Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen traf am Sonntag auf den Spitzenreiter Borussia Dortmund II. Im Halbzeit-Interview ärgerte sich RWO-Präsident Hajo Sommers über das Verhalten von BVB-II-Trainer Enrico Maaßen und dessen Bank.

RL

RWO-Präsident über BVB-II-Trainer Maaßen und seine Bank: “Asozial!“

Fabrice Nühlen
18. April 2021, 17:25 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen traf am Sonntag auf den Spitzenreiter Borussia Dortmund II. Im Halbzeit-Interview ärgerte sich RWO-Präsident Hajo Sommers über das Verhalten von BVB-II-Trainer Enrico Maaßen und dessen Bank.

RWO-Präsident Hajo Sommers ist bekannt für seine klare Kante. Im Heimspiel gegen Borussia Dortmund II ließ er beim Halbzeit-Interview mit dem vereinseigenen Livestream-Programm (LEAGUES) seinen Frust über BVB-II-Trainer Enrico Maaßen raus. Der Grund: Die zahlreichen und lautstarken Zwischenrufe der Dortmunder Bank während der Partie.

Bereits beim Auswärtsspiel in Essen (1:1) waren die Gäste in der Vergangenheit diesbezüglich negativ aufgefallen. „Die Dortmunder haben keine Mannschaft, die in diese Liga gehört. Das ist finanziell eine ganz andere Nummer. Was mir aber wirklich auf die Nerven geht, ist das Verhalten von Trainer Enrico Maaßen und dessen Anhang. Das finde ich wirklich asozial. Die machen Stimmung. Diese Stimmung und Emotionen würde ich Mannschaften wie Homberg oder Wegberg-Beeck gönnen, die um jeden Punkt kämpfen müssen. Aber nicht einem Ex-Champions-League-Teilnehmer“, sagte der RWO-Präsident.

Das Restprogramm von beiden Teams

Das Restprogramm von Rot-Weiß Oberhausen:
Samstag, 24.April, 14 Uhr: Rot Weiss Ahlen (auswärts)
Samstag, 8.Mai, 14 Uhr: SV Lippstadt (heim)
Sonntag, 16.Mai, 14 Uhr: Fortuna Düsseldorf II (auswärts)
Samstag, 22.Mai, 14 Uhr: Fortuna Köln (heim)
Samstag, 29.Mai, 14 Uhr: Preußen Münster (auswärts)

Samstag, 05.Juni, 14 Uhr: Borussia Mönchengladbach II (heim)

Das Restprogramm von Borussia Dortmund II:
Samstag, 24. April, 14 Uhr: FC Schalke 04 (heim)
Samstag, 8. Mai, 14 Uhr: SV Rödinghausen (auswärts)
Samstag, 15. Mai, 14 Uhr: Bergisch Gladbach (heim)
Samstag, 22. Mai, 14 Uhr: SV Straelen (auswärts)
Samstag, 29. Mai, 14 Uhr: VfB Homberg (heim)
Samstag, 5. Juni, 14 Uhr: Wuppertaler SV (auswärts)

Mehr zum Thema

Kommentieren

20.04.2021 - 06:14 - Anton Leopold

Typen wie unserem Herdenmenschen hier setzte Heinrich Mann einst ein literarisches Denkmal. Leider stirbt dieses Verhalten nie aus. Jetzt aber Dalli, Dalli, Dein Zug fährt ab!

20.04.2021 - 00:28 - lappes

Ja, ja. Der zweite Platz ist für die Essener total wichtig.

Versuchts doch mal zur Abwechslung mit dem ersten Platz. Einfach mal mehr Punkte in einer Saison holen, als die anderen Mannschaften.

Ist in der laufenden Saison ja auch noch möglich.
Heulsuse.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 16:49 - IchDankeSie1907

Ich finde diese Idee mit Superliga mit Borussia Dortmund unglaublich gut. Der Verein würde in Deutschland, hier die „GmbH ... KGAA“ gesperrt, wozu auch Dortmunds U23 gehört, und der RWE würde als zweiter der Regionalliga West aufsteigen.
Den Fans von Borussia Dortmund, sowie dem Verein selber, ist die sportliche Fairness abhanden gekommen, sonst hätte man beim Vorstand interveniert gegen einen Verein mit zwei Profimannschaften.
Nun verschwindet bitte recht schnell in diese Superliga und ermöglicht anderen Vereinen damit die Rückkehr in den Profifußball.
Für die Essener, deswegen ist der zweite Platz so wichtig!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 15:15 - Anton Leopold

Ja Rheini, aber auch ein bisserl tragisch `s Buberl.

