Am Rande des NRW-Traditionsmasters sprach RevierSport mit Rot-Weiß Oberhausens Trainer Mike Terranova. Der 43-Jährige schreckte nicht vor einer Kampfansage zurück.

15. NRW-Traditionsmasters

RWO-Trainer Terranova: "RWE? Interessiert mich nicht!"

Stefan Bunse
06. Januar 2020, 07:00 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Am Rande des NRW-Traditionsmasters sprach RevierSport mit Rot-Weiß Oberhausens Trainer Mike Terranova. Der 43-Jährige schreckte nicht vor einer Kampfansage zurück.

Rot-Weiß Oberhausen wurde seiner Favoritenrolle in der Vorrunde beim 15. NRW-Traditionsmasters gerecht. Nach Siegen gegen Fortuna Düsseldorf und den VfL Bochum zog der Vorjahressieger vor 2.500 Zuschauern in der innogy Sporthalle in Mülheim als Tabellenerster der Gruppe A in die Endrunde ein. Im Halbfinale war dann aber nach einer 1:2-Niederlage gegen die Mülheim All Stars überraschend Schluss. Mit einer Hammer-Aussage heizte Mike Terranova anschließend den Kampf um den Aufstieg in der Regionalliga West an. 


„Das ist immer ein geiles Turnier aufgrund der Zuschauer. Man merkt aber schon, dass sich die Mannschaften verjüngt haben. Teilweise sind die Spieler inzwischen zehn Jahre jünger, als ich“, schnaufte „Terra“ zunächst durch. „Wir haben immer eine Truppe, die dazwischen haut, die über die Mentalität kommt. Aber umso älter man wird, desto weniger gerne verliert man. Man will das nicht wahrhaben, dass man älter wird und geht immer volle Pulle.“

Terranova: "Die Hinrunde ist sehr gut verlaufen"

Ordentlich dazwischenhauen will der „Fußballgott“ mit seinem RWO auch in der Rückrunde in der Regionalliga West. „Die Hinrunde ist sehr gut verlaufen“, stellte er zufrieden fest. Man müsse im letzten Drittel noch etwas gefährlicher werden, aber: „Wir haben ja noch zwei Spiele weniger, als die Konkurrenz. Wenn wir davon eins holen, dann können wir noch einen Platz gut machen.“


Dass man damit den Nachbarn und großen Konkurrenten Rot-Weiss Essen überholen würde, sei aber nur eine Randnotiz. „RWE? Interessiert mich nicht! Auf RWE brauchen wir nicht gucken. Wenn, dann schielen wir ganz nach oben. Ob wir jetzt Dritter oder Zweiter werden, ist egal. Es wäre schön wenn wir in dieser Saison mal den ganzen Kuchen bekommen. Im letzten Jahr waren wir ganz nah dran. Ich hoffe dass wir gut starten, dann ist alles möglich.“

Veränderungen soll es im Team nicht geben: „Es bleibt alles beim Alten. Keiner will gehen, alle wollen den Weg mitgehen und für Neuzugänge haben wir gar kein Budget. Die wollen wir auch gar nicht. Wir sind zufrieden.“ 

[Widget Platzhalter]

Kommentieren

07.01.2020 - 23:18 - Frankiboy51

Sehr eindrucksvoll zu sehen, was Eßener in ihren Reservat alles leisten.
Halt, die berühren ja nur den Mädchenknopf. Die Arbeit macht ja der Sponsor mit den Ausfege Aktionen.

07.01.2020 - 14:06 - Du schöner RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

07.01.2020 - 12:51 - Labernich

Dieser Kommentar wurde entfernt.

07.01.2020 - 08:56 - Außenverteidiger

Da bin ich deiner Meinung zum Journalismus in der Fuüballszene. Die Journalisten sind darauf aus zu Hetzen und Hass zu sähen. Bringt halt mehr Geld, als die sachliche Analyse. Populistische Schreibstile sind gerne gesehen, aber Vorsicht. Natürlich nur in die gewünschte Richtung. :D

Ich bleibe dabei: Was ist an seinen Aussagen schlimm? Würde er anders denken, dann gibt's keine Rivalität oder er wäre kein Sportler. Ich vermisse diese Angriffslust bei den Trainern. Überall haben sie Truppen zusammen, die bei jeder Kleinigkeit mental kapitulieren. Da hofft man auf einen Streik bei der Bahn. Sonst würde nach den Spielen noch schlimmeres passieren. RWO Truppen hat immer ausgezeichnet, dass sie Pottmonster sind. Eine letzte Festung der Maloche und sympathischen Treterkultur. Was war bei uns? Baier und Co...
Aber in diesem Jahr haben wir wieder Artillerie, PaK, Grenadiere und Schlachtschiffe auf dem Platz. Da wird Gras gefressen und in der Rückrunde geht's All In. Eingespielt ist die Truppe und die Ausreden können verkauft werden.

