25.11.2018

U17

S04 verliert kurios, Moukoko trifft doppelt

Foto: mabo Sport

In der U17-Bundesliga West hat Borussia Dortmund seine Tabellenführung ausgebaut. Mal wieder dank eines Doppelpacks von Superstürmer Youssoufa Moukoko. Am Ende der Tabelle gibt es kaum Chancen auf den Klassenerhalt für RWE. 

Der BVB bleibt Spitzenreiter in der U17-Bundesliga. Bei Fortuna Düsseldorf setzte sich der Dortmunder Nachwuchs mit 3:0 (3:0) durch. Bereits nach 17 Minuten war das Spiel gelaufen, denn da stand es bereits 3:0. Ware Pakia erzielte nach fünf Minuten das 1:0. Es folgte der Doppelpack von Superstürmer Moukoko, der nun nach zwölf Einsätzen bereits bei 24 Treffern in dieser Saison angekommen ist. Ein nachträgliches Geschenk zu seinem 14. Geburtstag, den er am 20.November feiern durfte. 


Erster Verfolger des BVB bleibt Bayer Leverkusen, auch wenn es im Rheinderby bei Borussia Mönchengladbach nur zu einem 0:0 für die Werkself reichte. Dritter bleibt der 1. FC Köln. Der FC gewann sein Heimspiel gegen Preußen Münster knapp mit 2:1 (1:1). Maximilian Schmidt traf früh zum 1:0 (2.), Bereits nach fünf Minuten konnte Dario Markovski für die Preußen zum Ausgleich treffen. Joshua Schwirten gelang nach 69 Minuten der Siegtreffer. 

Kantersieg für den VfL Bochum, Schalke 04 verliert kurios

Der VfL Bochum steht nach dem 6:1-Kantersieg gegen den SC Paderborn auf dem vierten Platz. Auf Rang sechs kommt dann erst der FC Schalke, der am Samstag in Unterrath mit 2:3 verlor. Dabei führten die Königlichen bereits mit 2:0, besonders ärgerlich: Der Ausgleich fiel in der zweiten Minute der Nachspielzeit, das 2:3 in der fünften Minuten der Nachspielzeit. In der Tabelle liegt Schalke bereits zehn Zähler hinter Rang zwei. 

Ganz bitter sieht es im Keller für die U17 von Rot-Weiss Essen aus. Die verlor auch das Derby gegen den MSV Duisburg mit 0:1 (0:0). Der MSV entgeht damit dem Abstiegsplatz, für die Essener scheint in dieser Saison der Klassenerhalt utopisch. Nach 14 Partien wartet RWE noch auf den ersten Sieg, das rettende Ufer ist bereits zehn Punkte plus das Torverhältnis entfernt. Denn alleine die Tordifferenz von 5:36 spricht eine mehr als deutliche Sprache. cb

Kommentieren