19.04.2021 - 14:39 - RWEimRheingau

Anton Chapeau, die Sache mit dem Zaubertrank, ich schrei mich weg und beiß in die Auslegware, einfach geil!

19.04.2021 - 14:33 - Rothosen1907

@Ostwestfale Super Kommentar , passend zu diesen „ Geldgeiern „ die anscheinend 2005 schon vergessen haben !

19.04.2021 - 14:27 - Brückenschänke

RWO-Präsident Sommers stuft das (Fehl-)Verhalten der Verantwortlichen der 2. Profi-Mannschaft aus Dortmund als "asozial" ein.
Hierzu sollte man sich an den Auftritt der damaligen Verantwortlichen von Rödinghausen beim Auswärtsspiel in Essen erinnern.
Die gleichen Personen, das gleiche Verhalten.

19.04.2021 - 13:58 - Anton Leopold

Micki, über das, was in Deinem Kopf ist, gibt es unter uns viele Spekulationen. In den Zaubertrank bist Du gewiss nicht gefallen, eher hat die Mama Dir ein bisserl Schnapserl ins Fläschchen getan, damit Baby Micki schön brav durchschläft.

19.04.2021 - 13:52 - Wupperstolz

Zweitvertretungen raus aus der Regionalliga und Liga 3. Spielt am Besten in eurer eigenen Liga für Reservemannschaften.
So etwas gibt es z. B. in England nicht.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 13:38 - rwekatavata1

Es fällt den Anhängern von Gelb Schwarz offensichtlich sehr schwer den Unterschied zwischen Amateuren und Profis zu erkennen.
Noch haben Sie ausserdem gar nichts erreicht!
Schauen wir uns mal weiter den Wettstreit mit den Brause Jungs an, bzgl Champions L. und Pokal.
Und die Zwote muss ja auch noch ein paar mal ran...

Am Ende wird dann abgerechnet und dann hören und sehen wir wer noch was zu Lachen hat !

Bis dahin nur der RWE!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 13:30 - Rothosen1907

@concon09 Ihr Lutscher vom Borsigplatz werdet jetzt schon mehr gehasst als S04 ! Tabellenplatz 5 , das wäre doch Super , damit man endlich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wird ! 2005 ist noch nicht vergessen !

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 12:59 - 1955

#Anton Leopold
So ist es!
Nur Abstinenz von Fußball- TV und Bundesliga würde ein Umdenken bringen!

19.04.2021 - 12:59 - Außenverteidiger

Alles richtig. Eine kleine, aber wichtige Korrektur. Bvb2 steigt nicht durch Wettbewerbsverzerrung auf, bvb 2 ist als U23 Wettbewerbsverzerrung.
Ein Kartell hebelt den Wettbewerb aus und wird zum Wettbewerb.

Ansonsten bin ich absoluter Ethiker und bei Anton.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 12:57 - Micki1805

@Anton Leopold
mal ganz ehrlich - ist bei Dir im Kopf nu Hohlraum????
Wie kann man so einen Mist schreiben?
Einfach mal nachdenken, wie alt der Kader von BVB U23 ist und der Kader von RWO und RWE - in beiden Kader sind erfahrene Spieler - warum schaffen die den Aufstieg nicht?
Die jungen Spieler wollen und die älteren Spieler reicht die Regionalliga - einfach mal nachdenken. Warum holt man keine jungen Spieler nach Essen oder Oberhausen???
Weil die keine Spieler ausbilden wollen.

Jedes Jahr ist es doch das Gleiche. Anfang der Saison ist Essen am tönen - reden vom klaren Aufstieg und dann kommt wieder nichts und Ende der Saison tönt man wieder und redet wieder nur warum es nicht geklappt hat.
Liegt am BVB U23 - an den U23 Mannschaften - am Schiedsrichter etc. Aber mal nie den Fehler bei sich selber suchen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 12:24 - Anton Leopold

1955
Die haben die Abschottung perfekt hinbekommen, denn die Regionalligen werden von den Fußballverbänden verwaltet. Deshalb kommt es ja auch zu den kuriosen Aufstiegen in Berlin und anderswo.
Machen wir uns nichts vor: Bavaria Borsigplatz bestimmen, wo es lang geht, RB sitzt in der Lauerstellung. Wir Traditionsfans haben als Mittel nur den Boykott. Er bedeutet, den Fußball preiszugeben und nicht mehr hinzuschauen. Ich mache das jenseits von RWE schon lange. Es müssten alle machen, dann würden Marktforscher hellhörig. Einfach sky abbestellen und nicht hinschauen und nicht hinhören, inklusive CL, EM und WM. Das würde etwas bringen.

