Regionalliga

RWO holt Ex-RWE-Abwehrspieler

16. Mai 2019, 18:38 Uhr

Foto: Michael Gohl

Rot-Weiß Oberhausen ist ein kleiner Transfercoup gelungen. RWO hat einen Nachfolger für Kai Nakowitsch gefunden.

Der 24-Jährige wird ab der kommenden Saison kürzer treten und sich auf seine Ausbildung konzentrieren. "Das hat für mich höchste Priorität. Da ist dann Regionalligafußball nicht mehr drin", sagte Nakowitsch vor wenigen Wochen.

Der Innenverteidiger, der mit Jannik Löhden ein starkes Abwehr-Duo bildete, schließt sich dem Essener Oberligisten Spielvereinigung Schonnebeck an. Ersatz hat RWO in Jerome Propheter gefunden. Wie RevierSport erfuhr, wird Propheter noch in dieser Woche einen Vertrag über zwei Jahre an der Oberhausener Lindnerstraße unterschreiben.

Der 28-Jährige steht aktuell noch beim SV Wacker Nordhausen unter Vertrag. Beim Nordost-Regionalligisten ist er Kapitän, jedoch seit Monaten außer Dienst. Zumindest auf dem Platz. Denn Propheters letzter Einsatz datiert vom 2. November 2018. Seit Ende des Jahres ist er verletzt. Zur Oberhausener Sommervorbereitung wird der gebürtige Kölner, der aus familiären Gründen unbedingt in den Westen der Republik zurückkehren wollte, wieder fit erwartet. 

RWE hatte zuletzt keinen Kontakt mehr

Im Dezember stand noch eine Propheter-Rückkehr nach Essen im Raum. Doch aufgrund der Vertragssituation in Nordhausen konnte RWE die Verpflichtung nicht realisieren. Zuletzt hatte Essen nach unseren Infos keinen Kontakt mehr zu dem Innenverteidiger, der in dieser Saison auf 14 Pflichtspiele für Nordhausen kommt.

In der Saison 2014/15 spielte Propheter ein halbes Jahr lang an der Essener Hafenstraße und konnte sich schnell aufgrund seiner leidenschaftlichen Spielweise in die Herzen der RWE-Fans spielen. Nach der sechsmonatigen Leihe ging es für ihn zurück zu Arminia Bielefeld. Über Bielefeld ging es für ihn weiter zu Alemannia Aachen. Am 1. Juli 2017 heuerte er beim SV Wacker Nordhausen an. Ab dem 1. Juli 2019 geht es für ihn in Oberhausen weiter. 

Autor: Krystian Wozniak




Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

17.05.2019 - 10:48 - Bahnschranke

Wenn ich die Wahl hätte zwischen Ihn und Zeige, müsste ich nicht lange überlegen. Wahrscheinlich wird er bei RWO permanent seine Höchstleistung abrufen, wäre ja auch nicht der Erste, der in der Fremde glänzt.

17.05.2019 - 09:00 - trini010207

Ich selbst habe Jerome Propheter nie so stark gesehen. Für mich ist er ein durchschnittlicher RL-Spieler.

Ich möchte auch nicht wissen, was hier los wäre, wenn RWE ihn verpflichten würde und er durch seine Verletzung noch nicht einmal mehr sein durchschnittliche Niveau errreichen würde. Wären dann für einige Kommentatoren nicht wieder nur Versager bei RWE am Werk? Hohn und Spott würden über die Offiziellen ausgekippt werden.

17.05.2019 - 07:44 - Horst H

Was will RWO denn mit dieser Graupe und Antifußballer ? Der ist nur kopfballstark bring aber keinen Paß über 10m an den Mann. Keinen Antritt, keine Technik, keinen Spielaufbau. Klare Verschlechterung wenn man Nakowitsch gehen läßt.

17.05.2019 - 07:21 - Gutessen

Das Niveau hat sich nun schlagartig verschlechtert!

17.05.2019 - 06:56 - Rattenfänger

Guter Mann!

16.05.2019 - 20:54 - falschereinwurf

Wow. Ich denke, es gibt wenige bis keine, die ihn nicht gerne wieder an der Hafenstraße gesehen hätten. Glückwunsch nach OB, starke Verpflichtung!

16.05.2019 - 20:41 - Franky4Fingerz

Den päppeln wir wieder auf und dann wird er eine Bank mit Löhden in der 3.Liga.

16.05.2019 - 20:03 - FickyFan

Da hat der Nowak wohl nichts mit zu tun.
Glaube eher, das unser Kapitän seine Finger im Spiel hat. Die haben bei Alemannia sehr gut in der IV harmoniert.....

16.05.2019 - 19:37 - Sch'tis

Warum ?! Er ist mir zu oft verletzt...

16.05.2019 - 18:55 - faser1966

Nowak du Schlitzohr, das ist aber der falsche Verein.