Bundesliga

Schalke 04: Deutlicher Testspielerfolg gegen Zweitligisten

Stefan Loyda
08. Oktober 2020, 15:55 Uhr
Mark Uth erzielte für Schalke gegen Paderborn drei Tore. Foto: firo

Mark Uth erzielte für Schalke gegen Paderborn drei Tore. Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat am Donnerstagmittag einen Testspielerfolg gegen den Zweitligisten SC Paderborn eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum siegte am Ende mit 5:1 (3:1).

Etwas mehr als eine Woche ist Manuel Baum nun im Amt als Trainer FC Schalke 04. Das erste Pflichtspiel gegen RB Leipzig ging mit 0:4 verloren. Nun hat der gebürtige Bayer jedoch die Möglichkeit, innerhalb der zweiwöchigen Länderspielpause die Mannschaft nach seinen Gunsten zu formen. Und so testeten die Königsblauen am Donnerstagmittag gegen den Zweitligisten SC Paderborn und konnten einen 5:1 (3:1)-Erfolg für sich verbuchen.

Dabei startete die Partie mit zwei Negativ-Ereignissen, die die Knappen aus den vergangenen Wochen wohl nur all zu gut kennen. So gab es nach zehn Minuten einen Handelfmeter - Paderborns Kapitän Christian Strohdiek war der Verursacher -, den Nabil Bentaleb halbhoch links verschoss. Nur drei Minuten später landet eine zu kurze Kopfballabwehr nach einer Ecke vor den Füßen von Kai Pröger, der den Ball aufticken ließ und Volley zur 1:0-Führung traf (13.).

Uth trifft dreifach

Doch diesmal gaben sich die Schalker nicht auf. Nur acht Minuten später war Mark Uth auf Vorlage Bentalebs frei durch und traf zum Ausgleich. Der aus Köln zurückgekehrte Offensivspieler war es dann auch, der auf Vorlage von Steven Skrzybski Johannes Dörfler und Uwe Hünemeier an der Strafraumkante stehenließ und zur 2:1-Führung traf. Doch der schönste Angriff der ersten Halbzeit sollte noch folgen.

Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff schickte Omar Mascarell aus dem Zentrum den links gestarteten Bastian Oczipka. Dieser flankt mit dem ersten Kontakt in die Mitte, wo Vedad Ibiševic zum 3:1 vollstreckte. Nach der Pause schraubten dann Benito Raman (56.) und erneut Uth mit seinem dritten Treffer des Tages (82.) auf den 5:1-Endstand hoch.

Frederik Rönnow stand derweil über 90 Minuten im Tor der Schalker. Neuzugang Kilian Ludewig, den die Schalker erst am Montag von RB Salzburg geliehen hatten, feierte ebenfalls sein Debüt.

In zehn Tagen geht es dann wieder im Ligabetrieb für die Schalker weiter. Dann empfangen die Königsblauen den 1. FC Union Berlin.

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren

09.10.2020 - 20:15 - K.P.Schmidt

#Doc RWE
Deine Tastatur bleibt hängen ,fällt dir nix Neues ein.

Beitrag wurde gemeldet

09.10.2020 - 17:24 - Doc RWE

Ohne eure korupten Kumpels vom Dfb wärt ihr doch schon vor Jahrzehnten in der Versenkung verschwunden. Mit Selbstkritik hat es die Anhangerschaft dieses korupierten und Selbstüberschätzten Clubs sowieso nicht. Dann glaubt mal weiter das wir in Essen neidisch auf euch sind. Bevor der Laden in Gelsenkirchen bald zu macht viel Spass noch in der Bundesliga. Bei aller Genugtuung eurer hausgemachter Geldsorgen tun mir nur die Steuermillionen in der Seele weh die wohl demnächst fällig werden. Was die Landesregierung dabei geritten hat einem offensichtlicher Insolvenzverschleppung noch mit ner Bürgschaft unter die Arme zu greifen ist mir schlicht weg zu hoch.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

09.10.2020 - 14:18 - K.P.Schmidt

#easybyter
Kann dem nur zustimmen

09.10.2020 - 11:33 - easybyter

Auch dies war nur ein Testspiel und ist daher nicht überzubewerten. Man sah allerdings gute Ansätze in der Offensive und erfreulich ist auch, dass alle 5 Tore von Stürmern erzielt worden sind und besonders die 3 von Uth sind bemerkenswert. Wenn jemand keine Lust hat, für einen Klub zu spielen, schießt er keine 3 Tore. Ich hoffe, dass dieses Erfolgserlebnis dazu beiträgt, die Köpfe etwas frei zu bekommen und offensiv besser zu agieren. Vielleicht trägt es auch zu einem guten Klima in der Mannschaft bei. Wir werden es gegen Union Berlin sehen. Was einige RWE-Anhänger hier ablassen ist Hass und blanker Neid. Ich bedaure diese Menschen und wünsche dem RWE den Aufstieg in die 3. Liga. Glück Auf!