Und ja: Von der offiziellen Seite der Vereine muss endlich mehr kommen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 12:11 - 1955

#Anton Leopold??
Herr Maaßen und sein unsportliches Verhalten hat nur zu Corona-Zeiten Erfolg! Er profitiert außerdem von teilweise arroganten Schiedsrichtern die ebenfalls “ohne Zuschauer“ ihr Selbstbewusstsein unter Beweis stellen wollen! Mit Zuschauern, da bin ich mir sicher, würde RWE vorne sein! BVB2 steigt nur wegen Wettbewerbsverzerrung auf, ohne wenn und aber!
Es ändert sich nur etwas, wenn Vorstände vieler Vereine endlich sich solidarisieren würden und massiv gegen 2.Mannschaften ohne Aufstieg einsetzten, oder nur in eigener Liga!
Herr Sommer von RWO zeigt “Flagge“, Herr Uhlig sollte auch endlich diese Linie einschlagen, ansonsten steht eine nächste 2. Mannschaft demnächst von uns!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 10:28 - Du schöner RWE

Respekt, Frankiboy.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 10:26 - Anton Leopold

Die aktuellen Tendenzen werden sich fortsetzen, das ist vollkommen klar. Ich darf Lappes zitieren: "Du musst Dich entscheiden, ob Du auf den Zug aufspringst, Kumpel."

Der BVB sieht den Zug mit der Aufschrift Superliga, sieht auch, dass nur Bayern einen ewigen Platz erhalten soll. Was nun? Lösen vom Mutterschiff und erster Siedler sein ohne sichere Aussicht auf Pocahontas?

Mich kratzen die Sprüche aus Dortmund nicht. Wir Essener haben von Anfang an die Saison mit Hoffen und Bangen verfolgt, wissend, dass man letztlich gegen den höheren Etat nur gewinnen kann, wenn man eine perfekte Saison spielt. Sollen sie sich an unseren Nichtaufstieg weiden. Ist mir Wurst. Ein Typ wie Maaßen disqualifiziert sich selbst.

Mich interessiert mehr, wie wir es im nächsten Jahr erneut angehen werden.

Was der Ostwestfale schreibt, unterschreibe ich, wissend, dass es sinnlos ist. Die Herdenmenschen lernen erst, wenn wieder alles bankrott ist.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 10:03 - frankiboy5l

Jetzt bleibt mir nur noch

18.04.2021 - 23:59 - BOT-S04
19.04.2021 - 07:19 - Anton Leopold
19.04.2021 - 09:01 - Ostwestfale
Für ihre Aufsätze zu danken. Und danke einigen, die mir in Erinnerung gerufen haben, daß Enrico Maaßen ja im letzten Jahr bei SV Rödinghausen der Taktgeber war und der Ingo Preuß mit der Nebel Kanone hat ihn dann für viiiel Geld an den Rand des Reviers gelockt, um den Neumillionären der deutschen Elitekicker auch den Sonderkurs
" Asoziales Leben, auf und neben dem grünen Rasen",
der bei den erwachsenen Ball Tretern im westphälischen Dorf so hervorragend umgesetzt wurde.

Hajo, mich graust´s auch.

19.04.2021 - 09:37 - RWEimRheingau

Wehrte Dortmunder Fans, der Kommentar von BOT-S04 trifft es allumfassend auf den Punkt, lest ihn doch nochmal! Im Kern der Sache reden wir hier eigentlich nur über das mehr als unfaire Auftreten des Herrn Maasen und seinem Team am Spielfeldrand. Dieses reinbrüllen, der ständige Versuch den Schiri zu beeinflussen und das offenbar antrainierte Gefalle der Spieler um Freistöße und Karten gegen den Gegner herauszuholen ist mehr als unfair! Haben die zweifellos guten Jungs des BVB II das nötig? So etwas möchte ich bei meinem Verein in der Form niemals sehen und fände bei den meisten Fans die ich kenne kein positives Echo. Aber ihr wollt das offenbar nicht sehen und deshalb werden wir hier als schlechte Verlierer usw. tituliert, schade!

