Die 58. Saison der Fußball-Bundesliga steht bevor und mit ihr das Auftaktspiel am Freitagabend zwischen Meister Bayern München und dem FC Schalke 04 in der Allianz-Arena. Die Münchener konnten die letzten acht Pflichtspiele gegen die Königsblauen allesamt für sich entscheiden.

S04

Schalke 04: Seit über neun Jahren sieglos gegen die Bayern

RevierSport
17. September 2020, 13:13 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die 58. Saison der Fußball-Bundesliga steht bevor und mit ihr das Auftaktspiel am Freitagabend zwischen Meister Bayern München und dem FC Schalke 04 in der Allianz-Arena. Die Münchener konnten die letzten acht Pflichtspiele gegen die Königsblauen allesamt für sich entscheiden.

Vom 4. Februar 2017 datiert der letzte Punktgewinn des FC Schalke 04 gegen den Favoriten um Trainer Hansi Flick – damals brachte Robert Lewandowski die Bayern in der heimischen Arena bereits in der neunten Minute in Führung, bevor dem Brasilianer Naldo in der 13. Minute der postwendende Ausgleich gelang.


Auch der letzte Sieg für die Mannschaft von Trainer David Wagner gelang auswärts in München – im DFB-Pokal-Halbfinale der Saison 2010/11 vom 2. März 2011 erzielte Raúl in Minute 15 den goldenen Treffer – der den Gelsenkirchenern den Einzug ins Finale gegen Duisburg und damit später den Pokal bescherte. Hinzu kommt aus besagter Saison ein 2:0-Heimerfolg der Schalker im Dezember 2010, Jose Jurado und Ex-Kapitän Benedikt Höwedes brachten die Gastgeber damals auf die Siegerstraße.

Sechs Spieler des Kaders, mit dem der FC Schalke den bislang letzten Punkt gegen die Münchener holen konnte, sind auch Bestandteil der Mannschaft für die nun anstehende Spielzeit – Ralf Fährmann, der für die Saison 2020/21 als neuer Stammtorwart ausgerufen wurde, stand auch damals zwischen den Pfosten. 

Auch Benjamin Stambouli, der am Freitag nach fast elf Monaten ohne Bundesligaspiel sein Comeback feiern könnte, gehörte dem Team der Saison 2016/17 an. Alexander Nübel, der im Sommer von den Blauen zu den Roten wechselte, kämpft derzeit noch mit der bisherigen Nummer zwei der Bayern, Sven Ulreich, um die Rolle des Backups von Manuel Neuer – gilt jedoch langfristig als designierter Nachfolger des Welttorhüters.

Die Vorzeichen bei S04 sind alles andere als optimal: Drei Testspielabsagen aufgrund des Coronavirus, hinzu kommt das ausgefallene Erstrundenpokalspiel wegen eines Rechtsstreits zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und Drittligaaufsteiger Türkgücü München. 


Aufgrund der Ausfälle der beiden Innenverteidiger Matija Nastasic und Salif Sané, der sich nach Knie-OP derzeit im Aufbautraining befindet, wird voraussichtlich Ozan Kabak am Freitag ab 20:30 als Abwehrchef die Geschicke leiten. Im Angriff konnten die Königsblauen allerdings mit Neuzugang Goncalo Paciencia eine Problemzone der vergangenen Saison punktuell verstärken.

Das bislang letzte Pflichtspielduell beider Teams datiert vom 3. März 2020 – kurz vor dem Corona-Lockdown gewannen die Bayern das DFB-Pokal-Viertelfinale der Saison 2019/20 mit 1:0 auf Schalke, Joshua Kimmich erzielte in der 40. Spielminute das Tor des Tages. Auch die Gesamtstatistik spricht klar für die Münchener: Von bisher 115 Pflichtspielen gewannen diese 66, während Schalke lediglich 20 Mal erfolgreich war. 29 Partien endeten unentschieden. 

Autor: Leon Peters

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

18.09.2020 - 13:21 - easybyter

Es ist keine besondere Erkenntnis, dass Bayern gegen Schalke der Top-Favorit ist. Das wären sie auch gegen viele andere Mannschaften. Für Schalke wird es darauf ankommen, so lange wie möglich dagegen zu halten und auch mal Nadelstiche zu setzen. Vielleicht nehmen die Herren aus München das Spiel auch nicht so ernst und Schalke kann davon profitieren. Eine knappe Niederlage, vielleicht auch mit einem Gegentor, wäre schön. Alles andere sind Wunschträume, die nur selten in Erfüllung gehen.

17.09.2020 - 18:16 - Gemare

Ein gewisser KUTUCU hat mal in Bayern ein super Spiel gemacht und ein Klasse Tor geschossen!
Aber so einen brauchen wir nicht mehr.

17.09.2020 - 14:16 - S04Charly

Quasi seit Manuel Neuer das letzte Spiel für uns gegen die Bayern gespielt hat.... man kann sich kaum noch daran erinnern...
Glück auf....