09.10.2020 - 09:34 - PottIn

Ich finde es nur amüsant, wenn manche RWE Anhänger sich zu Testspielen von S04 äußern. Es geht immer in die gleiche Richtung: Neid. Was ist den mit Euch los? Schalke hat momentan verdammt große Probleme, hat aber in den vergangenen 15 Jahren die Bundesliga oft in der Champions League erfolgreich vertreten. Wir haben 1997 den UEFA Cup nach Deutschland geholt. RWE spielt seit einer gefühlten Ewigkeit keine Rolle in deutschem Profifussball. Das ist eine KAtastrophe, weil ich der Meinung bin, dass eine Stadt wie Essen zumindest einen Zweitligisten im Profifußball haben müsste. Das ist wichtig für die Stadt, das Umfeld und die Anhänger. Tut doch was dafür. Geht mit Euren schlauen Vorschlägen an die Verantwortlichen von RWE. Ich würde mich wirklich freuen, RWE in der Bundesliga zu sehen. Aber ihr macht Euch mehr Sorgen um S04 als um Euren Verein. Deswegen spielt RWE da wo RWE momentan spielt. Euch fehlen Erfolge und positive Entwicklungen des eigenen Vereins. Wann habt ihr zum letzten Mal echte Ruhrpott Derbys mit RWE Beteiligung erlebt. Bochum, Schalke, BVB. Glaubt mir, das ist einfach ein geiles Gefühl, so ein Derby live zu erleben. Das 4:4 von uns in Dortmung ist für die Ewigkeit. Setzt Eure Erfahrung und Euer Potential im eigenen Verein ein und dafür drücke ich Euch die DAumen. Und weg mit dem Frust, nach Vorne schauen und den eigenen Verein kritisch unterstützen. Gebt Eure Hoffnung nicht auf - RWE gehört in die Bundesliga.
GlückAuf

09.10.2020 - 09:22 - K.P.Schmidt

#uwe b, bei der Groß- und Kleinschreibung nicht richtig aufgepaßt , nicht traurig sein.
Bei Reviersport gibts mehr von deiner Sorte

08.10.2020 - 22:13 - Bayerischschalke

Man muss den Testspiel Sieg gegen Paderborn sicher nicht zu hoch hängen, aber er wird bestimmt nicht schaden. Wie kann man daraus etwas negatives ableiten??
Warum sollte Schalke absteigen???
Okay, es sah alles andere als gut aus, es fehlen aber bisher wohl auch nur 3 eingeplante Punkte.
Was das Finanzielle angeht, hat man bei Schalke doch recht gut gearbeitet, das Minus im ersten Halbjahr ist doch trotz aller Widrigkeiten recht überschaubar ausgefallen, erfreulicher als bei einigen anderen Vereinen. Positive Arbeit und Leistungen darf man auch mal erwähnen.
Auch die teilweise hämischen Kommentare zur Rudy Ausleihe kann ich nicht verstehen.
Schalke hat offenbar nicht mehr wirklich mit Rudy geplant, kein Verein wollte eine Ablöse, oder Leihgebühr zahlen, so spart man wenigstens eine monatliche, nicht gerade kleine Gehaltszahlung, teilweise ein.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 20:58 - Doc RWE

Interessant wirds ob der Spielbetrieb in Gelsenkirchen bis zum Saisonende aufrechterhalten werden kann. Vonne Bank gibst kein Geld mehr ohne Bürgen. Können ja mal bei ihren korupten Kumpels vom Dfb nen paar hinterzogenen Millionen abgreifen. Die Lizenz gibst ja auch jede Saison zum Nulltarif von ihren Frankfurter Kumpels.
Ach eins noch. Glückwunsch zum Sieg heute gegen Paderborn. Gibt's dafür Bonuspunkte vom Dfb und ne Millionenpramie?

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

08.10.2020 - 20:32 - Rwe im Ausland

@ pottin
Hochmut kommt vor dem Fall.
Warte mal ab.
Ihr seid schneller in Unseren Niederrungen ,als Euch lieb ist.
Ob Ihr eine Lizenz für die 2.liga bekommt,ist zumindest fragwürdig.
Und da ist schneller,die eine oder andere Liga tiefer.
Wir haben hundert pro Erfahrung.
Aber für Euch wird der Dfb Notfalls die Liga,Aufstocken.
Oder Nrw nochmehr Geld hinterher schmeißen.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 20:23 - soso

Klasse, hat Naldo migespielt ???

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 19:44 - uwe b

ein Testspiel sieg und schlake wird wieder meister und beim nächsten meisterschafts spiel wieder eine niederlage und alle weinen

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 18:32 - Andrade

Freut mich für Schalke. Endlich eine positive Meldung in all dem Dilemma. Hoffen wir, dass Baum und Naldo die Bremsen lösen und die Weichen stellen können.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 18:29 - PottIn

In unserer Situation ist jeder Sieg wichtig für das Selbstvertraue, selbst wenn der Gegner ein Drittligist wäre. Der Test hat auf jeden Fall Sinn gemacht. Jedenfalls drücke ich den Jungs und dem Trainerteam die Daumen, dass sie in den 2 Wochen die Köpfe frei bekommen und mit der entsprechenden Einstellung das Spiel gegen Union bestreiten. Ein Sieg gegen Union würde Vieles ändern. Baum muss zusehen, dass er schnellstmöglich eine Mannschaft formt, die kämpft, läuft und einen Plan hat.
- Rwe im Ausland: Tja, ein Test gegen RWE ist genauso aussagekräftig wie ein Trainigsspiel. Aber Kopf hoch- irgendwann mal klappt es mit der dritten Liga. Sind doch erst 13 Jahre seit dem Abstieg vergangen und einen Aufstieg aus der 5. Liga habt ihr vor 9 Jahren schon geschafft. Geht doch.
GlückAuf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 17:28 - Rwe im Ausland

Bestimmt.
Ab nächste Saison,in Serie gg. Zweitligsten
DANKE KAI PRÖGER !!!
DU WEISST WARUM

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 17:27 - Gemare

Hab mir das auf You Tube angesehen.Gute Ansätze ,und endlich mal ein Torwart der das Spiel schnell eröffnet.Ich hoffe das hat im Kopf der Spieler was freigesetzt!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

08.10.2020 - 16:45 - Alles für Schalke

Das sind doch mal positive Nachrichten..... Vielleicht ist das der Beginn einer Serie!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.