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 09:01 - Ostwestfale

Es gibt Wirkungstreffer, die man bemerkt und Wirkungstreffer, die man bereits kassiert hat, aber noch nicht zu spüren vermöchte, Lappes. Ich habe vor einiger Zeit deinen Beitrag zum Thema „Anschluss verloren“ und den Briefköpfen, die beim „großen BVB“ geändert werden können, gelesen. Ein schönes Beispiel für selbstzufriedene Arroganz in Verkennung neuer Realitäten. Ihr habt selber den Anschluss verloren. Auf einem viel höheren Niveau als wir, aber letztlich auch mit bitterer noch nicht erkannter Konsequenz. Vor wenigen Jahren habt ihr euch als die Nummer 2 in Deutschland gesehen, jetzt kriegt ihr von VW, Bullenbrause und Co was gehustet. Letztlich hat der Fatzke in gnadenloser Selbstüberschätzung ein System gefördert, das ausschließlich Bayern nutzt und was ansonsten nur von Plastikkonstrukten gewuchtet werden kann. Ihr seht die Bayern nur noch mit einem Fernglas. Ihr habt sie zwei, drei Jahre gereizt, dann haben sie euch den Gar aus gemacht. Im Anschluss wurdet ihr von oben genannten Retortenklubs überholt. Auf RBL habt ihr mit Steinen geworfen, im wahrsten Sinne des Wortes. Letztlich seid ihr genauso rücksichtslos wie die auch. Nur, dass ihr euch mit pseudoromantischer Tradition, mehr steckt in dieser durch und durch kommerzialisierten und marketinggerechten BVB-Welt nicht mehr dahinter, umhüllen könnt, während ihr auf Werte pfeift. Was nix daran ändert, dass euer Briefkopf am Ende des Tages nur noch geändert wird, wenn du dir einen Kartoffelstempel dafür bastelst. Vielleicht ja noch im Pokal. Aber da sind die Brausebullen auch noch dabei. Möglicherweise müsst ihr doch umziehen. Shanghai wäre eine gute Adresse.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 08:56 - Du schöner RWE

Hier wird alles als Dünnpfiff abgestempelt, was gegen die Herrgötter in schwarz gelb geht. Sie finden das Konstrukt der II-Mannschaften als gerecht, die DFL und der DFB machen eine solide Politik für alle Fans und Traditionsvereine, und und und. Es ist völlig sinnlos mit ihnen zu diskutieren. Sie sind da komplett vernagelt. Leute kündigt die Abos und hoffentlich sind Bayern und der BVB bald weg in der Superliga, mit unserem Verständnis von Fußball haben sie nichts mehr gemein.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 08:50 - Anton Leopold

Was genau meinst Du mit "Dünnpfiff", lieber Langer09?

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 07:36 - Langer09

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.04.2021 - 07:36 - lappes

Dieser 1 : 0 Sieg des BVB II war wohl ein Wirkungstreffer.

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 07:19 - Anton Leopold

Man kann von den zum Teil sehr jungen Schiedsrichtern nicht erwarten, dass sie ihre "Karriere" als Schiedsrichter aufs Spiel setzen und sich gegen Dortmund stellen, auch wenn Dortmund unsportlich spielt und sich die Bank unsportlich verhält. Das ist einfach nicht realistisch. Was anderswo unter Bayern-Bonus fällt, trifft hier auf Dortmund zu. Auch die Rezeption des Fan-Lagers ist gleich. Es sind nun einmal Herdenmenschen, sonst wären sie Anhänger eines Fußballvereins.

Im Chat haben wir es diskutiert. Es gewinnt der Aggressivste, wenn man ihn nicht stoppt. Hierfür gibt es eigentlich das Gewaltmonopol. Zeigt sich das ubiquitäre Vollzugsdefizit, das mit Kartellbildungen stets einhergeht, muss man damit rechnen und rechtzeitig dagegen halten. Jemand muss das Verhalten Maaßens spiegeln und ebenfalls herumschreien und zwar Richtung Bank an der Grenze der Box und zwar so lange bis es zum Eklat kommt. Wichtig ist, dass Dortmund dann den ersten Fehler macht. All das muss natürlich dokumentiert werden. Reagiert der Schiri richtig, müssen alle Störer das Feld verlassen. Verschont er den BVB, weil er nun einmal Opportunist ist, legt man Aufzeichnungen vor und beschwert sich. Und so macht es jeder Verein bis entweder der Verband reagiert oder die Sache bei Sport inside landet - oder bei YouTube. So etwas geht viral und erzeugt Druck. Wer heute im Geschäft ist, gleich welches, kennt ja auch die Kraft digitalen Marketings. Bekannt werden ohne Werbebranche und Zeitungen - das nenne ich geil.

