Der FC Schalke 04 hat den irischen U17-Nationalkeeper Daniel Rose verpflichtet. Der 16-Jährige ist bei den Schalkern jedoch bereits für die nächsthöhere Jugendmannschaft eingeplant. 

Junioren

Schalke 04 holt Jugendnationaltorhüter

Tizian Canizales
17. Juni 2020, 18:54 Uhr
Darf sich auf einen Nachwuchs-Nationaltorwart freuen: Schalkes U19-Trainer Norbert Elgert. Foto: Thorsten Tillmann

Darf sich auf einen Nachwuchs-Nationaltorwart freuen: Schalkes U19-Trainer Norbert Elgert. Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Schalke 04 hat den irischen U17-Nationalkeeper Daniel Rose verpflichtet. Der 16-Jährige ist bei den Schalkern jedoch bereits für die nächsthöhere Jugendmannschaft eingeplant. 

Der gerade einmal 16-jährige Daniel Rose kommt von der U18 des englischen Erstligisten FC Everton zum FC Schalke 04. Das hat eine Quelle aus Roses Umfeld dem Internetportal "transfermarkt.de" bestätigt. Der irische U17-Nationaltorhüter soll in der Schalker "Knappenschmiede" dabei allerdings die U17 überspringen und direkt in der U19 unter Trainer Norbert Elgert einsteigen. Rose ist erst im vergangenen Dezember 16 Jahre alt geworden und könnte demzufolge noch die gesamte nächste Saison in der B-Jugend verbringen. Das ist auf Schalke aber nicht vorgesehen. 

Rose kommt ablösefrei

Dabei kommt den finanziell stark angeschlagenen Königsblauen zu Gute, dass Rose ablösefrei zu haben ist. Sein Vertrag in Everton läuft zum Saisonende aus. Laut "transfermarkt.de" kam er in der laufenden U18-Premier-League-Saison nicht zum Einsatz, absolvierte aber in der Vergangenheit bereits drei Länderspiele für die irische U17-Nationalmannschaft. 

Bereits drei weitere Zugänge fix

Während der erste Herrenkader aktuell auseinanderzubrechen scheint, konnten die Schalker auf Juniorenebene in den vergangenen Tagen bereist einige Verstärkungen bekanntgeben. Mit Mittelfeldspieler Elias Kurt, der von Eintracht Frankfurts U17 kommt, hatten die Knappen bereits Ende April den ersten Neuzugang bekanntgegeben. 


Jüngst gab der FC Schalke 04 außerdem bekannt, dass Kerim Calhanoglu aus der U19 der TSG 1899 Hoffenheim ins Revier kommt. Der Cousin des türkischen Nationalspielers Hakan Calhanoglu kann als Linksverteidiger und linker Mittelfeldspieler agieren und spielte dazu schon 13 Mal für Deutschlands U17-Nationalteam. 

Dazu kam, ebenfalls aus Hoffenheim, Luca Campanile. Der 17-Jährige soll als Rechtsverteidiger auflaufen. 

Alle News zur A-Junioren-Bundesliga-West finden sie hier

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

24.06.2020 - 01:17 - Schalker1965

Ein Torwart von der "Insel". Bin mal gespannt, ob da ein neuer Gordan Banks oder Peter Shilton heranwächst. Schalke und den "Three Lions" wäre es zu wünschen.