06.01.2020 - 23:31 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 18:42 - wb.

wieso?man weiss doch wie der tickt.
muss sich im februar wieder etliche videos angucken
von unseren spielen. dann wird er leicht nervös und
baut dann schrott wie gehabt:)

06.01.2020 - 18:41 - krayerbengel

Kleeblattsammler,
Du hast Recht!
Ich finde an den Aussagen Terranovas auch nichts schlimmes.
Im Gegenteil, wir sind alle Kinder des Kohlenpotts und hier wird nunmal Tacheles geredet und nicht immer nur Wischiwaschi.

06.01.2020 - 18:22 - RWO-Oldie

Hi hi, vier Worte und schwups - Essen tickt aus.

06.01.2020 - 18:21 - Kleeblättersammler

An alle Essener ! Was ist an der Aussage von Terranova schlimm ? Es ist doch sein gutes Recht sich nicht für RWE zu interessieren !
Er trainiert RWO und hat die Chance doch noch Erster zu werden ! Selbst die Aachener stellen noch den Anspruch !
Also bleibt mal locker ihr Essener !!!!!

06.01.2020 - 17:41 - Hipo

Die meisten verstehen die Aussage einfach nicht und fühlen sich deswegen angegriffen. Immer dran denken, Reviersport will Klicks generieren. Klicks gleich Geld. Frohes Neues!

06.01.2020 - 17:25 - derdereuchversteht07

Und genau so kann man Menschen provozieren. Hat nicht bei allen, aber den meisten funktioniert. Man hätte den Artikel auch in einem Satz zusammenfassen können. Mike Terranova schaut nur auf den ersten Platz bzw. Er möchte aufsteigen. Das positive an solchen Artikel ist, dass sie auch etwas über die Qualität des Schreiberlings aussagen. Mit Speck (Überschriften) fängt man halt Mäuse.

06.01.2020 - 17:10 - RWOlli

@ Doc RWE
Krankhafte Selbstüberschätzung hat scheinbar auch Tradition.
Der Glaube stirbt bekanntlich zuletzt.

Aber vielleicht habt ihr ja nach Jahrzehnten der Erfolglosigkeit doch mal das Quäntchen Glück und steigt auf.
Dann würde ich es sportlich anerkennen und euch viel Glück für die 3. Liga wünschen.
Und wenn nicht, war die ganze Aufregung wieder mal für die Katz.

06.01.2020 - 16:46 - Raelrael

Da hat die Reviersport ihre Schlagzeile, einfach mal was raushauen ,und alle Intelligenten, Fußballexperten springen drauf an. Weiter so

06.01.2020 - 16:29 - Doc RWE

Wenn die Überschrift nicht gewesen wäre hätte ich mir den Artikel garnicht durchgelesen. Der hat halt seine Meinung der Terranova aber im Endeffekt kann es uns auch egal sein was er da von sich gibt. Ich persönlich sehe Oberhausen sowieso nicht als Konkurrenten an. Von den ersten Vier sind die die ersten die wegbrechen da oben. Im halben Jahr hat sich das Thema Ob für uns eh erledigt. Bestenfalls sieht man sich da nochmals wieder im Niederrheinpokal wenn wir als höherklassiger Gast dort die nächste Runde klar machen. In diesem Sinne.
NUR DER RWE!!!

06.01.2020 - 15:38 - RWOlli

@ knallroteressener
Dito. Sehe ich genauso.
Die Gehirntätigkeit ist nicht überall gleich entwickelt.

06.01.2020 - 15:35 - D.Ullmann

Die Trainer von Verl, Rödinghausen und RWE werden sich mit Sicherheit auch nicht für Oberhausen interessieren. Warum sollten sie auch. Die haben aber alle Stil und gehen damit nicht in die Öffentlichkeit. Terranova macht sich mit solchen Aussagen nur zum Affen und zeigt damit wie unqualifiziert er eigentlich für diesen Job ist.