Man darf sich halt nichts gefallen lassen. Die Schauspielerei der Truppen Maaßens kennt man schon aus Rödinghausen. Auch hier gilt, dass man aktiv werden muss. Bürgerliche Menschen wie Neidhardt, Uhlig und Nowak, liberale Künsterltypen wie Sommer sind im Grunde zu höflich, zu nett. Das nutzen Typen wie Maaßen und Preuß eben aus.

Vorher muss man sich kümmern, hinterher ist es zu spät. Vorher muss man das Richtige tun, sich hinterher beschweren bringt nichts.

Die Superliga nimmt Fahrt auf - endlich. Das wird die Wettbewerbsverzerrung im deutschen Fußball beenden. Bayern und Dortmund müssen sich entscheiden, ob sie dort mitspielen oder weiterhin DFB/UEFA angeschlossen bleiben. Sie werden heucheln, wie wir es gewohnt sind, viel von Solidarität schwätzen und ihre Stellung mit lächerlicher Moral überhöhen - und dann doch mitmachen. Auch hier gilt: Wir DFB-Mitglieder müssen endlich dafür sorgen, dass beide Vereine dann aus dem DFB auch ausscheiden, auch wenn sie Kapitalgesellschaften in der Superliag haben. Entweder, oder - da darf es keinen Kompromiss geben. Sind Bayern und Dortmund weg, haben alle Spießer und Herdenmennschen mit ihren Anschlussmotiven ihre Superliga und wir Fußballfans unser Stadion mitsamt Fußballkultur zurück. Bleiben sie bei uns, sind die finanziellen Ressourcen wieder endlich und sie lernen wieder das Verlieren.

Wir alle sollten hoffen, dass diese Superliga endlich kommt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

19.04.2021 - 00:40 - moers47441

Schon geil wie Maaßen Gas gibt und den BVB in die 3. Liga führt, während Essen auch im 12 mit Profietat scheitert und deren Fans herumheulen. ??

Beitrag wurde gemeldet

19.04.2021 - 00:03 - BOT-S04

und noch zur Erinnerung: im Hinspiel hat Dortmund den Punkt auch nur durch einen Schirifehler geholt. Klares Tor von RWO geklamierend nicht gegeben....sollte man nicht vergessen und das hat vielleicht auch Herr Sommers (inkl. die 1:0 Führung bis zum Nebel und Spielabbruch) im Kopf gehabt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 23:59 - BOT-S04

Asozial = unfähig zum Leben in der Gemeinschaft, sich nicht in die Gemeinschaft einfügend; am Rand der Gesellschaft lebend!

Und genau das taten die Dortmunder heute wieder. Klar kann man mir nun vorwerfen, dass ich als Schalker nicht neutral genug bin gegenüber Dortmund. Aber ich verfolge sehr die Regio West mit den ganzen Traditionsvereinen, bin oft bei unserer U23 (und hätte sie auch gerne raus aus der Regio - wie alle U23 Mannschaften) und auch mal im Umfeld bei RWO, RWE usw.!

Der Maaßen macht das seit Jahren und was heute wurde weder jeder Einwurf, jedes Abseits und Co. von der Bank und von den Spielern reklamiert. Leider hat der Schiri sich auch drauf eingelassen und sehr oft Pro Dortmung gepfiffen. Das haben die Zeitlupen auch noch deutlich gezeigt.

Und wer Herr Sommers kennt, der weiß, dass man bei ihm nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen darf. Man könnte auch unfair sagen, er hat halt das Wort asozial benutzt. Passt beides auf das Verhalten, weil es nichts mit sozialen oder fairen Verhalten in den 90min zu tun hatte. Und um nichts mehr ging es in dieser Aussage. Er hat ja nicht gesagt, dass der Herr allgemein asozial ist, sondern das was da an der Linie abläuft.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 22:53 - lappes

Komm schon @Brückenschänke,
wann hat RWE ein Benefizspiel zu Gunsten des BVB ausgerichtet...und wann hat RWE die 1. Liga aufgemischt !?

Bitte um den Beleg für deine Behauptungen. Danke .

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 22:49 - Brückenschänke

@AndreasBVBRWE:
Es scheinen auch noch normale und vernünftige BVB-Fans zu existieren.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 22:48 - Außenverteidiger

Wenn man asoz*al ist, ist man asoz*al. Wo liegt das Problem? Fußball ist geil asoz*al. Warum passen sich unsere Teams diesem Niveau nicht an? Sie scheinen damit mehr Erfolg zu haben, als weniger asoz*ale Teams.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 22:45 - Ostwestfale

Ich habe niemanden angemacht, zumindest niemanden, der es nicht verdient hätte. Großspuriges Gelaber kriegt ne Reaktion. Es sei denn, es handelte sich wieder um eine Fake-Account Aktion.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 22:36 - lappes

Danke@ata1907, Kumpel

@Ostwestfale erklärt sich hier gerade von selbst.

