RWO erkämpft Punkt zu zehnt, Köln übernimmt Spitze

09.02.2019

U19

RWO erkämpft Punkt zu zehnt, Köln übernimmt Spitze

Foto: Rot-Weiß Oberhausen/Instagram

An diesem Samstag hat die U19 Bundesliga West den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Bei RWO gegen Köln gewinnen beide, Leverkusen fertigt einen Abstiegskandidaten ab. 

Die A-Jugend des 1. FC Köln ist neuer Tabellenführer der U19 Bundesliga West! Ein 2:2-Unentschieden bei Rot-Weiß Oberhausen reicht den Kölnern, um zumindest bis Sonntag die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung von Borussia Dortmund zu übernehmen.

Mit der Punkteteilung können aber auch die Oberhausener sicherlich gut leben: Sie sammeln einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf und bewiesen gute Moral. Zweimal lag RWO zurück, zweimal schlug RWO zurück. Der 2:2-Ausgleichstreffer in der 77. Minute gelang den Gastgeber gar in Unterzahl, sie mussten ab der 66. Minute zu zehnt auskommen. Damit ist RWO nun schon für drei Begegnungen am Stück ungeschlagen: Vor dem Jahreswechsel spielten sie 1:1 gegen den VfL Bochum und siegten gegen den SC Paderborn mit 4:2. 

Leverkusen schlägt Aachen deutlich - Chance für RWE

Bereits am Vormittag hatte sich Bayer Leverkusen deutlich gegen Alemannia Aachen durchgesetzt. Mit 6:0 (4:0) siegten die Leverkusener. Zwischendurch war die Partie allerdings für rund 30 Minuten wegen einer Verletzung unterbrochen (sobald genauere Informationen vorliegen wird dieser Artikel aktualisiert).

Damit macht Bayer zumindest bis zu den morgigen Partien einen Sprung hoch auf den fünften Platz. Aachen bleibt derweil auf Rang zwölf und damit auf einem Abstiegsplatz. Der Rückstand auf Rot-Weiss Essen am rettenden Ufer beträgt momentan drei Punkte, könnte von RWE am Sonntag allerdings noch weiter ausgebaut werden. ea

Diese Partien stehen noch aus:
SC Paderborn - SV Rödinghausen 
Fortuna Düsseldorf - MSV Duisburg
VfL Bochum - Rot-Weiss Essen
Preußen Münster - Borussia Dortmund
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach (alle Sonntag, 11 Uhr)

Kommentieren