06.01.2020 - 14:53 - knallroteressener

Hallo RWOlli, danke für deinen nicht hasserfüllten Kommentar. Da gibt es ganz andere Typen bei euch und bei uns. in diesem Sinne Nur der RWE

06.01.2020 - 14:22 - 60roter

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 14:04 - Schimmel07

Also meine lieben Eierdiebe, Terra ist ein super Typ, ohne Frage. Dass er sich nicht für Rot Weiss interessiert ist doch völlig in Ordnung und legitim, er schaut auf Platz 1. Dort stehen wir nun einmal leider nicht und Terra darf aufgrund der tollen Ergebnisse der letzten Jahre durchaus ein wenig arrogant sein. Während wir Geld in Hülle und Fülle verblasen haben und teils sogar gegen den Abstieg spielten hat RWO geliefert. Das ist nun einmal Tatsache und sollte man anerkennen. Trotzdem hoffe ich natürlich inbrünstig, dass in dieser Saison die einzig wahren Roten die Nase vorn haben. In diesem Sinne, nur der RWE

06.01.2020 - 13:02 - wb.

..der eiert wenigstens nicht rum..Ist ok und für mich kein
aufreger

06.01.2020 - 12:34 - RWOlli

Regt euch ab!
Das ist wohl Terra´s gutes Recht sich nicht für den ein oder anderen Verein nicht zu interessieren.
Er ist schließlich Trainer einer anderen Mannschaft.
Und die Aussage stimmt ja wohl auch, dass es egal ist ob es zum Schluss der 2. oder 3. Platz ist.

Ich denke eher, dass ihr echt Bammel habt eure PS mal wieder nicht auf die Straße zu bekommen.
Verstehen kann ich es ja.
Wir werden es sehen, wo man zum Schluss steht.

Und mit solchen Artikeln heizt man nur wieder die Gemüter auf, liebe Redaktion vom RevierSport.

Nur der RWO!!!

06.01.2020 - 12:23 - Du schöner RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 12:02 - Rattenfänger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 11:21 - RWEimRheingau

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 11:18 - Du schöner RWE

Wen interessiert RWO, die aller wenigsten. Wer es nicht glaubt, schaut mal ins RWO-Forum, dort herrscht die totale Tristesse.

06.01.2020 - 10:50 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 10:21 - Gregor

RS
Wohl in der letzten Zeit zu wenig „Klicks“ bei euren Artikeln generiert. Da müsst ihr mal wieder einen raushauen.
Nur euer Artikel mit der Aussage des Trainers vom Luschenverein interessiert mich einen Scheissdreck.

06.01.2020 - 10:18 - Außenverteidiger

Jawoll Ata! Sehe ich genauso. Ein sympathischer Trainer in Oberhausen. Authentisch und nicht weichgespühlt. Der Feind hat einen Volltreffer gelandet. Erinnert mich an unsere Dora. Wenn's einschlägt, dann richtig.

Niemand will die Weicheier im Fußball, wenn der Feind sich entsprechend äußerst, liest es sich vielleicht komisch. Nur wenn ich damit die Phrasen vergleiche und um die Wahrheit bescheid weiß, dann ist der Typ ein echter Gegner. In Oberhausen mögen sie uns genauso wenig. Ist doch kein Geheimnis oder? Ich lese gerne, wenn schwerste Verunglimpfungen öffentlich werden, als beim Derby einen Freundschaftsspielcharakter zu entwickeln. In der heutigen Hochglanzwelt Fußball haben wir alle im Forum zum Glück nichts verloren.

Ich bin ein Fan von All In. Der radikale Sieg im Sport zählt. Ob Platz 14 oder 2 ist doch schei* egal. Auf die Belohnungsplätze kommt's an. Der Platz, der jeden Gegner erniedrigt und ihm die lange Nase zeigt. Der Platz, den jeden Gegner demütigt und sich über allen anderen stellt.
Im alten Rom: Daumen hoch oder runter.
In den Südstaaten wurde der Hammer geworfen.
Alles oder nicht's sollte auch für uns gelten.
Der Druck auf dem Kessel muss so hoch sein!

06.01.2020 - 09:48 - ata1907

Lasst ihn doch. Ich finde die Aussage nicht verwerflich. Zum einen hat er Recht, weil es vor uns noch Verl und Rödinghausen gibt und zum anderen schaut er bestimmt auf uns.
In der Hinrunde haben wir schon 3 Tore und 3 Punkte aus dem Niederrheinstadion mitgenommen. Das machen wir am 15.2. nochmal so und dann kann man sein darauf folgendenes Interview bewerten.
Ich finde nicht weichgespülte Aussagen ab und an erfrischend.

06.01.2020 - 09:27 - Ray

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 09:22 - grete

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.01.2020 - 08:55 - elfmeterkiller

Dieser Kommentar wurde entfernt.