18.04.2021 - 22:33 - ata1907

Ach Ker,
wollt' Dich auch nicht anmachen Ostwestfale, wollte ich aber nicht so stehen lassen.

18.04.2021 - 22:26 - ata1907

Wollt' mich da gar nicht mehr großartig einmischen, trotzdem Ostwestfale, mach bitte lappes nicht an.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 22:17 - Ostwestfale

Bavaria Borsigplatzens unreflektierter Jubelperser Lappes wird bald sehr schmerzlich feststellen, dass Herr Fatzke bereits entschieden hat, dass man treudoofe Fans wie ihn auch nicht mehr braucht. Familie Li-Wang aus Shanghai repräsentiert echte Liebe. Und echtes Geld. Du bist erledigt, Lappes.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 20:20 - lappes

Gut, das du das nicht zu entscheiden hast @AndreasBVBRWE

Fans wie dich braucht der BVB auch nicht !

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 20:13 - AndreasBVBRWE

So einen Mitarbeiter muss Borussia Dortmund sofort aussortieren!!!!
.
Wir brauchen keine Charakterlosen Trainer!!!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 20:05 - AndreasBVBRWE

Als gebürtiger Dortmunder und BVB Mitglied. Schäme ich mich zutiefst für solch ein Trainer. Habe denn über die Jahre schön gehasst. Dachte schon Oh mein Gott muss man sowas holen nach Dortmund!?!?

NEIN!!!!!!!!!!

Er ist und bleibt arroganter...... Möchte ich nicht aussprechen was ich über so einen Charakterlosen denke. Er würde Charakterlich perfekt nach Schlakke passen!!!!

In dem Sinne BVB RWE forever ??

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 19:44 - Baby

Unsportlich ist erst mal das Auftreten der Personen auf der Bank. Fertig. Da gibts auch nichts umzudrehen oder schön zu reden. Sollte man auch nicht.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 19:35 - lappes

Dieser Art Aussagen von einem Präsidenten es RWO sind übelst peinlich und ausgesprochen unsportlich.
Das sollte noch ein Nachspiel für Herrn Sommers haben. Hätte er doch besser geschwiegen.

Die Kommentare einiger Essener hier, obwohl selber heute gar nicht gespielt, sind ebenso peinlich und zum Teil unter aller Kannone.

Glückwunsch, zum Sieg unserer Ama's.

Nur der BVB !!!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 19:29 - RWEimRheingau

Kann es sein, dass Rostock nicht stattfinden wird, ich glaube die steigen evtl. auf. Magdeburg ist aber auch eine Reise wert, jede Menge liebenswerte Hools.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 19:11 - Klaus Thaler

Asozial ist für den Typ doch wohl keine Beleidigung. Ich sehe das eher als Lob an. Wenn ich den beleidigen will, würden mir schon ein paar andere Worte einfallen. Die kann ich nur hier nicht schreiben. Also denke ich Sie mir lieber.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 19:10 - boh

das Bild vor 20000 in Rostock versöhnt mich für den heutigen Tag, danke ata

18.04.2021 - 18:44 - RWEimRheingau

Was erwartet Ihr denn von jemandem der ein Leben lang nur Micky Maus Hefte zur Weiterbildung nutzt?!

18.04.2021 - 18:42 - Cronenberger

Fairerweise muss man zu den U-Mannschaften aus Mönchengladbach und Köln einmal anmerken, daß sie gegen uns am Mittwoch und Gestern ohne (!) Verstärkung aus der 1. Mannschaft angetreten sind.
Und wenigstens gewinnt die Liga daran, daß der BVB mindestens mal ein Jahr weg ist und keine weitere U dazu kommt.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 18:27 - crazyunited

@Micki1805: hast du nur Singen und Klatschen in der Schule gehabt oder hat ein zweijährige Kind den Text für dich geschrieben?
Peinlicher geht es kaum.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 18:21 - ata1907

Ein bisken Asicharme finde ich gar nicht so schlimm. Der Großkreutz hat's doch auch drauf, geht also auch in Dortmund.

