22.09.2018

U17

S04 siegt, RWE vor Derby, Moukoko in die U19?

Foto: MaBoSport

In der U17-Bundesliga West hat am Samstag der FC Schalke 04 den dritten Saisonsieg eingefahren.

Im Derby besiegte die Mannschaft von Trainer Frank Fahrenhorst den Nachwuchs des MSV Duisburg mit 3:0. Mehmet-Can Aydin (Elfmeter), Bleron Krasniqi und Moritz Theobald erzielten die S04-Tore.


Moukoko bald mit 14 Jahren in der U19?

Die weiteren Revier-Teams sind am Sonntag im Einsatz. Borussia Dortmund reist mit Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko zur SG Unterrath. Am Samstag berichtete der inoffizielle Twitter-Account des BVB, @BVBJugend, das der im November 14 Jahre alt werdende Moukoko ab der Saison 2019/20 in der U19 des BVB spielen wird. Eine Bestätigung seitens der Dortmunder Verantwortlichen gab es noch nicht. Moukoko hat in der laufenden U17-Spielzeit in sechs Einsätzen bereits wieder sechsmal getroffen. In der vergangenen Serie waren es in 28 Einsätzen satte 40 Treffer!

VfL ist vor RWE gewarnt

Derweil fiebern der VfL Bochum und Rot-Weiss Essen einem Derby entgegen. Die Vorzeichen vor der Partie könnten kaum unterschiedlicher sein. Während der VfL um die Spitzenplätze kämpft, will Aufsteiger RWE im siebten Spiel den ersten Saisonsieg einfahren. Die Essener sind nach der blamablen Vorstellung beim 0:3 gegen Paderborn auf Wiedergutmachung aus.

VfL-U17-Trainer Daniel Siebers warnt seine Schützlinge vor dem Tabellenschlusslicht aus Essen. "Seit Jahren ist Essen ein unangenehmer Gegner, der mit viel Leidenschaft agiert und rassige Zweikämpfe verspricht. Doch darauf freuen wir uns. Wir müssen geduldig spielen, über die Flügel in den Rücken der Abwehr kommen und bei Ballverlusten auf der Hut sein. Geling uns das, sollten wir unsere Möglichkeiten bekommen." Doch Vorsicht ist für Bochum geboten. Die Essener knöpften unter anderem Schalke 04 einen Zähler ab und waren, abgesehen vom 0:3 im letzten Spiel in Paderborn, in keiner Partie mit mehr als einem Tor Differenz unterlegen.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren