verträge für mittelprächtige Spieler und intern kein Echter Druck bei schlechtne Leisutngne.


Schalke macht sich viel zu abhängig von seinem kickenden Personal. Das betrifft doch auch die Zuschauer, die brav alle 14 Tage da hin gehen, egal wie schei0ße die spielen.BeimF C bayern brennt der Baum nach dme 5:4, in Schalke wurde und wird glaub ich viel zu viel weggelächelt. Das Ergebnis ist, daß die Speiler ihren Stiefel irgendwie runterspielen, aber keinen echten Biss mehr haben.Der Abwärt strend ist doch seit Jahren da, hallo die haben doch wirklich mal um dei Schale mitgepsielt, da darf der Einzug in die CL letztes Jahr nicht drüber wegtäuschen.

04.04.2019 - 06:10 - jso59

Tönnies entlassen, der führt den Verein wie seine Wurstfabrik (er benutzt Schalke eh nur für seine GROßKOTZIGKEIT) die Mannschaft ordentlich am Gewinn beteiligen wie es in jedem vernünftigen Betrieb (VEREIN) der Fall ist dann Läufts auch wieder.
Aber der Tönnies muß weg zu 1000 Prozent!!!

03.04.2019 - 23:15 - lapofgods

"Fans im Netz bedient"? Ich musste mir meinen Schampus selber holen.