Sowas was Maaßen und Co., inklusive der Bengels auffen Platz veranstalten, ist aber nur peinlich.
Bitte beibehalten und nächste Saison unbedingt in Rostock vor 20.000 Zuschauern zelebrieren. Der Lerneffekt kommt automatisch.

Zum faktisch / sportlichen:
BVB Zwote ist die beste, stabilste und erfolgreichste Mannschaft und durch die Leistung verdientermaßen wahrscheinlicher Aufsteiger.
Einen Glückwunsch erspare ich mir trotzdem.

18.04.2021 - 18:18 - Baby

rwo ist nicht meins, aber der Sommers ist wenigstens ein Typ. Und bodenständig ein Bier mit Fans... das find ich eher klasse.

18.04.2021 - 18:17 - Baby

Stichwort asozial, da kommt auch Fleckeninderhose-Mickymaus wieder hervor. Hallo! Ja, der Sommer ist dran am tun. Schlimm. Und dann ist er auch noch Bier mit Fans am trinken. Danke, deine Sprachgewandheit hat mir den traurigen Moment etwas erhellt. Oder er war am erhellen, wie du magst.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 18:02 - Micki1805

Ich finde es toll, wenn ein Herr Sommer von asozial redet - meint er sich selber damit????
Wenn ein Herr Sommer im Stadion nur am Bier trinken ist und besoffen da herumläuft, dann rede ich mal von asozial - das als Präsident - klasse. Dann steht er draußen in der Halbzeit mit den Fans und ist am Bier trinken. Dann sitzt der Aufsichtsrat Herr Schmidt auf der Tribüne und nur am schreien und schimpft mit Worten die man nicht in den Mund nimmt den Schiedsrichter an. Dann reden diese Leute von asozial????
Im Stadion wird Bier ausgeschänkt und es sind schon sehr viele Zuschauer im Stadion - warum dürfen die Zuschauer ins Stadion???
Warum wird Bier ausgeschänkt? Einfach nur lächerlich - in Oberhausen gibt es wohl kein Corona.
Aber dann redet Herr Sommer davon, warum er sein Theater nicht aufmachen kann - der sich nicht an den Regeln hält.
Vielleicht hat Herr Sommer auch ein Alkoholproblem - kann ja auch sein, dass er den Saft braucht.
Solche Aussagen von einem Präsidenten finde ich sehr asozial.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:55 - Baby

Respekt an OB, das war eine absolut engagierte Leistung.
Glückwunsch an die bvb Zwote. Das Benehmen sollte Team und Staff aber tatsächlich nochmal besprechen, das war nun mehrfach unwürdig.
Vielleicht geht es auch wegen solcher Vorbilder in Jugend und den niederen Liegen oft genauso und schlimmer zu.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:50 - goleo

@Modefan
Wenn es um Schauspiel geht, dann kann die BVB 2 Truppe ja mit ihren pantomimischen Einlagen wunderbar im Ebertbad auftreten. Das Outdoor Frühjahrstheater ist jedenfalls schon mal gelungen. - Männersport? Nochmal. Wenn so etwas Vorbildfunktion haben soll für junge Menschen, dann wundern mich viele Dinge nicht mehr. - Trotzdem bin ich Sportsmann genug um zu erkennen, das RWO sich eben nicht mit einem Punkt belohnt hat, weil Cleverness, Qualität und teilweise Tempo gefehlt hat. Der Elfer war einfach nur dämlich. - Zumindest sind die RWO Männer aber nicht ohne Fremdeinwirkung reihenweise umgefallen oder haben jede, aber auch jede Schiedsrichterentscheidung kommentiert. Hier würde ich mir einfach mal auch ein Durchgreifen der Schiris wünschen. Stattdessen fällt man darauf rein. Unterm Strich, hat es der Schiri aber gut gemacht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:28 - rwoberhausen1969

Ich hoffe, dass der RWE irgendwie den Aufstieg noch schafft.
96 Minuten Dauergeschreie von der Dortmunder Bank, BVB Spieler die plötzlich zu Boden sinken ohne Fremdeinwirkung.
Verbale Beeinflussung auf das Schirri Gespann.
Welch unsympathische Truppe.
Schade, dass Krayer den Ball in der 96 Minute nicht reingedrückt hat.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 17:10 - Du schöner RWE

Danke an den RWO für die engagierte Leistung.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:09 - Ömmes

Wenn ich mich recht erinnere hat die Eroleague auch nette Plätze , für die Königsklasse reicht es ja nicht .
Glück auf
NUR DER RWE

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:08 - Brauer

Die Drecks AG wird nahezu in jeder Institution von arroganten völlig unsympathischen Dauerlügnern repräsentiert.
Man kann ihnen nur das Schlechteste wünschen!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 17:04 - memax

Dieser Kommentar wurde entfernt.

