Startseite

RL
RWO: So hoch wird der Etat in der neuen Spielzeit sein

Foto: Micha Korb

Am Samstag steigt das Regionalliga-Derby zwischen Rot-Weiß Oberhausen und Rot-Weiss Essen.  RWO-Präsident Hajo Sommers schaut aber schon weiter. Er spricht über die Planungen der kommenden Spielzeit.


RevierSport hat mit Hajo Sommers, Präsident von Rot-Weiß Oberhausen, über das Derby gegen Rot-Weiss Essen, den Gegner aus der Nachbarschaft und die Planungen der Oberhausener gesprochen. Hier gibt es den zweiten Teil vom Interview mit Sommers.

Schauen wir nach vorne. Wie laufen die Planungen bei RWO was die kommende Saison angeht. Kann der Klub gut planen, wie laufen die Gespräche mit den Sponsoren? Die großen Sponsoren haben alle gesagt, dass sie dabei bleiben. Mit dem Rest sprechen wir aktuell, in 14 Tagen oder drei Wochen müssen wir damit durch sein. Ich hoffe und gehe davon aus, dass alle an Bord bleiben.

Gibt es denn mehrere Szenarien, mit denen Sie planen? Wir machen eine Planung. Die beinhaltet gefühlt einen Zuschauerschnitt über die Saison verteilt von 2500 bis 2700 Zuschauern. Das ist erreichbar, davon gehe ich aus. Wenn das aber nicht kommt, dann machen wir uns nix vor dann brauchen wir auch nicht weiter Fußball spielen. Was will man in der vierten Liga spielen, wenn weiterhin keine Zuschauer kommen dürfen? Weil es etwas gibt, wo der Impfstoff nicht wirkt. Das kann ja auch alles noch passieren. Aber dann müssen wir uns alle keinen Kopf machen, ob wir Fußball in der vierten Liga spielen, dann haben wir ganz andere Probleme auf der Welt.

Planen Sie daher weiter defensiv, was die neue Spielzeit angeht? Nein, nicht wirklich defensiv, aber auch nicht offensiv. Es wird nicht richtig geklotzt, aber auch nicht so wie im März 2020. Wir planen relativ normal.

Was heißt das in Zahlen? Der Etat ist auch etwas abhängig davon, wie die laufende Runde endet. Das steht noch nicht ganz fest. Davon ist abhängig, was wir in der neuen Serie haben. Der Gesamtetat in der neuen Saison liegt daher zwischen 3,0 und 3,2 Millionen Euro. 1,5 bis 1,6 Millionen fallen davon auf die erste Mannschaft, inklusive aller Betreuer.

Zum Abschluss eine Frage zur U19. Hier ist auch nicht klar, ob die Saison in der Junioren-Bundesliga enden kann. Wie schlimm ist das für die Talente, die auf dem Sprung zu den Senioren stehen, die sich aber ein Jahr nicht zeigen konnten. Fürchten Sie hier um einen verlorenen Jahrgang? Für die Altjahrgänge ist es blöd, weil sie sich nicht zeigen können. Die werden auch Schwierigkeiten haben, irgendwo zu landen. Ich würde mal mein Jobbild ändern und nicht auf Profi gehen, wenn ich zu dem Jahrgang gehören würde. Hört sich hart an, ist aber so. Was viele Vereine gemacht haben, auch wir, wir haben einzelne Spieler bei uns mittrainieren lassen. Aber die Jungs haben alle keine Chance sich zu zeigen, weil einfach keiner spielt. Welcher Oberligist, und ich gehe mal davon aus, dass die meisten U19-Spieler in der Regel in der Oberliga landen, will denn derzeit Spieler verpflichten? Es wird wenig Bewegung geben auf dem Markt. Es spielen zu wenig Mannschaften, um Bewegung zu haben. Sie können derzeit nur Spieler aus dem Westen oder Südwesten verpflichten. Alle anderen sind wahrscheinlich dick (lacht) und haben seit sechs oder acht Monaten keine Spielpraxis. Da kann man niemanden aus Bayern holen, das geht einfach nicht. Daher wird es im unteren Bereich kaum Bewegung geben. Wo kommen denn alle Neuverpflichtungen her? Wir tauschen in der Regionalliga West die Spieler untereinander aus. Und die, die ein bisschen Kohle haben, können in der 3. Liga schauen. Die Hoffnung ist, dass der Spieler, den wir holen, besser zu unserem System passt als zu dem System des alten Klubs.

[article=516512]Hier gibt es Teil eins des Interviews[/article]

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Köln II 40 17 10 13 66:55 11 61
6 SV Rödinghausen 40 15 14 11 52:39 13 59
7 Rot-Weiß Oberhausen 40 15 14 11 61:50 11 59
8 FC Schalke 04 II 40 15 12 13 59:56 3 57
9 Fortuna Düsseldorf II 40 15 11 14 67:53 14 56
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Borussia Dortmund II 20 12 7 1 51:21 30 43
4 1. FC Köln II 20 13 4 3 36:18 18 43
5 Rot-Weiß Oberhausen 20 11 6 3 36:18 18 39
6 SV Rödinghausen 20 10 8 2 32:13 19 38
7 Wuppertaler SV 20 12 2 6 31:17 14 38
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SV Rödinghausen 20 5 6 9 20:26 -6 21
11 Fortuna Düsseldorf II 20 5 5 10 23:29 -6 20
12 Rot-Weiß Oberhausen 20 4 8 8 25:32 -7 20
13 1. FC Köln II 20 4 6 10 30:37 -7 18
14 Bonner SC 20 4 6 10 20:33 -13 18

Transfers

Rot-Weiß Oberhausen

Rot-Weiß Oberhausen

42 H
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
2:0 (0:0)
42 H
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
2:0 (0:0)

Torjäger

Rot-Weiß Oberhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.