BL

S04: Saisonaus für Uth - Mendyl suspendiert

05. April 2019, 13:21 Uhr

Foto: firo

Für Fußball-Nationalspieler Mark Uth ist die Saison beim Bundesligisten Schalke 04 vorzeitig beendet. 

"Es sieht so aus, dass er nicht mehr spielt", sagte Trainer Huub Stevens vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Eintracht Frankfurt. Uth hatte sich beim 0:2 im Pokal-Viertelfinale am Mittwoch gegen Werder Bremen eine Adduktorenverletzung zugezogen.


Dagegen stellte Stevens das Comeback von Daniel Caligiuri in Aussicht. Der Außenverteidiger hatte vor vier Wochen einen Syndesmoseriss erlitten. "Er hat voll mittrainiert", berichtete der Schalker Coach, er sei für die Startelf "eine Möglichkeit". Bei Mittelfeldspieler Amine Harit hat der Niederländer nach auskuriertem Bänderriss "noch Zweifel". 

Aus disziplinarischen Gründen verbannte Stevens nach Nabil Bentaleb auch Hamza Mendyl in die U23 in der Oberliga. Das bestätigte der Trainer am Freitag. Von Bentaleb habe er "positive Signale" wahrgenommen, "jeder Mensch bekommt eine zweite Chance". Vorerst allerdings gehört der Algerier weiter nicht zum Profikader. SID

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

06.04.2019 - 12:14 - easybyter

@Gemare
Embolo ist der Einzige zur Zeit, der sich mal durchsetzen und einen Ball behaupten kann. Vergessen wir nicht, dass er übelst von diesem Herrn Stafylidis zusammengetreten worden ist, als er gerade Fuß gefasst und gegen Gladbach 2 Tore gemacht hat. Danach war er nochmal verletzt und braucht sicher seine Zeit, um wieder reinzkommen. Hier wäre etwas Geduld gefragt. Im Nachhinein klug zu sein ist nicht so schwer. Ich kann mich erinern, dass die Einkäufe von Heidel anfangs sehr begrüßt worden sind. Von der Verletztenmisere redet niemand, Schalke musste einige Spiele lang fast ohne Stürmer auskommen und jetzt sind auch wichtige Leute verletzt. Wenn bei Frankfurt Haller ausfällt wird vom SID gleich eine Schlagzeile draus gemacht, dass Schalke Glück hätte, der Abstiegskandidat. Viele lassen sich vor diesen Karren spannen und machen einfach alles nieder, was auf Schalke gemacht worden ist und noch gemacht wird. Sind das Fans? Ich dachte immer, Fans unterstützen ihre Mannschaft gerade, wenn sie es am meisten braucht. Vieles ist natürlich nicht gut zur Zeit, das will ich ja zugestehen, aber man konnte sowohl gegen Leipzig als auch gegen Bremen sehen, dass die Mannschaft kämpft und den Bock umstoßen will. Die gute Phase von Schalke nach der Halbzeit wurde durch das Sahnetor jäh gestoppt, nachdem Burgis Schuss gegen den Pfosten gegangen war. Solche Kleinigkeiten laufen einfach gegen Schalke zur Zeit. Da hilft dieses sinnlose Bashing auch nicht weiter.

05.04.2019 - 20:39 - Libuda63

Man kann Spieler suspendieren die nicht leistungswillig sind oder unmotiviert. Wir haben aber auch Spieler wie Embolo oder Oczipka, die kämpfen aber die individuelle Qualität aktuell für die Bundesliga nicht reicht.

05.04.2019 - 16:32 - Gemare

Na Gott sei Dank das Uth ausfällt !!! Dann führt ja gar kein Weg an dem Starstürmer Embolo vorbei.Ich bedauere das Uth nicht mehr spielen kann.Ich war froh das er nach Schalke kam!! Er hat 14 Tore !in der Saison bei Hoffenheim geschossen.Bei Schalke hat KEINEN der ihn bedient das er seine Torgefahr ausspielen kann.Das war zum Schluss auch bei Huntelaar so! Man hatte einen super Straufraumstürmer,und Keinen für die Aussenpositionen.Heidel und Tedesco haben ohne Sinn und Verstand eingekauft Siehe Rudy.Was nützen gute Fussballer wenn sie einfach nur auf die Wiese gestellt werden.