18.04.2021 - 17:04 - Kuk

" ... lautstarke Zwischenrufe ..." ?
Anfeuerung der eigenen Mannschaft oder Beleidigungen gegenüber SR oder Gegner - das sollte differenziert werden.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 17:00 - frankiboy5l

Gut Hajo
gut RWO
Schlecht BxB
Ganz schlecht Loo 3333, zumindest die zweite Hälfte des Posts und man den Sarkasmus der 1. Hälfte überliest. Hört sich so an wie ein RWO Gehaltsempfänger im heimischen Schmollwinkel.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:56 - conzon09

Sch steht doch für scheisse ne.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:53 - conzon09

Straelen und wegberg haben auch schöne Stadien.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:42 - fuma1221!

der BVB ist halt mittlerweile auf einer Stufe mit dem Dreck aus Gelsenkirchen! Beides absolute Asivereine!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 16:40 - Bacardicola

Heut zu Tage, und dann noch ohne Zuschauer, kann dieser Co.Trainer wohl so einen albernen Affenzirkus veranstalten.
Wenn irgendwann die Buden wieder voll sind, darf er aber nich an die falschen geraten !:D
Ansonsten Glückwunsch zum vermutlichen Aufstieg.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:40 - Modefan

Herr Sommers sollte im Ebertbad Veranstaltungen der rythmischen Sportgymnastik veranstalten. Er kommt offenbar mit dem Männersport nicht klar.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 16:36 - Ostwestfale

Ich sage RWO einfach Danke für die sehr, sehr engagierte Leistung. Mir ist zwar klar, dass ihr euch nicht für uns, sondern für euch reingehängt habt, aber ihr habt alles gegeben. Und das war mir beim Terra auch klar, das ist ein Sportsmann.
@Goleo
So isset.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:27 - Sch'tis

conzon09

Lege Dich im Garten auch auf die Wiese ... Du Spacken
Ist doch Euer Lieblingsort !!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 16:24 - jednajedna

... da ist in China mal wieder ein Sack Reis umgefallen ... Bericht ohne Wert !

18.04.2021 - 16:21 - conzon09

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:19 - Sch'tis

Wer nur liegt, kann nicht stolpern !!!

Scheiß BVB

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:15 - Du schöner RWE

Ein absoluter unsportlicher Haufen. Ich mag den BVB nicht mehr die Bohne.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:13 - Ingo Thomas vom REWE

RWO der Club der Verlierer!

Sommers soll sich mal in St.Pauli bewerben, aber nicht beim Fussball, grins. Theater, Theater.....

RWO-Fans kaufen bei SPAR!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 16:09 - goleo

Recht hat Hajo! Was eine unsympathische Affentheater Truppe! Dauerreklamieren, Dauergewälze, Dauergekreische von der Bank! Wenn das eine Vorbildfunktion für junge Spieler sein soll, dann wundert mich nichts mehr. Man kann es abgezockt nennen, ich nenne das unsportlich und ja, asozial. Dortmund, war mir generell als Verein immer sympathisch, ist hiermit für mich gestrorben!- Letztendlich fehlte RWO einfach die Qualität und die letzte Konsequenz vor dem Tor.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

18.04.2021 - 16:08 - rwe-pit

Vollkommen egal wie der und seine Leute sich benehmen. Die wollen unbedingt aufsteigen und dass werden sie auch zu Recht.

18.04.2021 - 16:05 - RWEimRheingau

Aber Lobo, recht hat er in der Sache!

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 15:59 - UNVEU

Liegt an den Farben das affige Verhalten

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 15:57 - Lobo333

Oh, schön, dass das der Herr Sommer sagt. Ein gebildeter Mann, mit grossem sozialem
Engagement.
Er soll vor seiner Türe kehren und erstmal mit seinen Spielern sprechen, bevor man es der RS erzählt, dass man sie entlässt/nicht mehr braucht/ nicht mehr will.
Herr Sommer ist hochgradig assozial. ??

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 15:55 - boh

Danke Herr Sommer, endlich sags mal jemand. Unsportlich, einfach echt zum kotzen. Was für ein Vorbild bei einem „Ausbildungsverein“! Pfui teufel!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

18.04.2021 - 15:46 - Platzwart_sein_sohn

Benimmt sich wie ein Gorilla ist echt eckelhaftes Verhalten. In Dortmund sagen Sie auch Halbaffe.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.